Publikationen

Landtagswahl im Saarland am 26. März 2017

Wahlanalyse
Die CDU hat die Wahl im Saarland mit einem Plus von 5,5 Punkten und einem Ergebnis von 40,7 Prozent gewonnen. Die Analyse... Viola Neu, März 2017 mehr...

Think Tank Report 2/2017

Einblicke in die Agenda internationaler Think-Tanks
Die aktuelle Ausgabe des Think Tank Reports der Konrad-Adenauer-Stiftung beschäftigt sich unter anderem mit folgenden Themen: Integration durch Wohnungspolitik | Populismus in Europa | Wandel in Lateinamerika | Argentiniens Probleme mit Sexualerziehung | Hightech-Standort Dubai. März 2017 mehr...

Politischer Extremismus im Vergleich

Beiträge zur politischen Bildung
Wir sind derzeit eine der wenigen politischen Stiftungen, die sich gegen jeglichen politischen Extremismus wendet. Es ist Kernanliegen der Konrad- Adenauer-Stiftung, den antiextremistischen Grundkonsens und die Ablehnung aller Extremismen – Rechtsextremismus, Linksextremismus, islamistisch motivierter Extremismus – zu stärken. Deshalb wollen wir die informierte Auseinandersetzung mit allen Formen des politischen Extremismus und mit deren Gefahren für die freiheitliche demokratische Grundordnung fördern: zum Wohle der Demokratie! März 2017 mehr...

Langzeitarbeitslos im Beschäftigungsboom

Zeit für sozialpolitische Ansätze?
Langzeitarbeitslose partizipieren kaum am Beschäftigungsboom in Deutschland. Mehr als 600.000 Menschen leben seit 2005 durchgängig von Hartz IV. Der genauere Blick auf die Gruppe der Langzeitarbeitslosen zeigt, dass für diese Menschen eine Jobperspektive auch mittelfristig nicht gegeben ist. Das vorliegende Papier widmet sich dieser besonders verfestigten Arbeitslosigkeit, beschreibt wesentliche empirische Befunde und skizziert, warum neue Bemühungen um diese Menschen ein wichtiger Bestandteil einer Ordnungspolitik sein sollten. Thomas Köster, Analysen und Argumente, März 2017 mehr...

Open Access – Publizieren in der digitalen Gesellschaft

Die Digitalisierung revolutioniert den wissenschaftlichen Informationsaustausch: Open Access macht wissenschaftliche Publikation für alle Wissenschaftler und für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei im Internet zugänglich und passt damit das wissenschaftliche Publizieren an die Anforderungen der Informationsgesellschaft an. Davon profitieren Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft gleichermaßen. – ERSCHEINT AUSSCHLIESSLICH ONLINE Christoph Bruch, Analysen und Argumente, März 2017 mehr...

"Best Practice": Flüchtlingshilfe und Quartiersmanagement

Ausgewählte Beispiele aus der Praxis
Die KommunalAkademie der Konrad-Adenauer-Stiftung verfolgt die Entwicklungen in den Bereichen Flucht und Vertreibung aus kommunaler Sicht. Mit der vorliegenden Zusammenstellung wird eine regelmäßig aktualisierte und erweiterte Auswahl unterschiedlicher Initiativen und Aktivitäten quer durch die Bundesrepublik Deutschland aufgelistet, die auf örtlicher Ebene Beiträge zur Integration der betroffenen Menschen leisten. Philipp Lerch, Marco Arndt, März 2017 mehr...

„Ohne Sprache kannst du nichts machen“ - Integration von Zuwanderern mit politischen Migrationsmotiven

Aktuelle qualitative Befragungen von Geflüchteten, die in den letzten zwei bis drei Jahren nach Deutschland gekommen sind, zeigen eine hohe Arbeitsmotivation der Geflüchteten. Die deutsche Sprache gilt bei Ihnen zudem als Schlüssel zum Arbeitsmarkt. Wir haben Zuwanderer befragt, die schon vor fünf, zehn oder auch zwanzig Jahren aus politischen Motiven nach Deutschland gekommen sind - und es ergibt sich ein ähnliches Bild. Viele der Geflüchteten beklagen, dass sie in der Anfangszeit nicht arbeiten durften und die Sprache nicht konnten bzw. zum Teil auch nicht lernen konnten. Sabine Pokorny, Analysen und Argumente, März 2017 mehr...

Lehren aus dem Stresstest

Was die EU aus der Flüchtlingskrise gelernt hat – und noch lernen muss
Die Europäische Union hat in den vergangenen sechzehn Monaten im Rahmen der Flüchtlingskrise sehr viel Kritik einstecken müssen. Trotz eines schwierigen Beginns hat die Europäische Union in den vergangenen Monaten jedoch in vielen Feldern Handlungsfähigkeit bewiesen und zahlreiche Maßnahmen und Reformen beschlossen. Das vorliegende Papier geht detailliert auf diese Reformen ein und zieht eine Zwischenbilanz der EU-Politik der vergangenen 16 Monate. Kontakt zu den Autoren können Sie über die oben stehende Namen aufnehmen. Christina Catherine Krause, Olaf Wientzek, Analysen und Argumente, Februar 2017 mehr...

Alle Publikationen

Gern Zitiert