zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)

Technischer Fortschritt, der an ethische Grenzen stößt, Globalisierung, Arbeitslosigkeit, demographische Veränderungen und die Bedrohungen von Sicherheit und Frieden erfordern eine nachhaltige Politik und machen den Orientierungsbedarf unübersehbar. Dazu hat ein Kreis von dreizehn Vertretern der evangelischen Sozialethik und der katholischen Soziallehre ein Grundsatzpapier erarbeitet, mit dem die Konrad-Adenauer-Stiftung Orientierung für politisches Handeln geben möchte.

Kontakt

AbbildungDr. Alexander Brakel ›
Leiter des Auslandsbüros in Israel
Tel. +972 2 567 18 30
Alexander.Brakel(akas.de


zum Anfang springen