zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Veranstaltungsberichte

Veranstaltungsberichte

Großer Staatsmann, Visionär und Europäer

Berlin feiert den 140. Geburtstag Konrad Adenauers

5. Jan. 2016


Mit einer Kranzniederlegung hat die Konrad-Adenauer-Stiftung an den 140. Geburtstag ihres Namensgebers erinnert.

Am Adenauer-Platz in Berlin-Charlottenburg erinnerte Berlins Bürgermeister, Frank Henkel, an die „segensreichen Weichenstellungen“ Adenauers für die Bundesrepublik. Adenauer habe mit seiner klaren Vision für Deutschland und Europa sehr früh Maßstäbe gesetzt. Beispiele dafür seien die Westbindung, die Aussöhnung mit Frankreich und Israel und das frühe Bekenntnis zu einer gesamtdeutschen Hauptstadt Berlin. Adenauer, so Henkel, „war ein großer Staatsmann, Visionär und Europäer“.

Nicht nur in Berlin erinnerte die Stiftung heute an Konrad Adenauer. Auch im Rheinland und in Potsdam (s. Bilderstrecke) fanden anlässlich des Jubiläums Gedenkveranstaltungen statt.

Hätten Sie´s gewusst? Neun erstaunliche Fakten über Konrad Adenauer...

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Herausgeber
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.


zum Anfang springen