Veranstaltungsberichte

„Unsere Zukunft ist Europa“

Der irische Finanzminister Paschal Donohue über die Situation Irlands nach dem Brexit und die Zukunft der EU
Am 15. August empfing Dr. Gerhard Wahlers den irischen Finanzminister Paschal Donohue (Fine Gael) und eine hochrangige Delegation Mitarbeiter seines Ministeriums. Donohue gehört seit Juni 2017 der Regierung des neuen irischen Premierministers, Leo Varadkar, an. Im Mittelpunkt des Gesprächs in der Konrad-Adenauer-Stiftung standen die Auswirkungen des Brexits auf Irland, seine Wirtschaft und Finanzen, aber vor allem auch auf die Situation in Nordirland vor dem Hintergrund einer eventuell entstehenden neuen EU-Außengrenze durch den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU. 16. Aug. 2017 mehr...

Arbeitsfrühstück: Die Wirtschaftspolitik in Deutschland und Peru

Staatssekretär Roland Theis im Gespräch mit deutschen Unternehmern
Bei seinem Besuch in Peru traf sich der Staatssekretär für Justiz und Europa des Saarlandes, Roland Theis, mit einigen Vertretern deutscher Unternehmen. Organisiert in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Peruanischen Außenhandelskammer (AHK), besprachen die Teilnehmer die Situation der peruanischen Wirtschaft und Möglichkeiten für Investitionen aus Deutschland sowie eine verstärkte Zusammenarbeit des Saarlandes mit Peru. Staatssekretär Theis gab einen Überblick über die wirtschaftspolitische Lage im Saarland sowie in Deutschland vor der Bundestagswahl. 14. Aug. 2017 mehr...

III. Workshop: Erfahrung vs. Jugend

„Die Gesellschaft profitiert, wenn man mit Mut Grenzen überschreitet!“ Dies war die Hauptaussage von Luis Lacalle Pou, Senator der Partido Nacional, beim dritten Workshop „Erfahrung vs. Jugend“, der am 11. August gemeinsam von der Stadtteilgemeinde CH und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Uruguay durchgeführt wurde. Castellar Granados, 14. Aug. 2017 mehr...

"Die Zukunft beginnt heute"

Erste KAS-Senegal-Summer School für politische Nachwuchskräfte
Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) im Senegal veranstaltete in Kooperation mit dem Goree-Institut vom 8. bis 11. August 2017 eine erste gemeinsame Summer School zum Thema „Sicherheitspolitische Herausforderungen unserer Zeit“. 20 politische Talente unter 35 Jahren aus allen Landesteilen Senegals kamen auf der Insel Goree vor Dakar zusammen, um über sicherheitspolitische Fragestellungen und mögliche Konfliktlösungsmechanismen zu beraten. Thomas Volk, 14. Aug. 2017 mehr...

ILLEGALE WIRTSCHAFT VERSUS UNTERNEHMENSINITIATIVE: AUSWIRKUNGEN EINER ILLOYALEN KOMPETENZ

Im Rahmen des Projekts “Hacia una economía social de mercado: Retos institucionales, empresariales y ciudadanos” (Auf dem Weg zu einer Sozialen Marktwirtschaft: Herausforderungen für Institutionen, Unternehmen und Bürger) fand am Donnerstag, dem 10. August 2017 die vierte Expertenrunde im Institut für Politikwissenschaften (ICP) Hernán Echavarría Olózaga statt. Das zentrale Thema des Treffens war die Funktionsweise der illegalen Wirtschaft und deren negative Auswirkungen auf Initiativen von Unternehmen. 11. Aug. 2017 mehr...

Fortbildung zur Wirtschaftspolitik Uruguays

Am vergangenen Mittwoch, den 9. August, schloss der Lehrgang zur uruguayischen Wirtschaftspolitik, den das Zentrum für Entwicklungsstudien (Ced) und die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in den vergangenen Monaten durchgeführt haben. 11. Aug. 2017 mehr...

"Terror wirkt wie Rost, der sich auf die Gesellschaft legt"

Die Information und Aufklärung über die zunehmende Bedrohung der inneren Sicherheit durch den islamistischen Terrorismus stand im Mittelpunkt zweier Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen in Bückeburg und Nienburg. 11. Aug. 2017 mehr...

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.