Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Begabtenförderung und Kultur

FAQ

Was sind die Voraussetzungen für eine Bewerbung bei der KAS-Medienwerkstatt?

Du musst Dich nicht im strengen Sinn bewerben, sondern anmelden. Ein bestimmter Notendurchschnitt oder Empfehlung durch Deine Lehrer sind nicht nötig. Es gibt eigentlich nur zwei echte Voraussetzungen: Zum einen musst Du mindestens 15 Jahre alt sein und zum anderen solltest Du Dich für Journalismus als Beruf interessieren. Erste journalistische Erfahrungen (z. B. in einer Schülerzeitung) sind gut, aber nicht notwendig.

Inwiefern muss ich mich der CDU zugehörig fühlen?

Du musst nicht Mitglied der Jungen Union oder der CDU sein, um an den Seminaren der KAS-Medienwerkstatt teilnehmen zu können. Die Journalistenausbildung der Konrad-Adenauer-Stiftung ist ein Beitrag zur Demokratie in Deutschland. Du solltest Dir aber bewusst sein, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung der CDU nahesteht. Sie tritt für christlich-demokratische Werte ein. Mit diesen Werten solltest Du Dich identifizieren können. Dazu zählen zum Beispiel das christliche Menschenbild, die freiheitliche Demokratie, die Soziale Marktwirtschaft, das Ziel der europäischen Integration und der nachhaltige Umgang mit der Schöpfung. Wenn Du Dir bereits sicher bist, dass Deine politischen Überzeugungen besser zu anderen Parteien passen, solltest Du Dich eher dort nach entsprechenden Angeboten umsehen.

Wann muss ich mich anmelden?

Prinzipiell gilt: So früh wie möglich, weil wir die Teilnehmerplätze nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Wie viele Teilnehmer können mitfahren?

An Grundkursen können maximal 16 Jungjournalisten teilnehmen, zu Intensivkursen können jeweils bis zu 12 Teilnehmer/innen mitfahren.

Kann sich meine ganze Schülerzeitungsredaktion anmelden?

Prinzipiell ja, wenn noch genügend Plätze frei sind. In jedem Fall solltet ihr euch dann zusammen anmelden.

Wie erfahre ich die Seminartermine der KAS-Medienwerkstatt?

Wir veröffentlichen unser Jahresprogramm immer im Dezember. Dann stellen wir unser Angebot online und posten es auch in der Facebook-Gruppe der KAS-Medienwerkstatt. Außerdem schicken wir das Jahresprogramm per Post und per E-Mail an interessierte Schulen und Schüler in ganz Deutschland. Wenn Du in den E-Mail-Verteiler aufgenommen werden willst, genügt eine kurze E-Mail an uns (gerne an alexandra.neffgen@kas.de).

Wie kann ich der Facebook-Gruppe der KAS-Medienwerkstatt beitreten?

Melde Dich mit Deinem Account bei Facebook an. Gib dann im Suche-Feld „KAS-Medienwerkstatt“ ein. Du wirst eine offene Gruppe finden. Klicke einfach auf Beitrittsanfrage und wir bestätigen Dich so schnell es geht als Gruppenmitglied.

Was kostet die Teilnahme an Seminaren der KAS-Medienwerkstatt?

Für Grundkurse wird eine Teilnehmergebühr in Höhe von € 50,00 erhoben und für Intensivkurse beträgt die Gebühr € 65,00. Die Teilnehmergebühr zahlst Du vor Ort an den Tagungsleiter. Darin enthalten sind bereits die Übernachtung in der Jugendherberge oder im Hotel, die Verpflegung, die Kosten für die Trainer, Seminarmaterialien und Seminarräume.

Wer organisiert und bezahlt die An- und Abreise?

Du organisierst Deine An- und Abreise selbst. Die Konrad-Adenauer-Stiftung beteiligt sich aber an deinen Fahrtkosten. Wie hoch der Zuschuss ist, hängt davon ab, wie weit Dein Anreiseweg ist. Je nach Entfernung erstatten wir Dir einen bestimmten Betrag. Wir verrechnen das mit dem Teilnehmerbeitrag.

Muss ich Bettwäsche und Handtücher mitbringen?

Unsere Seminare finden fast immer in Jugendherbergen statt. Ob Du Bettwäsche und Handtücher selbst mitbringen musst, hängt davon ab, wie gut die jeweilige Jugendherberge ausgestattet ist. Etwa vier Wochen vor Seminarbeginn bekommt Du von uns Post und eine E-Mail mit allen wichtigen Infos: darin steht dann auch, ob Du Bettwäsche und Handtücher selbst mitbringen musst.

Muss ich mein Essen und Trinken selbst bezahlen?

Unterkunft und Mahlzeiten übernimmt die KAS-Medienwerkstatt für Dich – dafür zahlst Du ja auch einen Teilnehmerbeitrag. Die Getränke bei den Mahlzeiten musst Du aber selbst bezahlen.

Ich esse nicht alles. Ist das ein Problem?

Nein. Egal ob Du Dich vegetarisch oder vegan ernährst oder ob Du wegen einer Allergie nicht alles essen kannst (z. B. Nussallergie oder Laktose-Intoleranz) – wir finden dafür unkomplizierte Lösungen.

Gibt es eine Ausgangssperre?

Seminare der KAS-Medienwerkstatt sind keine Klassenfahrten. Wir setzen auf das verantwortungsvolle Verhalten unserer Teilnehmer. Andernfalls kann es auch Ausgangssperren geben. Bislang war das aber nicht notwendig – und so soll es auch bleiben…

Werde ich von der Schule für die Seminarteilnahme automatisch freigestellt?

Nein. Oft unterstützen die Schulen aber euer Engagement in Sachen Berufsorientierung – und die KAS-Medienwerkstatt gibt Euch ja Einblicke in den Journalismus. Wenn Ihr Euch anmeldet, bekommt ihr von uns ein Schreiben, das ihr der Schule vorlegen könnt und indem wir um Freistellung für Euch bitten.

Was passiert, wenn ich kurzfristig absagen muss?

Grundsätzlich kannst Du Dich bis drei Wochen vor Seminarbeginn wieder abmelden. Ab dann müssen wir leider Stornierungskosten in Höhe des Teilnehmerbeitrags erheben. Das gilt aber nicht, wenn Du krank wirst. Dann genügt ein ärztliches Attest, damit Du keine Stornogebühren bezahlen musst.