Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Soziale Marktwirtschaft

Neue Finanzmarktarchitektur und Regulierungsbedarf

Um das Risiko eines ähnlichen Krisenszenarios zu reduzieren, wird weltweit zu prüfen sein, was an den bestehenden Regulierungen zu ändern ist. Es bedarf einer grundlegenden, ordnungspolitischen Revision der Finanzmarktarchitektur. Die diesbezüglichen Erklärungen der Industrie- und Schwellenländern auf dem Londoner G-20-Gipfel im April 2009 müssen nun umgesetzt werden…

„Für eine nachhaltige Rückkehr zu Vertrauen und Stabilität im Finanzsystem ist aber entscheidend, dass wir (…) die Rahmenbedingungen entsprechend anpassen. Eine solche gründliche Aufarbeitung der Geschehnisse durch Finanzmarktakteure, Regulatoren und Zentralbanken gebieten allein schon die hohen gesamtwirtschaftlichen Kosten der Krise, ganz zu schweigen von dem erheblichen Vertrauensverlust der Öffentlichkeit in das Finanzsystem.“
(Axel Weber, Rede bei der 60. Jahresversammlung des ifo-Instituts, 2009)