zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Veranstaltungsberichte

Auch verfügbar in English, Español, Português

Diese Konferenz hat sich zum Ziel gesetzt, das Kooperationspotenzial zwischen dem Mercosur und der Europäischen Union in der Nachhaltigkeitspolitik zu stärken.

Das Projekt fungiert als Resultat der Kooperation zwischen dem Regionalprogramm Energiesicherheit und Klimawandel in Lateinamerika der Konrad Adenauer Stiftung (EKLA-KAS), dem brasilianischen Zentrum für internationale Beziehungen (CEBRI) und dem Forschungsinstitut der Umwelt, Energiesicherheit und nachhaltigen Entwicklung (AMENDS).

Dieses Projekt wurde von der UN-Umwelt und der Delegation der Europäischen Union in Brasilien unterstützt.

Der erste Tag war ein geschlossener Expertenworkshop und der zweite Tag eine öffentliche Debatte mit Politikern sowie Akademikern über den Dialog zwischen dem Mercosur und der EU.

Vollständiger Bericht über die Veranstaltung auf Englisch als PDF zur Verfügung . Neben können Sie die Powerpoint-Präsentationen zugreifen.

Hier finden Sie ein Interview mit Dr. Christian Hübner, Leiter von EKLA-KAS zur Climate Diplomacy:"Are diplomatic dialogues between EU and Mercosur climate-proof?"

Klicken Sie hier für die komplette Agenda der Veranstaltung.

Kontakt

AbbildungKarina Marzano Franco
Projektkoordinatorin
Tel. +55 21 2220 5441
Karina.Marzano(akas.de


zum Anfang springen