Suche

KAS.de Volltext

Suchbegriff: Christian Spahr Ergebnisse 1 bis 10 von 192 (Zeige alle 192)

"Europa geht es besser, wenn die Länder Südosteuropas schnell in bestehende Strukturen integriert werden"

Medienexperte Christian Spahr im Interview mit Inforadio
Die europäischen Errungenschaften erschöpften sich nicht in offenen Grenzen zwischen den Ländern, sondern zeigten sich auch auf gesellschaftlicher Ebene, etwa in Form einer ausgeprägten Medienlandschaft, die Politik kontrolliert und erklärt, sagt Christian Spahr im Interview mit Inforadio. Seine Aufgabe sehe er darin, den Transformationsprozess der Länder Südosteuropas zu begleiten, Experten zusammenzubringen und deutsche Erfahrungen in den Dialog einzubringen, so der Leiter des Medienprogramms Südosteuropas der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Christian Spahr
14. Okt. 2013
Publikation

Interview: Medienhilfe muss langfristig angelegt sein

Für eine wissenschaftliche Studie wurde Christian Spahr, Leiter des KAS-Medienprogramms Südosteuropa, zum Thema Medienhilfe in Südosteuropa interviewt.

Darija Fabijanić
1. März 2017
Publikation

Freiheit und Transparenz im Internet

KAS-Medienprogramm bei Konferenz des Europarats
Der Leiter des KAS-Medienprogramms Südosteuropa, Christian Spahr, sprach auf einer Konferenz des Europarats am 9. September 2016 über die Meinungsvielfalt im Internet. In Südosteuropa blieben die Eigentümer von Online-Medien und Internet-Providern teilweise im Verborgenen, so Spahr. Zudem würden bezahlte Beiträge nicht ausreichend gekennzeichnet.

Christian Spahr
Veranstaltungsberichte
10. Sept. 2016
Publikation

"Anspruch, das aktuelle Mediengeschehen in Südosteuropa abzubilden"

Christian Spahr im Interview mit KAS.de zur neuen Plattform "Balkanmedia"
Das Medienprogramm Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung hat seine neue Online-Plattform "Balkanmedia" gestartet - eine Website, die sich an Journalisten richtet, sowie an Medienexperten aus Politik, Wissenschaft und dem Non-Profit-Bereich. Wie sie funktioniert und was sie bietet, erklärt Christian Spahr, der Leiter des Medienprogramms, im Interview mit KAS.de

Benjamin Gaul, Christian Spahr
6. Nov. 2014
Publikation

Kommunikationsziele politischer Parteien

Der Leiter des KAS-Medienprogramms Südosteuropa, Christian Spahr, sprach über die Herausforderungen in der Öffentlichkeitsarbeit politischer Parteien beim "Southeastern Europe Party Forum" des National Democratic Institute (NDI) vom 12. bis 14. Februar in Belgrad.

Darija Fabijanić
Veranstaltungsberichte
15. Feb. 2016
Publikation

Hindernisse für Medienfreiheit in Südosteuropa

KAS-Vortrag bei EU-Kommunikationsforum "Club of Venice"
Der Leiter des KAS-Medienprogramms Südosteuropa, Christian Spahr, sprach über die Mediensituation und die Kommunikation von Regierungen in der Balkanregion auf der Vollversammlung des EU-Kommunikationsforums "Club of Venice" am 10. und 11. November 2016 in Venedig.

Manuela Zlateva
Veranstaltungsberichte
14. Nov. 2016
Publikation

Politische Kommunikation: Wenig Vertrauen, aber gute Ansätze

KAS-Beitrag bei Konferenz des "Club of Venice"
Der Leiter des KAS-Medienprogramms Südosteuropa, Christian Spahr, sprach über die Mediensituation und die politische Kommunikation in der Region auf der Vollversammlung des EU-Kommunikationsforums "Club of Venice" am 26. und 27. Mai 2016 in Den Haag, Niederlande.

Manuela Zlateva
Veranstaltungsberichte
27. Mai 2016
Publikation

Medienkrise als Herausforderung für die Demokratie

Der Leiter des KAS-Medienprogramms Südosteuropa, Christian Spahr, sprach über die Mediensituation in der Region auf der Vollversammlung des EU-Kommunikationsforums "Club of Venice" am 22. und 23. Oktober 2015 in Mailand, Italien.

Manuela Zlateva
Veranstaltungsberichte
24. Okt. 2015
Publikation

"Wir arbeiten mit motivierten Journalisten"

KAS-Experte Christian Spahr im Interview mit dem "rbb-Medienmagazin"
Der Leiter des KAS-Medienprogramms Südosteuropa, Christian Spahr, und KAS-Projektpartner Oliver Vujović von der Südosteuropäischen Medienorganisation (SEEMO) sprachen über Medienfreiheit in den südosteuropäischen Ländern mit dem "Medienmagazin" des Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb). Die Interviews fanden im Rahmen des South East Europe Media Forum (SEEMF) vom 5. bis 6. November in Bukarest statt.

Manuela Zlateva
7. Nov. 2015
Publikation
Abbildung
Leiter des Medienprogramms Südosteuropa
Expertise
  • Medienvielfalt und Pressefreiheit
  • Medienpolitik in Südosteuropa
  • Medienentwicklungszusammenarbeit
  • Print- und Online-Journalismus
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Politische Kommunikation
  • Demokratieentwicklung und Medien
Person