Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)

DenkT@g 2006

Im Januar 2006 hat die Konrad-Adenauer-Stiftung ihren neuen bundesweiten Internetwettbewerb "Denkt@g 2006" unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert gestartet. Unter dem Motto „Hinsehen, einmischen, mitmachen“ wurden zum inzwischen vierten Mal junge Leute dazu aufgerufen, sich mit der Erinnerung an Shoa und NS-Diktatur, aber auch mit aktuellen Fragen von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Gewalt auseinanderzusetzen. Der Themenfindung und Recherchefreudigkeit der Teilnehmer(innen), der Spurensuche nicht zuletzt im regionalen oder lokalen Umfeld, aber auch der Kreativität bei der Gestaltung der Beiträge mit Texten, Dokumenten, Bildern und sonstigen Darstellungsformen wurde dabei breiter Raum gelassen.

Bis Mitte November hatten die Teilnehmer(innen) schließlich Zeit, sich nicht nur intensiv mit den von ihnen ausgewählten Themen und Fragestellungen zu befassen, sondern ihre Beiträge auch kreativ und mediengerecht in Form von Internetpräsentationen zu erstellen. Kurz vor Weihnachten hat eine Jury die eingegangenen Beiträge, die durchweg Zeugnis von dem großen Engagement aller Beteiligten gaben, sorgfältig gesichtet und bewertet.

In Berlin fand schließlich am 26. Januar 2007 die von Cherno Jobatey (ZDF-Morgenmagazin) mit viel Esprit moderierte Preisverleihung statt. Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert und der Generalsekretär der Stiftung, Wilhelm Staudacher, zeichneten insgesamt 18 Gruppen aus dem gesamten Bundesgebiet aus – von Wangen im Allgäu bis Eckernförde, von Erkelenz im Rheinland bis Meißen in Sachsen. Auf die ersten drei Gewinner warteten Geldpreise in Höhe von 3.000, 2.000 bzw. 1.000 Euro.

Kontakt

Abbildung
stellv. Leiter Hauptabteilung Politische Bildung und Leiter Bildungsforen
Andreas Kleine-Kraneburg
Tel. +49 30 26996-3257
Fax +49 30 26996-3224
Andreas.Kleine-Kraneburg(akas.de