Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Deutscher Lokaljournalistenpreis

2013

Gewinner des Deutschen Lokaljournalistenpreises

  • 1. Preis: Sächsische Zeitung für ihren „Familienkompass“
  • 2. Preis: Braunschweiger Zeitung für ihre „Antworten-Seite“ und der Zeitungsverlag Waiblingen für die Serie „Christentum heute“

Weitere Preisträger gibt es in folgenden Kategorien:

  • Der Tagesspiegel in der Kategorie Alltag mit der Rubrik „Fünf Minuten Stadt“
  • Oberhessische Presse in der Kategorie Foto für die crossmediale Serie „Ich und Ich“
  • Berliner Zeitung in der Kategorie Infografik für die Rubrik „Kopf & Zahl“
  • Der Prignitzer in der Kategorie Katastrophenberichterstattung für die Hochwasserberichterstattung
  • Nordbayerischer Kurier in der Kategorie Kultur für die Berichterstattung „Wie Wagner in Bayreuth funktioniert“
  • Rhein-Zeitung in der Kategorie Regionale Wirtschaft für die Aktion „Kauf lokal!“
  • Kölner Stadt-Anzeiger in der Kategorie Stadtreport für die Serie „Auf den Punkt“
  • Kategorie Verbraucher: Deister- und Weserzeitung für die Serie „Dewezet-Test“ und die Stuttgarter Nachrichten für die Serie „Wohn-Wahnsinn Stuttgart“

Sonderpreis für Volontärsprojekte:

  • Neue Westfälische für ihre Reportagen-Serie
  • Thüringer Allgemeine für ihre interaktive Wahlkampfberichterstattung