Geschichte der CDU

Strickrodt, Georg

Hochschullehrer, Minister, Professor, Dr. jur., * 05.03.1902 Kassel, † 28.02.1989 Darmstadt, evangelisch

Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt/Main, Göttingen und Marburg, 1925 Rechtsreferendar, 1926 Regierungsreferendar, Promotion, 1929–1936 preußischer Staatsdienst, Mitglied der DDP, 1937 Beteiligung am Aufbau der Reichswerke des Bergbaus und der Eisenhütten in Watenstedt-Salzgitter; im April 1945 von der Militärregierung zum Leiter der Reichswerke-Gesellschaften in Watenstedt-Salzgitter bestellt; 1945 CDU, Mitgründer des Landesverbands Braunschweig, Juni 1946 MdL Braunschweig und Finanzminister, 1946–1950 Finanzminister Niedersachsen, 1948–1950 Mitglied des Länderrates der Bizone; 1954–1965 Professor an der TH Darmstadt.

Bestand: ACDP.