erfolgreich. politisch. bilden. (2010)

Referenten des Demokratie-Kongresses 2010: Auf dem Weg zum Online-Bürger

Marko Bachl ist seit Oktober 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaften der Universität Hohenheim. Am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik und Theater Hannover schloss er sein Studium mit dem Master of Arts in Medienmanagement ab. In seiner Abschlussarbeit beschäftigte er sich mit Medieneffekten auf die Wahrnehmung der Wirtschaftslage in der Bevölkerung. Zuvor erlangte er den Bachelor of Arts in Medien und Kommunikation an der Universität Augsburg. Die Bachelor-Arbeit untersucht die Personalisierung der Fernsehberichterstattung vor der Bundestagswahl 2005. Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Medienwirkungsforschung (v.a. zu den Themen Politik und Wirtschaft), Kommunikationsevaluation sowie Methoden und Statistik der empirischen Kommunikationsforschung.
Ingo Barlovic geboren 1963, studierte Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt verhaltenswissenschaftliche Marketingforschung bei Prof. Kroeber-Riel in Saarbrücken und ist geschäftsführender Gesellschafter von iconkids & youth, München, dem größten auf junge Zielgruppen spezialisierten deutschen Markt- und Meinungsforschungsinstitut.
Er arbeitet seit 1995 mit jungen Zielgruppen und hat seitdem etliche Studien zu nationalen und internationalen Medien-, Konsumgüter- und Finanzmärkten durchgeführt.
Ingo Barlovic ist Co-Autor des Buches „Marketing für Kids und Teens“ und hat zahlreiche Beiträge in Fachzeitschriften wie Young Consumers, absatzwirtschaft, Marketing Journal oder auch merz – Medien und Erziehung veröffentlicht.
Für den Städtetag Baden-Württemberg hat Ingo Barlovic eine aktuelle Studie zur Partizipation junger Menschen in der Kommunalpolitik geleitet.
Elke Erlecke geboren 1960, studierte Geschichte und Philosophie an der Universität zu Köln und absolvierte das 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien. Bis 1995 war sie Wissenschaftlich-Pädagogische Mitarbeiterin im Bildungswerk Berlin, anschließend bis 1996 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bildungswerk Erfurt. Danach leitete Elke Erlecke bis 2004 das Bildungswerk Karlsruhe und ist seit 2004 Landesbeauftragte der KAS für Baden-Württemberg und Leiterin des Bildungswerkes Stuttgart.
Homepage Bildungswerk Stuttgart
Axel E. Fischer geboren 1966, ist seit 1998 Mitglied des Bundestages und seit 2010 Vorsitzender der Enquete Kommission "Internet und digitale Gesellschaft". Seinen beruflichen Werdegang begann er mit der Ausbildung zum Elektroinstallateur. Nach der Absolvierung der Technischen Oberschule in Karlsruhe und der Bundeswehr studierte er Maschinenbau an der Universität Karlsruhe mit dem Abschluss zum Diplomingenieur.
Homepage
Dr. Ekkehard Fulda ist Geschäftsführer des Karlsruher Forum für Kultur, Recht und Technik e.V., Karlsruhe
Homepage
Dr. Sandro Gaycken ist Technik- und Sicherheitsforscher an der Freien Universität Berlin. Schwerpunkte seiner Forschung sind Cyberwarfare, Sicherheitspolitik und Informationstechnik, gesellschaftliche und ethische Folgen IT-gestützter Sicherheitstechnik, systemische Zusammenhänge von Technik und Politik, Überwachung und Datenschutz. Neben der Forschung berät Sandro Gaycken verschiedene Sicherheitsinstitutionen im In- und Ausland wie die Bundeswehr, verschiedene Kriminalämter, die US Navy und die US Air Force sowie wirtschaftliche Unternehmen. Er ist zudem Mitglied in Policy-Gremien auf Bundes- und EU-Ebene.
Roman Haase ist Geschäftsführer der CR2-Media GmbH. Das Produktionsunternehmen mit Sitz in Leipzig und Stuttgart hat sich auf die Konzeption, Gestaltung und Produktion von hochwertigen Inhalten spezialisiert. Realisiert werden vor allem journalistisch und wissenschaftlich fundierte Radioserien und Hörbuchproduktionen. Der gebürtige Münchner Haase war zuvor unter anderem Chefredakteur bei Antenne Niedersachsen und Programmdirektor bei Wilantis Stuttgart.
Dr. Guido Heinen ist Leiter Presse und Kommunikation im Deutschen Bundestag. Sein Berufsweg: Zunächst war er Redakteur der Zentralredaktion Politik bei der Deutschen Welle, wo der dann als Leiter Innenpolitik in die Zentralredaktion Politik wechselte. Dr. Guido Heinen übernahm danach die stellvertretende Leitung der Abteilung Innenpolitik bei der WELT und wurde dann Politischer Korrespondent.
Ferry Kohlmann ist Stellv. Kreisvorsitzender des CDU- Kreisverbandes Enzkreis/ Pforzheim und IT-Berater (Administrator und Anwendungsentwickler)
Wolfgang Kraft geboren 1953, absolvierte sein Studium der Pädagogik in Tübingen und Stuttgart in den Fächern Englisch, Geschichte und Mathematik und unterrichtete von 1981 bis 1984 am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Fellbach. Nach seinem Wechsel an das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, bekleidete er zunächst das Amt des stellvertretenden, schließlich des Pressesprechers. 1992 wurde Kraft Leiter des Lehrerprüfungsamtes, das dann im Referat für Lehrerbildung aufging. Ab Januar 2002 leitete er das Medienreferat, dem unter anderem die Entwicklung der inhaltlichen Richtlinien der „Medienoffensive Schule II“ und deren Projektsteuerung oblag.
Seit dem 13.10.2006 ist Wolfgang Kraft Direktor des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg (LMZ).
