Publikationen

Strategien gegen Populismus

Die populistische Politik der Renationalisierung profitiert von den Statusängsten der Mittelschicht und der alternden Wohlstandgesellschaft, die Veränderungen als Zumutung empfindet. Die Übernahme populistischer Forderungen verhilft populistischen Parteien zum Durchbruch. Die etablierten Parteien können damit jedoch nur kurzfristig punkten. Mittel- und langfristig würden sie scheitern, da die einfachen Lösungen der Populisten nicht zum Erfolg führen. Nico Lange, Analysen und Argumente, Februar 2016 mehr...

Aktivität ist ansteckend

Forum empirische Sozialforschung
Soziale und politische Partizipation von Deutschen mit und ohne Migrationshintergrund und in Deutschland lebenden Ausländern Sabine Pokorny, Januar 2016 mehr...

Gründen in Deutschland

Von Existenz-, Unternehmens- und Startup-Gründern und Gründerinnen
Warum brauchen wir Gründungen? | Nicht alle Gründungen sind gleich – Wo sind die Unterschiede? | Wer gründet? | Warum wird gegründet? | Was ist so besonders an Startups? | Welche Politik hilft Gründungen? Skrollan Olschewski, Januar 2016 mehr...

Weltweit für den Rechtsstaat

Das Rechtsstaatsprogramm der Konrad-Adenauer-Stiftung
Die weltweite Rechtsstaatsarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen ist Ziel der vorliegenden Broschüre. Januar 2016 mehr...

Das selbstständige Kind

Das Kinderbild in Erziehung und Bildung
Das Bild vom Kind und die Kindererziehung wurden über Jahrhunderte angepasst an gesellschaftliche Entwicklungen: Das Leitbild des angepassten und braven Kindes ist heute aus der Mode gekommen. Die heutige partnerschaftliche Erziehung berücksichtigt die Interessen und Bedürfnisse des Kindes. Das aktuelle Kinderbild spiegelt sich nicht nur in der Kindererziehung und im Wandel der Kindheit wider. Die Publikation spannt den Bogen über die Bildungspläne in den Kitas, die unterschiedlichen Ausprägungen in den unterschiedlichen Kulturen und Schichten bis hin zum Kindeswohl und den Medien. Christine Henry-Huthmacher, Elisabeth Hoffmann, Heidi Keller, Jürgen Oelkers, Norbert F. Schneider, Reinhard Wiesner, Januar 2016 mehr...

Flucht über das Mittelmeer

Vorschläge für eine effektivere Bekämpfung von Schleuserkriminalität
Die Fluchtbewegungen über das Mittelmeer werden auch künftig auf gleichbleibend hohem Niveau verharren. Eine militärische Mission der Europäischen Union wird die Schleusung nur marginal verringern können, weil sie das Problem der Nachfrage nicht beheben kann. Die Fluchtursachen zu bekämpfen verlangt nach einer Stärkung der Staatlichkeit in den schwachen Staaten. Auf der anderen Seite können die europäischen Staaten mehr tun, um die Schleusung zu kriminalisieren und durch die Angleichung europäischen Asylrechts die Anreize zu einer Flucht über die sicheren Drittstaaten hinaus zu verringern. Dustin Dehez, Franziska Stahl, Analysen und Argumente, Januar 2016 mehr...

Kommunales Wahllexikon

Stand: Dezember 2015
Nach zahlreichen Bürgermeister- und Oberbürgermeisterwahlen sowie weiteren lokalen Urnengängen in 2015 präsentiert die KommunalAkademie der Konrad-Adenauer-Stiftung die 33. Auflage des „Kommunalen Wahllexikons“. Dieses praktische Nachschlagewerk fasst die Kommunalwahlergebnisse der deutschen Landkreise sowie aller Städte mit mehr als 50.000 Einwohnern und der kleineren kreisfreien Städte zusammen, enthält zusätzliche Informationen zum gewählten Führungspersonal und verlinkt auf örtliche Internetseiten. Philipp Lerch, Andreas Struck, Materialien für die Arbeit vor Ort, Januar 2016 mehr...

Das war das zweite Halbjahr 2015

Der KAS.de-Jahresrückblick
"Die Einheit Europas war ein Traum weniger. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für alle", ist ein nach wie vor höchst aktuelles Diktum Konrad Adenauers. Träume, Hoffnung und Notwendigkeiten prägten auch das Jahr 2015 tagtäglich in Europa - und natürlich die Themen, mit denen sich die Konrad-Adenauer-Stiftung befasste. Dezember 2015 mehr...

Alle Publikationen