Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Geschichte der CDU

Statuten

Die CDU legt die Grundstruktur ihrer inneren Ordnung in Satzungen, so genannten Statuten, nieder. Parteien in Deutschland sind dazu nach §6 des Parteiengesetzes verpflichtet. Die Statuten beinhalten unter anderem neben dem Tätigkeitsgebiet der Partei, die Regelung zur Aufnahme von Mitgliedern und deren Rechte und Pflichten, die allgemeine Gliederung der Partei, Beschlussfassungsvorschriften, den Aufbau der Parteiorgane sowie Finanzierungsvorschriften. Der Vorstand hat dem Bundeswahlleiter die Satzung und das Programm der Partei, den Namen der Vorstandsmitglieder der Partei und der Landesverbände mit Angabe ihrer Funktionen, sowie die Auflösung der Partei oder eines Landesverbandes mitzuteilen. Die hier eingestellten Broschüren zum Statut enthalten die jeweils aktuellen Beschlusslagen der CDU zu:
1) Finanz- und Beitragsordnung (FBO)
2) Parteigerichtsordnung (PGO)
3) Geschäftsordnung der CDU (GO-CDU)
4) Ordnung für die Bundesfachausschüsse der CDU (BFAO) und über das
5) Gesetz über die politischen Parteien (Parteiengesetz)

1948

Statut des Arbeitskreises der Landesverbände des westlichen Besatzungsgebietes und Berlins in der Arbeitsgemeinschaft der CDU/CSU, hier nach §1 der Zusammenschluss zu einem Arbeitskreis innerhalb der Arbeitsgemeinschaft der CDU/CSU, was zur Abgrenzung von der CDU in der SBZ dienen sollte (vermutlich nicht ratifizierter Entwurf vom September (?) 1948)

Statut der Arbeitsgemeinschaft der CDU/CSU (Oktober 1948)

1949

Statut der CDU Deutschlands vom 09.10.1949 (vermutlich Vorläufer des Statuts von 1950)

1950

Statut

1951

Bundesparteigerichtsordnung

Geschäftsordnung für die Ausschüsse der CDU

1956

Statut

1960

Statut

1962

Statut

1967

Statut

1969

Statut

1970

Statut

1971

Statut

1973

Statut

1975

Statut

1977

Statut

1980

Statut

1981

Statut

1983

Statut

1984

Statut

1986

Statut

1987

Statut

1989

Statut

1990

Statut

1992

Statut

1993

Statut

1994

Statut

1995

Statut

1996

Statut

2000

Statut

2002

Statut

2003

Statut

2004

Statut

2005

Statut

2007

Statut

2011

Statut

2012

Änderung des Statuts und der Finanz- und Beitragsordnung (25. Parteitag)

2015

Änderungen des Statuts (28. Parteitag)
Änderungen der Beitragsordnung