zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)

Pressemitteilungen | 11/2016

Kroatiens Außenpolitik nach dem Regierungswechsel

Europa-Forum mit dem kroatischen Außenminister Miro Kovač


Berlin, 4. Feb. 2016

 
 
 

Termin: Montag, 8. Februar 2016, 17:00 - 18:30 Uhr
Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Nach langwierigen Koalitionsverhandlungen hat Kroatien seit kurzem eine neue Regierung, an deren Spitze der parteilose Ministerpräsident Tihomir Oreskovic steht.

Viele Kroaten erhoffen sich jetzt den Beginn eines umfassenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Reformprozesses. Das Land kämpft neben einer hohen Arbeitslosigkeit mit einer wachsenden Staatsverschuldung. Als eines der wichtigsten Transitländer für Flüchtlinge auf der sogenannten Balkanroute ist das Verhältnis zu den Nachbarn in Südosteuropa belastet.

Der kürzlich ernannte Minister für Auswärtige und Europäische Angelegenheiten der Republik Kroatiens, Dr. Miro Kovač, spricht nach einleitenden Worten des Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemaligen Präsidenten des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering, im Rahmen des Europa-Forums in Berlin zum neuen außenpolitischen Kurs seiner Regierung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.kas.de/wf/de/17.67157/

Ihre Akkreditierung richten Sie bitte an kas-pressestelle@kas.de oder Tel.: 030-26996-3272.

 

Kontakt

AbbildungMatthias Barner
Pressesprecher/ Leiter Kommunikationsabteilung (kommissarisch)
Tel. +49 30 26996-3222
Matthias.Barner(akas.de

AbbildungSusanne Kophal
stellv. Pressesprecherin
Tel. +49 30 26996-3216
Susanne.Kophal(akas.de

AbbildungJulia Berger
Presseassistentin
Tel. +49 30 26996-3272
Julia.Berger(akas.de

 

zum Anfang springen