Historisch-Politische Mitteilungen

Archiv für Christlich-Demokratische Politik

Seite 3 von 4Zur Seite 1

HPM Heft 8/2001

Fritz Hellwig: Konrad Adenauer. Zum 125. Geburtstag; Winfried Becker: Historische Bewusstseinsbildung im demokratischen Staat. 25 Jahre Archiv für Christlich-Demokratische Politik; Martin Honecker: Evangelische Sozialethik; Rudolf Uertz: Konservative Kulturkritik in der frühen Bundesrepublik Deutschland. Die Abendländische Akademie in Eichstätt; Torsten Oppelland : „Der Ostpolitiker" Gerhard Schröder. Ein Vorläufer der sozialliberalen Ost- und Deutschlandpolitik?; Martin Schaad: „Eine gaullistische" Inszenierung: Zur Affäre um den Grafen Huyn; u.a. Fritz Hellwig, Winfried Becker, Martin Honecker, Rudolf Uertz, Torsten Oppelland, Martin Schaad, Günter Buchstab, Günther Schulz, Gerhard Stoltenberg, Reimut Zohlnhöfer, Werner Zohlnhöfer, Alexander Latotzky, Michael Richter, Günter Wirth, 1. Nov. 2001 mehr...

HPM Heft 7/2000

Winfried Becker: Die Deutsche Zentrumspartei gegenüber dem Nationalsozialismus und dem Reichskonkordat 1930-1933: Motivationsstrukturen und Situationszwänge; Herbert Hömig: Heinrich Brüning - Kanzler in der Krise der Weimarer Republik. Eine Bilanz nach siebzig Jahren; Bernd Schäfer: Priester in zwei deutschen Diktaturen. Die antifaschistische Legende des Karl Fischer (1900-1972); Gerhard Wettig: Programmatische und pragmatische Elemente in Stalins Deutschland-Politik 1945-53. Untersuchung aufgrund sowjetischer und ostdeutscher Akten; u.a. Winfried Becker, Herbert Hömig, Bernd Schäfer, Gerhard Wettig, Stefan Donth, Brigitte Kaff, Wolfgang Tischner, Alexander Troche, Bruno Béthouart, Alfredo Canavero, Ulrich Lappenküper, Günter Buchstab, Manfred Agethen, 22. Juli 2000 mehr...

HPM Heft 6/1999

Manfred Kittel: Wahlkämpfer im Lutherrock. Politischer Protestantismus in Franken während der Bismarck-Zeit; Stefano Trinchese: Kulturkampf und Zentrum im Denken Luigi Sturzos und der Popolari; Babette Leitgeb: De Gasperis Wirken in der ersten Nachkriegszeit (1945-1947). Standpunkte der italienischen Geschichtsschreibung; Katrin und Ralf Baus: Die Gründung der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands in Brandenburg 1945; Gerhard Wettig: Der Konflikt der Ost-CDU mit der Besatzungsmacht 1945-1948 im Spiegel sowjetischer Akten; u.a. Manfred Kittel, Stefano Trinchese, Babette Leitgeb, Ralf Thomas Baus, Katrin Baus, Gerhard Wettig, Sonja Zeidler, Ulrich von Hehl, Frank Häußler, Matthias Pape, Niels Hansen, Ronald Clapham, Konrad Kühne, 24. Juli 1999 mehr...

HPM Heft 5/1998

Birgit Sack: Die weiblichen Reichs- und Landtagsabgeordneten des Zentrums und der Bayerischen Volkspartei (1919-1933). Eine Kollektivbiographie; Nils Goldschmidt: Christlicher Glaube, Wirtschaftstheorie und Praxisbezug. Walter Eucken und die Anlage 4 der Denkschrift des Freiburger Bonhoeffer-Kreises; Andreas Metz: Gemeinschaft mit beschränkter Haltbarkeit. Adenauer und Erhard 1948/49; Ulrich von Hehl: Der Politiker als Zeitzeuge. Heinrich Krone als Beobachter der Ära Adenauer; Torsten Oppelland: Der Evangelische Arbeitskreis der CDU/CSU, 1952-1969; u.a. 24. Juli 1998 mehr...