Alexander Kurz war Mitarbeiter im Landtagsbüro des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch. Im Landtagswahlkampf 2008/2009 war er u.a. verantwortlich für Planung und Durchführung der Onlinekampagne der CDU Hessen “webcamp09″. Im Bundestagswahlkampf 2009 gehörte er dem Kernteam der Unterstützerkampagne von Angela Merkel “teAM Deutschland” an und wirkte am Onlinewahlkampf der CDU Deutschlands mit. Kurz ist stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Union Hessen und seit 2001 Stadtverordneter in der Kreisstadt Hofheim am Taunus, wo er dem Haupt- und Finanzausschuss vorsitzt.
Christian Gregor Landwehr , Jahrgang 1983, ist gelernter Bankkaufmann und studierte anschließend Rhetorik, Kunstgeschichte, Politik und Philosophie in Tübingen. Seit 2005 arbeitet er als freier Journalist, unter anderem für den Staatsanzeiger in Stuttgart, die NZZonline oder den SWR. Mit Publicito Publishing betreibt er verschiedene Onlineportale und plant Kampagnen im Netz. Er ist Gründer des Debattenportals Debatare und wertet auf Politreport.de die Medienpräsenz von Themen im Netz aus. Mit Politischer Kommunikation im Internet befasst er sich auch wissenschaftlich, immer aus der rhetorischen Perspektive.
Stefan Lesting , ist Digital Native und ging nach seiner Schulzeit nach Sydney um seinen Zivildienst abzuleisten. Die vielen Erfahrungen im Ausland sind auch die Motivation gewesen, anschließend in den Niederlanden, so wie Schweden und Österreich Internationales Management mit den Schwerpunkten Marketing und Strategieentwicklung zu studieren. Heute ist Stefan Lesting, der bekennender katholischer Christ ist, mitunter für das Online Development bei domradio.de, dem katholischen Radiosender aus Köln zuständig. Hier bringt er seine fachliche Expertise aus Studium und die vielen Erfahrungen aus verschiedenen Ehrenämtern in der Katholischen Kirche zusammen, um sich den vielen kleinen und großen Herausforderungen aus der medialen und der gesellschaftlichen Entwicklung zu stellen. Den Entwicklungen in der Thematik „Kirche & Internet“ widmet sich Stefan in seiner freien Zeit auch als Blogger und betreibt das Blogmagazin FRISCHFISCHen.de, in dem immer wieder Personen zu Wort kommen, die sich mit unglaublicher Energie für Projekte aus den Bereichen Glauben, Religion und Gesellschaft engagieren.
Blogmagazin FRISCHFISCHen.de | Homepage
Hans-Günter Lind leitete nach dem Studium in Münster und Bonn das Bildungswerk Münster der Konrad-Adenauer-Stiftung. Anschließend war er Abteilungsleiter für politische Kommunikation bei der Treuhandanstalt. Danach wurde er Geschäftsführender Partner bei der GLC AG, einer in den Geschäftsbereichen Business Consulting sowie Marketing + Communications Consulting tätigen Beratungsgruppe. Seit 1995 ist er Geschäftsführer der SMYLE Corporate Communications Consultants GmbH
Homepage
Florian Maier , geboren 1984, ist Radiomoderator, Videojournalist, Jugendreferent (CVJM) und seit 2009 Projektreferent für Social Media im Evangelischen Jugendwerk Württemberg |
Prof. Dr. Conny Mayer-Bonde lehrt seit 2006 in Karlsruhe als Professorin für Public Relations, Marketing und Touristik an Merkur Internationale Fachhochschule. Sie ist zudem Gleichstellungsbeauftragte ihrer Hochschule. 2002 zog sie in den Bundestag ein. Zuvor war sie City-Managerin in Offenburg. Seit 2003 ist Mayer-Bonde Bezirksvorsitzende der Frauen Union Nordbaden und seit 2009 Kreisvorsitzende der CDU im Landkreis Freudenstadt.
Felix Neubüser ist Journalist und seit dem 1. April 2010 Redaktionsleiter von ka-news. Er studierte in Düsseldorf und Berlin Politik, Soziologie und Kommunikations- und Medienwissenschaften und ist Freier Mitarbeiter für verschiedene Zeitungen, Magazine und Onlin-ePortale.
ka-news.de
Günther-Martin Pauli ist seit 2001 Mitglied des baden-württembergischen Landtages. Seit 2005 ist er dort medienpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. Nach seinem Jura-Studium in Tübingen hatte Pauli zunächst ein Redaktions-Volontariat bei der Südwestpresse absolviert, bevor er 1997 für zehn Jahre Bürgermeister der Stadt Geislingen wurde. Seit 2003 sitzt er im Rundfunkrat des SWR, seit 2007 ist er zudem Landrat des Zollernalbkreises.
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha studierte Politologie, Soziologie und Philosophie an den Universitäten Heidelberg und Karlsruhe. Nach der Promotion 1990 wurde sie Geschäftsführerin des Interfakultativen Instituts für Angewandte Kulturwissenschaft der Universität Karlsruhe (TH). 2004 habilitierte sie an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften der Universität Karlsruhe (TH). Seit Juli 2002 ist sie Direktorin des Zentrums für Angewandte Kulturwissenschaft (ZAK) und Studium Generale der Universität Karlsruhe (TH)- seit 2009 Karlsruher Institut für Technologie (KIT).
Dominik Schäfer geboren 1978, ist seit 2007 Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Kirchliche Jugendarbeit und den BDKJ in der Erzdiözese Freiburg. Er studierte Neuere Deutsche Literatur und Medien, Politik und Philosophie in Marburg, arbeitete in der Redaktion der Pallottiner in Limburg mit und ist PR-Berater mit Schwerpunkt Non-Profit-PR.
www.echt-motiviert.de | www.kja-freiburg.de | www.bdkj-freiburg.de
Hans-Jörg Sippel ist Sozialwissenschaftler und Geschäftsführer der Stiftung MITARBEIT.

