zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Arbeitspapiere

Ziel der Bundesregierung ist es, das vom EU-Stabilitätspakt vorgesehene Defizitverfahren so zu reformieren, daß zukünftig in der Regel keine Sanktionen zu erwarten sind, wenn die Nettoneuverschuldung 3% des BIP überschreitet. Die Grundzüge einer Reform des EU-Stabilitätspaktes wollen die Finanzminister am 20. März, der Europäische Rat am 22./23. März 2005 verabschieden.

Kontakt

AbbildungOlaf Wientzek ›
Koordinator für Europapolitik
Tel. +49 30 26996-3509
olaf.wientzek(akas.de

Bestellinformationen

Die Arbeitspapiere und Dokumentationen der Stiftung können Sie seit Januar 2001 entweder herunterladen (als Abobe PDF) oder über die jeweils angegebene eMail-Adresse als Printversion bestellen.


zum Anfang springen