HPM Heft 4/1997

Nils Goldschmidt: Die Entstehung der Freiburger Kreise; Angela Keller-Kühne: Frauen im demokratischen Aufbau. Zur Gründungsgeschichte der CDU in Hessen; Hans-Heinrich Jansen: Karl Georg Pfleiderers Gegenentwürfe zur Deutschlandpolitik Adenauers; Jan Lipinsky: Das Sowjetische Speziallager Buchenwald 1945-1950; Franz-Josef Kos: Der Fall Dertinger und die Ost-CDU; Wolfgang Jäger und Michael Walter: Die Demokratische Bauernpartei Deutschlands (DBD) im Transformationsprozeß 1989/90; Günther Schulz: Soziale Marktwirtschaft in der historischen Perspektive; u.a. Nils Goldschmidt, Angela Keller-Kühne, Hans-Heinrich Jansen, Jan Lipinsky, Franz-Josef Kos, Wolfgang Jäger, Michael Walter, Günther Schulz, Otto Schlecht, Dieter Reuter, Rainer Klump, Manfred E. Streit, Günter Beaugrand, York Dietrich, Günter Buchstab, 29. Juli 1997 mehr...

HPM Heft 3/1996

Anselm Doering-Manteuffel: Wie westlich sind die Deutschen?; Winfried Becker: Katholizismus - pluralistische Gesellschaft - Christliche Demokratie. Entwicklungslinien in Deutschland und Frankreich; Ulrich Reusch: Diplomatie zwischen Totalitarismus und Demokratie. Der Heilige Stuhl, Frankreich und die Idee des europäischen Gleichgewichts 1939-1945; Bruno Béthouart: Der Widerstand der christlichen Gewerkschafter in Frankreich, 1940-1944; Stefan Donth: Die Gründung der SED in Sachsen; Gerhard Besier: Die Ost-CDU, ihre Religionspolitik und das MfS; u.a. Anselm Doering-Manteuffel, Winfried Becker, Ulrich Reusch, Bruno Béthouart, Stefan Donth, Gerhard Besier, Carlo Masala, Martin Sebaldt, Hans-Otto Kleinmann, Hans-Peter Schwarz, Helge Heidemeyer, Manfred Agethen, 5. Aug. 1996 mehr...

HPM Heft 2/1995

Rudolf Uertz: Die Christliche Demokratie in der Forschung; Torsten Oppelland: Erzberger und die Anfänge demokratischer Außenpolitik; Vera Bücker: Der Kölner Kreis und seine Konzeption für Deutschland nach Hitler; Ralf Baus: Die Gründung der CDU in Sachsen 1945; Stefan Creuzberger: Klassenkampf in Sachsen. Der Volksentscheid am 30. Juni 1946; Anne Martin: Die Gründung der CDU in Rheinland-Pfalz; Matthias Pape: Deutsch-österreichische Beziehungen 1945-1955; Yorck Dietrich: Franz Etzel als Finanzpolitiker; u.a. Rudolf Uertz, Torsten Oppelland, Vera Bücker, Ralf Thomas Baus, Stefan Creuzberger, Anne Martin, Matthias Pape, York Dietrich, Frank Müller, Niels Hansen, Rudolf Morsey, Günter Buchstab, Klaus Oldenhage, Manfred Agethen, Laurent Ducerf, 5. Aug. 1995 mehr...

Abbildung: Historisch-Politische Mitteilungen

Über diese Reihe

Die "Historisch-Politischen Mitteilungen" sind im Buchhandel erhältlich. Sie erscheinen einmal jährlich mit einem Heftumfang von ca. 260 Seiten. Der Ladenpreis beträgt 19,50 EUR.

Herausgeber

Dr. Günter Buchstab, Prof. Dr. Hans-Otto Kleinmann, Prof. Dr. Hanns Jürgen Küsters

ISSN

0943-691X

Verlag

Böhlau Verlag

Kontakt

Abbildung
Abteilungsleiter Publikationen/Bibliothek, Wissenschaftliche Dienste/ACDP
Dr. Wolfgang Tischner
Tel. +49 2241 246-2453
Fax +49 2241 246-2669
Wolfgang.Tischner(akas.de

Zuschriften betreffend Anzeigen und Vertrieb werden an den Verlag erbeten.