Publikationen

Digital: Growing the Best, not the Worst

Wie wir das Beste aus der Digitalisierung machen
Die Welt ist digital. Fotos sind es schon lange, die Kommunikation ist es auch, Arbeit verändert sich unablässig, und das Weltwissen passt in die Hosentasche. In Forschung und Wissenschaft bestimmen datengetriebene Ansätze die Projektanträge, die Bundeswehr nimmt das Internet ins Portfolio der Sicherheitspolitik, und das vollautomatisierte Fahren ist kein Zukunftstraum mehr. Geoff Mulgan, Mai 2017 mehr...

Bessere Qualität für Kitas

Eltern beklagen nicht nur fehlende Kitaplätze, sondern auch die Qualität der Kindertageseinrichtungen. Diese ist, wie Studien bestätigen, mehrheitlich nur mittelmäßig. Eltern wünschen sich einheitliche Qualitätsstandards. Diese werden im vorliegenden Papier näher erläutert und die Investitionen berechnet. Ilse Wehrmann, Analysen und Argumente, Mai 2017 mehr...

Trumps ­Energiepolitik: eine Gefahr für den ­Klimaschutz in ­Lateinamerika?

Die beabsichtigte „Entfesselung“ der Öl- und Gasbranche in den USA soll nach Ansicht des neuen US-Präsidenten Donald Trump vor allem über die Deregulierung bestehender Umwelt- und Klimaauflagen ausgelöst werden. Dessen ungeachtet ist jedoch damit zu rechnen, dass die USA ihre internationalen Klimaverpflichtungen verringern werden. Lateinamerika, das auf eine enge energie- und klimapolitische Zusammenarbeit mit den USA zurückblicken kann, befürchtet deshalb unruhige Zeiten. Christian Hübner, Auslandsinformationen, Mai 2017 mehr...

Die Zukunft der deutsch-amerikanischen Beziehungen (II): Multilaterale Zusammenarbeit

Die Wahl Donald J. Trumps zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika hat die internationale Politik in Aufruhr versetzt. Was bedeutet die Wahl für die deutsch-amerikanischen Beziehungen? Der Arbeitskreis Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung macht in drei zusammenhängenden Papieren Vorschläge, wie die deutsche Politik agieren sollte. In diesem zweiten Papier geht es um die Weiterentwicklung multilateraler Zusammenarbeit anhand der Beispiele Gesundheit, Klima und VN-Reform. Arbeitskreis Junge Außenpolitiker, Analysen und Argumente, Mai 2017 mehr...

KAS International 1/2017

Informationen aus der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit
Schwerpunkte: Demokratie und Rechtsstaat unter Druck | Verfassungsrechtliche Praxis in Asien | Vertreter der kubanischen Zivilgesellschaft und Opposition zu Gast in Deutschland | Nachhaltige und dauerhafte Lösungen in der Flüchtlingsfrage u.a. KAS International, Mai 2017 mehr...

Verbraucherpolitik in der Sozialen Marktwirtschaft

Eigenverantwortung anstelle staatlicher Bevormundung
Anlässlich des diesjährigen Doppeljubiläums von Ludwig Erhards 120. Geburtstag sowie 40. Todestag untersucht die Konrad-Adenauer-Stiftung das Leitbild des mündigen Verbrauchers, dem eine zentrale Rolle in Erhards Konzeption der Sozialen Marktwirtschaft zukommt. – ERSCHEINT AUSSCHLIESSLICH ONLINE Martin Schebesta, Analysen und Argumente, Mai 2017 mehr...

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 14. Mai 2017

Wahlanalyse
Seit 1966 war die SPD nur von 2005 bis 2010 nicht an der Landesregierung beteiligt. Damit hat die CDU die historische Dominanz der SPD ein zweites Mal in der jüngeren Geschichte gebrochen und kann den Ministerpräsidenten stellen. Falls – was nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis möglich ist – eine Koalition von CDU und FDP zustande käme, wäre das eine Besonderheit, da keine Partei vorher an der Regierung beteiligt war. Dies ist in der Bundesrepublik eine Seltenheit. Die Analyse... Viola Neu, Mai 2017 mehr...

Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 7. Mai 2017

Wahlanalyse
Der CDU ist in Schleswig-Holstein die Meisterprüfung der Opposition gelungen. Die amtierende Regierung aus SPD, Grünen und dem SSW hat keine Mehrheit mehr, sodass es zu einem Regierungswechsel kommen muss. Die Analyse... Viola Neu, Mai 2017 mehr...

Alle Publikationen

Gern Zitiert