Seine Arbeitsschwerpunkte sind Demokratieentwicklung, politische Partizipation, E-Partizipation und die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements durch webgestützte Informations- und Serviceleistungen.

www.mitarbeit.de | www.buergergesellschaft.de
Dr. Sylke Tempel geboren 1963, lebt als Journalistin in Berlin. Sie war Nahostkorrespondentin der «Woche», dann Redakteurin der «Jüdischen Allgemeinen». Seit 2008 ist sie Chefredakteurin der Zeitschrift «Internationale Politik».
Hanno Terbuyken studierte an der Uni Leipzig Journalistik (Diplom) und Mittlere und Neuere Geschichte. In diesem Rahmen absolvierte er ein einjähriges Volontariat bei den Cuxhavener Nachrichten und der Nordseezeitung in Cuxhaven und Bremerhaven. Im Januar 2009 wurde seine Diplomarbeit mit dem Thema : "Ideologische Superstrukturen und ihr Einfluss auf Journalisten und ihre Arbeit" fertig. Seit dem 1. August arbeitet er bei www.evangelisch.de als Online-Redakteur.
Homepage
Jan Tielesch ist Gründer von jan.gp, einer politischen Beratungs- und Kommunikationsagentur. Zuvor war er von 2007 bis 2009 Landesgeschäftsführer der Jungen Union Baden-Württemberg. Er hat Zeitgeschichte und Politik in Tübingen und Helsinki studiert und sitzt seit 1999 im Stadtrat von Göppingen als stv. Vorsitzender der CDU-Gemeinderatsfraktion. Zudem ist er Pressesprecher der CDU-Regionalfraktion. Tielesch twittert unter Twitter.com/janmussran.
Johannes-Georg Voll ist seit 2009 Inhaber der Kanzlei Voll Rechtsanwälte in Karlsruhe. Sein Jura-Studium hat er an der Ludwig-Maximilians-Universität in München absolviert, das Referendariat am Landgericht Karlsruhe. Er hat sich auf EDV-, Gesellschafts- und Steuer-Recht spezialisiert. Seit 2001 sitzt er im Vorstand der ADI Innovation AG (vormals adisoft AG), unter anderem als Vorstandsvorsitzender und Justitiar.
Homepage

Die Übersicht der Referenten wird laufend ergänzt.