Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Deutscher Lokaljournalistenpreis

2012

Gewinner des Deutschen Lokaljournalistenpreises

Gewinner des Deutschen Lokaljournalistenpreises

  • 1. Preis: Thüringer Allgemeine für die Serie „Treuhand in Thüringen“ und das Hamburger Abendblatt für seinen digitalen Straßenratgeber

Weitere Preisträger gibt es in folgenden Kategorien:

  • Kategorie Leser-Blatt Bindung: Zeitungsverlag Aachen für die Aktion „Lesernähe“
  • Kategorie Marketing: B.Z. für die Ausgabe „Uff Berlinisch“
  • Kategorie Alltag: Berliner Morgenpost für die Serie „Wahre Werte“
  • Kategorie Investigativer Journalismus: Bonner General-Anzeiger für die Berichterstattung zum Fall Trudel Ulmen
  • Kategorie Inklusion: Express für die Berichte zu „Sarah und Sarah – die Schülerpraktikanten“
  • Kategorie Integration: Pforzheimer Zeitung für die Serie „Integration unter der Lupe“
  • Kategorie Heimat: Stuttgarter Nachrichten für das Konzept „Auf gut schwäbisch“
  • Kategorie Geschichte: Südkurier für das Projekt „Geheimnisse der Heimat“
  • Kategorie Kontinuität: Leipziger Volkszeitung für die Serie „Warum? - 10 Jahre danach“
  • Kategorie Recherche: Zeitungsverlag Waiblingen für die Serie „Was passiert in unseren Moscheen?“