Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Soziale Marktwirtschaft

Recherche-Tipps: Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik

Eine Vielzahl an wissenschaftlichen Instituten und Stiftungen beschäftigen sich schwerpunktmäßig mit arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Themen. Um Ihnen Ihre Recherche im Internet zu erleichtern, haben wir Ihnen hier einige Links zusammengestellt.

  • Das Institut für Arbeit und Qualifikation (IAQ)
    Unter www.sozialpolitik-aktuell.de stellt das IAQ ein nützliches Informationsportal bereit, das eine große Auswahl an wissenschaftlichen Studien, Analysen und politischen Papieren zusammenträgt. Die Plattform wird regelmäßig aktualisiert und gibt einen guten Überblick, welche Literatur zu verschiedenen arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Themen existiert.
  • Das Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA)
    Das IZA ist ein privates Wirtschaftsforschungsinstitut, das ihren Forschungsschwerpunkt auf der Arbeitsmarktpolitik hat. Neben wissenschaftlichen Papieren findet man unter der Rubik Daten und Fakten eine umfangreiche Zusammenstellung von Daten und Grafiken. Sie ist thematisch sortiert und in der Regel sehr aktuell.
  • Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
    Das IAB ist eine Forschungseinrichtung der Bundesagentur für Arbeit und publiziert zu aktuellen, politisch relevanten Fragestellungen. Die IAB-Kurzberichte sind kurz und verständlich geschrieben und geben dadurch auch Fachfremden die Möglichkeit, sich auf wissenschaftlich hohem Niveau zu kontroversen Themen zu informieren.
  • Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW)
    Das IW Köln ist ein arbeitgebernahes Forschungsinstitut mit einem sehr breiten Themenspektrum. Es stellt nicht nur umfassende wissenschaftliche Studien zur Verfügung, sondern bringt sich durch Kurzanalysen auch in aktuelle öffentliche wie politische Debatten ein. Die gut aufbereiteten Grafiken ermöglichen einen leichten Zugang zu den verschiedenen Themen.

  • Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI)
    Das WSI ist Teil der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Die eigene wissenschaftliche Fachzeitschrift, die WSI-Mitteilungen, veröffentlicht achtmal jährlich wissenschaftliche Artikel zu arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Themen. Interessant ist auch das Tarifarchiv des WSI, das umfassende Daten zur Entwicklung des Tarifsystems zur Verfügung stellt.
  • Die Bundesagentur für Arbeit (BA)
    Die BA gibt über ihr Statistikportal Zugang zu den umfangreichen Arbeitsmarktdaten, die von der Agentur erhoben und gesammelt werden. Sie sind übersichtlich nach Themen sortiert. Besonders interessant sind die Arbeitsmarktberichte, die in regelmäßigen Abständen die Daten im Hinblick auf bestimmte Themen und Personengruppen auswerten.