zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)

KAS-Stipendiatin im Forbes-Ranking

Medizinerin Isabell Schellinger eine der "wichtigsten Persönlichkeiten unter 30 Jahren"

9. Apr. 2018


Isabell Schellinger, Altstipendiatin der Studienförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (KAS) und Mitglied des KAS-Gründernetzwerks, wurde von Forbes in sein europaweites Ranking der wichtigsten Persönlichkeiten unter 30 Jahren aufgenommen. Frau Schellinger studierte Medizin an der Universität Nürnburg/Erlangen und nahm 2015 am Gründerseminar der Begabtenförderung teil.

Medizinerin und Gründerin Isabell Schellinger, sie nahm 2015 am Gründerseminar der Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Siftung e.V. teil - Forbes nahm sie in die Liste der wichtigsten Persönlichkeiten unter 30 Jahren auf.© Privat

Mit ihrer Firma Angiolutions entwickelt sie Behandlungsinstrumente für Gefäßkrankheiten. Ihre Erfindung kann Leben retten. So hat sie eine Methode entwickelt, Aneurysmen minimalinvasiv zu behandeln, solang sie noch klein sind, damit sie nicht auf lebensbedrohliche Größe wachsen können.


zum Anfang springen