zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Veranstaltungsberichte

Jungen Menschen zeigen, wie Nachrichten gemacht werden – das war das Ziel eines gemeinsamen Seminars der KAS-Medienwerkstatt und der Nachrichtensendung RTL 2 News.

Beim Seminar setzten Medienwerkstatt und RTL 2 News vor allem auf die Praxis. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben im Rahmen des Seminars eine eigene RTL 2 Nachrichtensendung produziert - mit eigener Moderation und eigenen Beiträgen. Angeleitet durch erfahrene, junge Journalistinnen und Journalisten haben sie gelernt, einen TV-Beitrag zu konzipieren und zu realisieren. Zudem haben sie einen spannenden Einblick in die tägliche Arbeit einer Nachrichtensendung erhalten: Wie entstehen Nachrichten? Wer macht die Nachrichten und entscheidet, worüber berichtet wird? Wie wird berichtet?

Hintergrund des gemeinsamen Seminars ist die Überzeugung beider Partner, dass jungen Menschen gerade in Zeiten von Vorwürfen wie „Lügenpresse“ die Funktionsweise der Medien näher erklärt werden sollte. „Natürlich möchten wir, dass die jungen Leute Spaß am Beruf des Journalisten finden. Aber wichtig ist eben auch, dass sie verstehen, wie Nachrichten entstehen und dass ihnen komplexe Entscheidungsprozesse zugrunde liegen“, erklärt Nils Thieben, Leiter der KAS-Medienwerkstatt. Die Transparenz in der Berichterstattung spiele dabei eine zentrale Rolle. Eine Meinung, die RTL 2 News Chefredakteur Matthias Walter teilt: „Wir erleben, dass die Zustimmung zu Demokratie und Medien nicht mehr selbstverständlich ist. Umso wichtiger wird es, die Arbeit und die Bedeutung von Nachrichtenmedien an junge Menschen zu vermitteln. Wir hoffen, dass dies ein kleiner Beitrag dazu sein kann."

Die Zusammenarbeit zwischen RTL 2 und der Konrad-Adenauer-Stiftung bewertet Nils Thieben als sehr vielversprechend: „Die RTL 2 News sind die meistgesehene Nachrichtensendung bei den 14- bis 29-Jährigen. Sie haben also eine sehr große Reichweite bei den Menschen, die auch die KAS erreichen möchte.“ Zudem sei die Nachrichtensendung sehr fortgeschritten in der Einbindung der Zielgruppe durch Social Media. Auch Chefredakteur Matthias Walter sieht eine optimale Grundlage für das gemeinsame Seminar: „Die Konrad-Adenauer-Stiftung leistet seit etlichen Jahren viel, um die Arbeit von Medien an junge Menschen zu vermitteln. Und das ist ein Thema, das uns als jungem Sender ebenfalls sehr am Herzen liegt. Daher freue ich mich über die Zusammenarbeit."

Über weitere gemeinsame Projekte sind KAS-Medienwerkstatt und RTL 2 News bereits im Gespräch.

Themen

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Herausgeber
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.


zum Anfang springen