Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Politik und Beratung

Fellowship der Hauptabteilung Politik und Beratung

Integration

Fellow 2014 – 2015: Aygül Özkan

Aygül Özkan (CDU), Abgeordnete des Niedersächsischen Landtags
Aygül Özkan (CDU), Abgeordnete des Niedersächsischen Landtags


Als erste Fellow der Hauptabteilung Politik und Beratung berät Aygül Özkan unsere Arbeit zum Thema Integration. Özkan bringt sich im Rahmen der Fellowship aktiv in Projekte ein, die die Querschnittsbereiche zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Integration berühren.

"Jede politische Entscheidung betrifft heutzutage auch Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Gute Wirtschaftspolitik hat auch migrantische Unternehmen im Blick, gute Gesundheitspolitik denkt kultursensibel. Das ist für mich die beste Integrationspolitik." Aygül Özkan

Aygül Özkan ist Mitglied des CDU-Bundesvorstandes und Bundesvorstandsmitglied des Wirtschaftsrates der CDU.

Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg von 1990-1995. Nach dem Referendariat und 2. Staatsexamen war sie von 1998 – 2010 als Juristin in diversen Managementfunktionen in der freien Wirtschaft tätig.

Frau Özkan war von 2010 bis 2013 Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration in Niedersachsen. Damit wurde erstmals eine Frau mit Migrationshintergrund und muslimischem Glauben Landesministerin in Deutschland. Zuvor war sie von 2008 – 2010 Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft und saß im Landesparlament dem Wirtschaftsausschuss als Vorsitzende vor. Von 2008 - 2010 war Frau Özkan stellvertretende Vorsitzende des CDU-Landesverbandes Hamburg.

Frau Özkan ist Gründungsmitglied der Unternehmerverbände Arbeitsgemeinschaft türkischer Unternehmer und Existenzgründer e.V. (ATU e.V.) und Arbeitsgemeinschaft selbstständiger Migranten e.V. (ASM e.V.), denen sie auch von 1998 – 2010 vorstand. Sie ist ebenfalls Gründungsmitglied der Hamburgischen Stiftung für Migranten, die sich zum Ziel gesetzt hat, Junge Menschen und Unternehmer mit Migrationshintergrund in ihrer beruflichen Entwicklung zu unterstützen. Aktuell leitet Frau Özkan ehrenamtlich im Wirtschaftsrat der CDU die Arbeitsgruppe Deutsch-Türkische Wirtschaftsbeziehungen.

Aygül Özkan wurde im Jahre 2011 zum Young Global Leader im Rahmen des World Economic Forums in Davos gewählt.

Kontakt

Abbildung
Leiter des Auslandsbüros Washington
Nico Lange
Tel. +1 202 464 5840
Nico.Lange(akas.de