Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Deutscher Lokaljournalistenpreis

Sächsische Zeitung für die Serie „Die Stasi vor unserer Tür"

Kategorie DDR-Geschichte

Idee:

Zum 25. Jubiläum des Mauerfalls wollte die Zeitung lokale DDR-Geschichte erzählen, die bislang noch nie veröffentlicht wurde: die Arbeit der Kreisdienststelle des Ministeriums für Staatssicherheit. Denn hier stockte die Aufarbeitung bislang.

Umsetzung:

Die Recherchen dauerten zweieinhalb Jahre. In dieser Zeit hat die Redaktion 4000 Seiten lokale Stasi-Akten recherchiert und ausgewertet; dreißig Interviews mit Zeitzeugen geführt. Dafür reisten die Kollegen durch ganz Deutschland und recherchierten in sechs verschiedenen Archiven. Die Aussagen der Zeitzeugen wurden durch die Akten-Inhalte der Stasi gestützt und ergänzt. Die Ergebnisse der Recherche erschienen in einer 33-teiligen Serie.

Besonderheiten:

Die Redaktion stieß auf viele Mauern. Ehemalige Stasi-Mitarbeiter haben geblockt, aber auch zahlreiche Opfer wollten nicht reden. Während der Recherchen sah sich die Redaktion zahlreichen Anfeindungen ausgesetzt. Auf die Geschichten gab es so viele Reaktionen, dass die Serie um eine Woche verlängert wurde. Zudem war die Serie Initialzündung für eine Wanderausstellung über das MfS in Riesa, die ab Sommer 2016 zu sehen sein wird.

Jury:

25 Jahre nach dem Mauerfall wirkt die Serie der zunehmenden Verklärung der DDR-Vergangenheit entgegen. Die Zeitung wird ihrem Auftrag gerecht, Öffentlichkeit herzustellen – auch wenn es wehtut.

Extra-Tipp vom Preisträger:

Frühzeitig mit der Recherche anfangen. Um das Ganze zu beschleunigen, braucht die BStU möglichst viele Hinweise auf Operationen, die von der Stasi einst durchgeführt worden sind. Am besten also: Erst mit Zeitzeugen sprechen, dann Unterlagen bestellen. Eine sehr gute Anlaufstation, um lokale Zeitzeugen zu finden, ist die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte in Frankfurt/Main, die tausende ausreisewillige DDR-Bürger unterstützt hat.

Web

http://www.sz-online.de/nachrichten/specials/die-stasi-vor-unserer-tuer-2971623.html