zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Veranstaltungsberichte

Vor 60 Jahren, am 19. Mai 1958, ist durch Bundespräsident Theodor Heuss die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit gegründet worden. Bei der heutigen Jubiläumsfeier aus diesem Anlass in Berlin überbrachte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Norbert Lammert, die Glückwünsche aller politischen Stiftungen.

Er zollte der Jubilarin seinen persönlichen Respekt für die geleistete Arbeit im In- und Ausland und wünschte ihr für die Zukunft ähnlich gelungene Beiträge wie in der Vergangenheit. Dabei betonte Lammert, dass Politische Stiftungen eine Innovation der jungen Bundesrepublik seien, um die uns andere Staaten - gestandene Demokratien - beneiden.

Lammert unterstrich in seinem Grußwort die Bedeutung des Liberalismus, auch wenn das Bewusstsein für die Bedeutung der Freiheit schon einmal ausgeprägter gewesen sei als heute. Dennoch warnte Lammert vor zu viel Selbstverständlichkeit. Wie Demokratie, Menschenrechte, Frieden, Toleranz und Völkerverständigung sei auch der Liberalismus nicht auf ewig gesichert. Bei ruhiger Betrachtung sei das, was am allerwichtigsten ist, am stärksten gefährdet, so Lammert.

Im Rahmen des Festakts gratulierten auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Vorsitzende der FDP, Christian Lindner, sowie der Vorsitzende der Naumann-Stiftung, Wolfgang Gerhardt, persönlich.

Mitschnitt

Kommentare


AnmeldenRegistrieren


    Über diese Reihe

    Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

    Herausgeber
    Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.


    zum Anfang springen