Ausländerförderung

  • Sie sind Ausländer/Ausländerin, studieren oder promovieren und möchten an einer wissenschaftlichen oder künstlerischen Hochschule Deutschlands einen akademischen Grad erwerben bzw. für Ihre im Heimatland angestrebte Promotion einen mindestens einjährigen Forschungsaufenthalt in Deutschland realisieren?
  • Sie sind Ausländer/Ausländerin und beabsichtigen, ein Aufbau- oder Programmstudium zu absolvieren?
  • Ihre Leistungen in Sekundar- und Hochschule sind klar überdurchschnittlich?
  • Sie interessieren bzw. engagieren sich politisch bzw. sozial?
  • Sie sind nach Abschluss Ihres Aufenthalts in Deutschland bereit, auf nationaler bzw. internationaler Ebene verantwortungsvolle Aufgaben in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, in Wissenschaft und Verwaltung, Publizistik und Kultur zu übernehmen?

Dann besteht für Sie die Möglichkeit, Ende Oktober 2014 an einer Inlandsauswahltagung für an deutschen Hochschulen studierende Ausländer teilzunehmen.
Studieren Sie außerhalb Deutschlands, so können Sie nur an einer Auslandsauswahltagung teilnehmen.

Wer kann sich bewerben und wer nicht?

Wann können Sie sich bewerben?

Leitlinien der Förderung

Wo und wie können Sie sich bewerben?

Unsere Richtlinien und Vorfragebogen können Sie hier herunterladen:

Senden Sie bitte den Vorfragebogen und einen tabellarischen Lebenslauf an:

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
- Ausländerförderung -
Postfach 1420
53732 Sankt Augustin
Deutschland
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter der E-Mail-Adresse: maike.ender@kas.de
bzw. die zuständige Außenstelle der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Leitung

Abbildung
Abteilungsleiter Ausländerförderung
Dr. Nils Abraham
Tel. +49 2241 246-2320
Fax +49 2241 246-2573
Nils.Abraham(akas.de

Kontakt

Abbildung
Sachbearbeiterin
Maike Ender
Tel. +49 2241 246-2321
Maike.Ender(akas.de
Abbildung
Sekretärin / Sachbearbeiterin
Stephanie Keles
Tel. +49 2241 246-2645
Fax +49 2241 246-2573
stephanie.keles(akas.de