Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Soziale Marktwirtschaft

Kontroverse Mindestlohn

Foto: Felix Vogel - Fotolia.com
Foto: Felix Vogel - Fotolia.com

„Sind Sie für oder gegen einen gesetzlichen Mindestlohn?“ – Diese Frage kann von weiten Teilen der Bevölkerung ohne langes Überlegen beantwortet werden. Die Mindestlohn-Debatte polarisiert wie keine Zweite und nur selten findet ein rationales Abwägen zwischen den Argumenten statt. Eine nüchterne Analyse aber tut dringend Not! Welche Probleme kann der Mindestlohn wirklich lösen, welche nicht und wo können andere Maßnahmen vielleicht bessere Ergebnisse bringen?

Der Mindestlohn wird als Heilsbringer für viele Probleme gehandelt: zur Armutsbekämpfung, als Mittel gegen Niedriglöhne und gegen die steigende Staatsverschuldung. Aber er wird auch als Drohkulisse aufgebaut: es droht die massenhafte Vernichtung von Arbeitsplätzen. Was steckt hinter diesen Argumenten? Finden Sie es heraus und klicken Sie sich rechts durch die Argumente!

Oder laden Sie sich für eine weitergehende Analyse hier das ganze Papier.