Dr. Lars Hänsel

Lebenslauf

Jahrgang 1967, geboren in Bautzen/Sachsen

Studium der Theologie, Jüdische Geschichte und Interreligiöse Studien in Leipzig, Tübingen und Jerusalem. Promotion (Dr. theol.) 1999 an der Universität Leipzig mit Studien über Aspekte der Sozial- und Rechtsgeschichte des antiken Israel unter den Persern

1999-2001 Projektassistent bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Jerusalem

2001-2003 in der KAS-Zentrale (Bonn) zuständig für Bereich West-, Zentral- und Südasien, Schwerpunkte: Aufbau der Arbeit der KAS in Afghanistan, Umstrukturierung Armutsprogramm SAARC, Probleme der Heranführung der Türkei an Europa

2003-2005 in der KAS-Zentrale (Berlin) zuständig für den Bereich Westeuropa / USA, Schwerpunkt: transatlantischer Dialog, Zusammenarbeit mit jüdisch-amerikanischen Organisationen (KAS-AJC Austauschprogramm)

2006-2011 Leiter des Büros der KAS in Jerusalem und Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Israel, Schwerpunkte: Friedensförderung, israelisch-palästinensischer Dialog, deutsch-israelische/europäisch-israelische Beziehungen

2011-2016 Leiter des Büros der KAS in Washington mit Zuständigkeit für die USA und Kanada

Seit Oktober 2016 Leiter des Teams Europa/Nordamerika in der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit

Dr. Lars Hänsel

Dr. Lars Hänsel
Teamleiter Europa/Nordamerika

Expertise

  • Nahostpolitik
  • Jüdische Geschichte
  • Deutsch-israelische Beziehungen
  • Israelisch-palästinensischer Konflikt
  • Interreligiöser Dialog

Kontakt

Tel. +49 30 26996-3526
Fax +49 30 26996-53526
lars.haensel(akas.de

Konrad-Adenauer-Stiftung
Klingelhöferstr. 23
D-10785 Berlin