zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)
Cover: HPM Heft 13/2006

Historisch-Politische Mitteilungen | 13/2006

HPM Heft 13/2006


Sankt Augustin, 17. Nov. 2006
326 Seiten – 19,50 €
Hrsg.: Dr. Günter Buchstab, Prof. Dr. Hans-Otto Kleinmann, Prof. Dr. Hanns Jürgen Küsters
Böhlau Verlag

 
 

Hans-Peter Schwarz: Wo steht die Geschichtsschreibung über die Bundesrepublik?; Christian Schwießelmann: Gründerpersönlichkeiten der CDU in Mecklenburg-Vorpommern; Andreas Grau: Zum Verhältnis von Union und FDP nach der Bundestagswahl 1969; Rudolf Uertz: Annäherungen: Christliche Sozialethik und SPD; Umweltpolitik in der Ära Kohl: Tagungsbericht mit Beiträgen von Helmut Weidner, Gerhard Voss, Klaus W. Lippold, Helmut Röscheisen; 100 Jahre Eugen Gerstenmaier: Tagungsbericht mit Beiträgen von Joachim Scholtyseck, Martin Honecker, Norbert Lammert, Michael Klein, Rudolf Morsey

 

Inhalt

AUFSÄTZE
Hans-Peter Schwarz
Wo steht die Geschichtsschreibung über die Bundesrepublik? Ist ein Paradigmenwechsel angezeigt?
Christian Schwießelmann
Norddeutsch, protestantisch, liberal – Gründerpersönlichkeiten der CDU in Mecklenburg-Vorpommern
Martin Greschat
„Mit den Vertriebenen kam Kirche“? Anmerkungen zu einem unerledigten Thema
Andreas Grau
Hinterherlaufen, „hinauskatapultieren“ oder spalten? Zum Verhältnis von Union und FDP nach der Bundestagswahl 1969
Rudolf Uertz
Annäherungen: Christliche Sozialethik und SPD
Karl-Rudolf Korte
Die Parteienlandschaft nach den Bundestagswahlen und die Zukunft der Volksparteien
Günther Heydemann
Wirtschaftliche, soziale und psychologische Aspekte der deutschen Wiedervereinigung nach 15 Jahren: Erfolge und Fehlentwicklungen
 
DIE ÄRA KOHL IM GESPRÄCH
VI. Umweltpolitik
Günter Buchstab
Einführung
Helmut Weidner
Ein neues Politikfeld – eine Bilanz aus Sicht der Wissenschaft
Gerhard Voss
Das Spannungsverhältnis zwischen Ökonomie und Ökologie
Klaus W. Lippold
Im Machtdreieck von Partei, CDU/CSU-Fraktion und Regierung
Helmut Röscheisen
Die Umweltpolitik 1982–1998 aus der Sicht der Umweltverbände
 
100 JAHRE EUGEN GERSTENMAIER
Günter Buchstab
Einführung
Joachim Scholtyseck
Eugen Gerstenmaier im „Dritten Reich“ und in der Bundesrepublik: Widerstehen und sich Wehren
Martin Honecker
Gerstenmaier und die evangelische Kirche
Norbert Lammert
Zwischen Demut und Selbstbewusstsein – Gerstenmaier als Bundestagspräsident
Michael Klein
Eugen Gerstenmaier – Der „Chefideologe“ der Union
Rudolf Morsey
Gerstenmaier und Adenauer
 
MISZELLEN
Gerhard Wettig
Beneš – Stalins Gehilfe bei der Sowjetisierung der Tschechoslowakei
Werner Kilian
Adenauer und Bruder Klaus. Zur Religiosität Konrad Adenauers
 
LITERATURBERICHTE
Klaus Hildebrand
Zur Ära Kohl 1982–1990 (Andreas Wirsching: Geschichte der Bundesrepublik Deutschland 1982–1990)
Neuerscheinungen zur Christlichen Demokratie
(Auswahlbibliographie)
 
Abstracts – Résumés – Zusammenfassungen
Mitarbeiter dieses Bandes
 
DIE KOMPLETTE AUSGABE ZUM DOWNLOAD
 

Kontakt

AbbildungDr. Wolfgang Tischner ›
Leiter Abteilung Publikationen/Bibliothek
Tel. +49 2241 246-2453
Wolfgang.Tischner(akas.de

Bestellinformationen

Zuschriften betreffend Anzeigen und Vertrieb werden an den Verlag erbeten.

 

zum Anfang springen