Publikationen

Erweiterung gen Norden? Schweden, Finnland und die NATO

Schweden und Finnland rücken immer näher an die NATO heran, bislang aber ohne die Vollmitgliedschaft anzustreben. Daran wird sich wohl auch vor den Parlamentswahlen 2018 bzw. 2019 nichts ändern. Für die NATO wäre die Aufnahme der Nordeuropäer unkompliziert und brächte zahlreiche Vorteile, vor allem für die nordisch-baltische Sicherheit, aber auch bei Themen wie der NATO-EU-Kooperation und der Politik der Offenen Tür. Trotz gewisser Risiken, allen voran die absehbare Reaktion Russlands, könnte Deutschland zwei wichtige und verlässliche Partner in der NATO gewinnen. Aurélie Domisse, Analysen und Argumente, Juli 2016 mehr...

Wer sind die neuen Gründer?

Untersuchung des Mittelstands von morgen
Die umfangreichste Untersuchung von deutschen Startups ist der seit 2013 jährlich durchgeführte Deutsche Startup Monitor (DSM). 2015 hat sich die Konrad-Adenauer-Stiftung am DSM mit einer Sonderfrage beteiligt. Hier die Ergebnisse. Skrollan Olschewski, Juli 2016 mehr...

DIE LINKE

Entwicklungsperspektiven zwischen Extremismus, Populismus und Regierungspragmatismus
Das Papier bietet einen aktuellen Statusbericht über die Partei Die Linke. Es soll klären, warum es um die Partei so (relativ) ruhig geworden ist, obwohl ihre Themen im Vordergrund stehen. Darüber hinaus enthält es Antworten auf die Fragen nach der Verankerung der Linken in der linken Szene sowie in den populistischen Bewegungen und ist damit ein Beitrag zur Politikberatung. Benjamin Höhne, Juli 2016 mehr...

Auf dem Holzweg?

Deutsche Klimapolitik nach dem Pariser Abkommen
Das Pariser Abkommen hat die deutsche Klimaschutzdebatte neu belebt und Themen wie der Energiewende oder nationalen Klimaschutzzielen zusätzliche Aufmerksamkeit verschafft. Doch was lässt sich für Deutschland aus dem Pariser ­Abkommen tatsächlich ableiten? Wie kann Deutschland am effektivsten und effizientesten dazu beitragen, dass der globale Klimaschutz vorankommt – und wie eher nicht? Jasper Eitze, Auslandsinformationen, Juli 2016 mehr...

Trump ist bloß die Krönung

Die Polarisierung der US-Politik als Ergebnis langfristiger Trends
Donald Trump steht kurz davor, von der republikanischen Partei zum Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen Anfang November gekürt zu werden. Was noch vor wenigen Monaten als vollkommen abwegig abgetan wurde, scheint nun also tatsächlich Wirklichkeit zu werden. Wie aber konnte es so weit kommen? Um diese Frage zu beantworten, analysiert der Beitrag eine Reihe langfristiger Trends im politischen System der USA, die helfen sollen, das Phänomen Trump besser zu verstehen. Céline-Agathe Caro, Auslandsinformationen, Juli 2016 mehr...

Wo Putins Russland endet

„Novorossija“ und die Entwicklung des Nationsverständnisses in der Ukraine
Im Frühjahr 2014 hing der Bestand der unabhängigen Ukraine am seidenen Faden. Nachdem Russland bereits die Halbinsel Krim annektiert hatte, begann mit dem sogenannten Russischen Frühling ein hybrider Krieg im Osten des Landes. Zu diesem Zeitpunkt stand die Losung von einem „Neurussland“, einer „Rückeroberung“ des Südostens der Ukraine durch Moskau, hoch im Kurs. Das schließliche Scheitern der „Neurussland“-Idee ist vor allem auf Entwicklungen innerhalb der Ukraine zurückzuführen, in der ethnonationale Zugehörigkeiten sowie staatspolitische Loyalitäten seit 1991 neuverhandelt wurden. André Härtel, Auslandsinformationen, Juli 2016 mehr...

Die höhere Berufsausbildung in der Schweiz

Die höhere Berufsbildung ist aus Schweizer Perspektive eine zentrale Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit von Wirtschaft und Arbeitsmarkt, für junge Menschen ist sie eine praktikable Chance des Aufstiegs, die grundsätzlich Karrierewege bis an die Spitze großer Unternehmen ermöglicht und zugleich individuellen Entwicklungstempi junger Menschen gerecht wird. Juli 2016 mehr...

„Aufklärung“ des Islams?!

Der Islam und die Muslime erleben angesichts westlicher Stärke eine Sinnkrise. Es ist im Interesse der Muslime, eine historisch-kritische Koranexegese voranzutreiben, um sich von gewaltlegitimierenden Aussagen in islamischen Texten abgrenzen zu können. Aufklärerische Islamkritik sollte zu einem festen Bestandteil des muslimischen Bewusstseins werden. ERSCHEINT AUSSCHLIESSLICH ONLINE! Abdel-Hakim Ourghi, Analysen und Argumente, Juli 2016 mehr...

Alle Publikationen

Gern Zitiert