Veranstaltungsberichte

Paralysierte Parteien, verlorenes Vertrauen und Wahlkampf-Wunder

#IKPK17: Einschneidende internationale Trends und Erfahrungen aus Wahlkämpfen in Frankreich, Österreich und Venezuela
Seit 15 Jahren widmet sich die Internationale Konferenz für Politische Kommunikation der Konrad-Adenauer-Stiftung allen Themen rund um politische Kampagnenführung. Die Jahre 2016 und 2017 gaben nun besonders viel Diskussionsmaterial allein über Europa her: Wahlen fanden statt in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Österreich und den Niederlanden, aber auch in den USA und in Venezuela. Die lateinamerikanische Perspektive bildete mit einem besonders drastischen Beispiel, wie Wahlkampf nicht geführt werden sollte, den Auftakt. 17. Okt. 2017 mehr...

Bulgarischer Spitzenpolitiker über den Kampf gegen Wählerbeeinflussung im Internet

Vortrag in Berlin bei der Konrad-Adenauer-Stiftung
Am 12. Oktober 2017 besuchte Tsvetan Tsvetanov, ehemaliger Innenminister Bulgariens und derzeit Fraktionsvorsitzender der EVP-Partnerpartei GERB im bulgarischen Parlament, die Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin. In einem Vortrag vor einem interessierten Fachpublikum berichtete er über die Risiken der Wählerbeeinflussung im Internet und wie man sich in einer Demokratie dagegen wehren kann. 17. Okt. 2017 mehr...

Ehrendoktortitel und politisches Briefing für Dr. Hans-Gert Pöttering

Während seiner Japanreise erhielt der KAS-Vorsitzende Dr. Hans-Gert Pöttering einen Ehrendoktortitel der Universität Kōbe. Gleichzeitig nahm er die Gelegenheit wahr, sich ausführlich über aktuelle politische Entwicklungen im Asien-Pazifik-Raum zu informieren. Florian Rauchfuß, 17. Okt. 2017 mehr...

Die Auswirkung des Kominforms auf das kommunistische System in Ungarn

13. gemeinsame Fachkonferenz der Stiftung Verbrechen des Kommunismus und der Konrad-Adenauer-Stiftung am 5. Oktober 2017. Julia Schilling, 16. Okt. 2017 mehr...

Die Zukunft Deutschlands in Europa

Einschätzungen und Perspektiven nach der Bundestagswahl
Anlässlich der deutschen Bundestagswahl am 24. September 2017 fand am 10. Oktober 2017 in der Corvinus-Universität Budapest die Fachkonferenz „Die Zukunft Deutschlands in Europa - Einschätzungen und Perspektiven nach der Bundestagswahl“ statt. An der von der Central Europe Association Hungary (CEA) mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierten Veranstaltung nahmen circa 100 Studierende und interessierte Bürger teil. Julia Schilling, 16. Okt. 2017 mehr...

Paralysierte Parteien, verlorenes Vertrauen und Wahlkampf-Wunder

#IKPK17: Einschneidende internationale Trends und Erfahrungen aus Wahlkämpfen in Frankreich, Österreich und Venezuela
Seit 15 Jahren widmet sich die Internationale Konferenz für Politische Kommunikation der Konrad-Adenauer-Stiftung allen Themen rund um politische Kampagnenführung. Die Jahre 2016 und 2017 gaben nun besonders viel Diskussionsmaterial allein über Europa her: Wahlen fanden statt in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Österreich und den Niederlanden, aber auch in den USA und in Venezuela. Die lateinamerikanische Perspektive bildete mit einem besonders drastischen Beispiel, wie Wahlkampf nicht geführt werden sollte, den Auftakt. Stefan Stahlberg, 16. Okt. 2017 mehr...

„Nichts ist unbequemer als die Freiheit. Aber auch nichts ist begehrenswerter.“

Gedanken über die Demokratie
„Wir haben immer eine Wahl, und sei`s, uns denen nicht zu beugen, die sie uns nahmen“. Vor rund 100 Zuhörern las Udo Scheer in der Brentano Scheune in Oestrich-Winkel aus der von ihm verfassten Biographie über Reiner Kunze. Christine Leuchtenmüller, 16. Okt. 2017 mehr...

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.