zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Auslandsinformationen
Cover: Die Beziehungen Chiles zu seinen Nachbarländern

Ausgabe 4/2005

Die Beziehungen Chiles zu seinen Nachbarländern

Ein Land zwischen Bewunderung und Missgunst

Von Helmut Wittelsbürger, Stefanie Möller


Berlin, 10. Mai 2005
Hrsg.: Dr. Gerhard Wahlers

Als PDF öffnen

 
 

Das Verhältnis des weltweit wirtschaftlich und politisch als Musterland geltenden Chile zu seinen Nachbran Argentinien, Bolivien und Peru ist keineswegs frei von Spannungen, jedoch macht die unlängst nach EU-Vorbild gegründete Comunidad Sudamericana Hoffnung auf eine verbesserte Kooperation in der Region und damit auch auf eine Relativierung der in dieser herrschenden bilateralen Spannungen.

 

Kontakt

AbbildungSebastian Enskat
Chefredakteur der Auslandsinformationen (Ai)
Tel. +49 (0)30-26996-3383
sebastian.enskat(akas.de

Bestellinformationen

Die Auslandsinformationen (Ai) erscheinen viermal im Jahr. Der Einzelheftpreis beträgt 10,- € zzgl. Porto. Im Abonnement günstiger. Für Schüler und Studenten wird ein Sonderrabatt gewährt. Für weitere Informationen und Bestellungen wenden Sie sich bitte an:
redaktion-auslandsinformationen@kas.de

 

zum Anfang springen