Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Deutscher Lokaljournalistenpreis

Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung – Infopaket „Zerreißprobe“

1. Preis

Idee:

Seit Mitte 2013 hebt sich in Böblingen in zwei Gebieten die Erde. Hauswände reißen ein, Keller brechen auseinander, Hunderte Menschen fürchten um ihre Existenz. Die Schäden liegen bei 50 bis 60 Millionen Euro. Es gibt kaum Zweifel, dass die Erdhebungen Folgen mangelhafter Geothermie-Bohrungen sind. Das Thema ist ein großes Puzzle. Redakteurin Fariba Sattler machte sich daran, es aufzudröseln.

Umsetzung:

Zu Erdhebungen und ihren Folgen gab es bisher wenig Material. Um das Thema verständlich aufzubereiten, traf sich die Redakteurin mit Betroffenen, deren Anwalt, Experten des Landratsamts, Ingenieuren und Geologen. Daraus sind digitale Karten, Videos, Animationen, Schaubilder, Präsentationen und viele Exklusivgeschichten entstanden. Grafiken und Infomaterial mit statistischen Daten des Landratsamts und des Landesamts für Geologie wurden zeitungsgerecht aufbereitet und ins Internet übertragen. Das Infopaket startete in Print und online im April 2014. Regelmäßig kommen neue Inhalte hinzu.

Besonderheiten:

Die SZ/BZ hat keine Onlineredaktion. Die Printredakteure betreuen auch den Online-Auftritt des Blattes. Für die Präsentation jeder Geschichte wurden Ideen entwickelt und mit Kollegen für die Zeitung und das Internet umgesetzt. Das funktionierte nur im Team mit zwei IT-Spezialisten, einer Mediengestalterin, Texter und Fotograf.

Jury:

Die Zeitung übersetzt das komplexe Thema für die Leser und schnürt ein umfangreiches Infopaket auf allen verfügbaren Kanälen. Als einzige Zeitung in Deutschland bietet die Zeitung ihren Lesern und Usern mit der „Zerreißprobe“ ein Online-Dossier zum Thema, es wird bis heute kontinuierlich aktualisiert. Eine kleine Zeitung zeigt vorbildlich, wie cross- und multimedialer Lokaljournalismus funktioniert.

Extra-Tipp vom Preisträger: Das sollten Sie auf jeden Fall/auf keinen Fall tun

Die Recherche eines solchen Themas braucht Zeit, die Umsetzung braucht Vorlauf. Dafür sind Planung und Organisation wichtig. Und schon bei der Themenrecherche darüber nachzudenken, was dazu im Internet sinnvoll wäre. So können sich Print und online gegenseitig inspirieren.

Web:

www.szbz.de/zerreissprobe