Nachrichten

Seite 7

15. April 2011
Der Sächsische Landtagspräsident, Dr. Matthias Rößler, M.d.L., gibt dem turkmenischen Fernsehen ein Interview

Ausbau der Zusammenarbeit mit Turkmenistan

Eine Delegation der Konrad-Adenauer-Stiftung, der auch der Sächsische Landtagspräsident, Dr. Matthias Rößler und Ministerpräsident a.D. Dieter Althaus angehörten, besuchte in Aschgabat u.a. das Außenministerium und das Parlament. Ziel war der Ausbau der Zusammenarbeit zwischen KAS und Turkmenistan.

12. Oktober 2010

Kirgistan

Weitgehend friedliche Wahlen

Auch wenn es am Wahltag relativ ruhig war, der Bewährungszeitraum für die neue Demokratie in Kirgistan ist der Winter. Wenn Regierung und Parlament auch im nächsten Frühjahr noch bestehen, wäre ein großer erster Schritt getan. mehr…

21. September 2010

Tadschikistan

Neuer Terroranschlag

Nur zwei Wochen nachdem es in Tadschikistan zwei Bombenanschläge gegeben hat, wurde nun offenbar ein tadschikischer Militärkonvoi angegriffen. Die Anzahl der Todesopfer ist noch unklar, es sollen aber mindestens 20 Soldaten und Offiziere ums Leben gekommen sein. mehr…

18. September 2010

Presseschau aus der Region

Terroranschläge in Tadschikistan

Auch fast zwei Wochen nach einem Terroranschlag in Tadschikistan gibt es aus dem zentralasiatischen Staat nur wenig Aufklärung über die Hintergründe. Nur einige russische und zentralasiatische Internetzeitungen haben bisher Artikel über den Anschlag veröffentlicht. Alles in allem lässt sich sagen, dass es kaum verlässliche Informationen zu den Ereignissen in Tadschikistan gibt. mehr…

9. Februar 2010

MediaNet und KAS

Journalisten und Politische Bildung

Vor den Studierenden von MediaNet präsentierte Alija Mussina,KAS Mitarbeiterin in Kasachstan, die Projektarbeit der Stiftung. Im Mittelpunkt stand dabei das Sur-Place-Stipendienprogramm. Es soll helfen, jungen Journalisten die Möglichkeit zu geben, sich durch spezielle Kurse im Bereich Politische Bildung fort bilden zu lassen. Insbesondere jungen Journalisten fehlt es häufig am Verständnis grundlegender politischer Zusammenhänge. Mit speziellen Kursen soll hier Grundsatzwissen vermittelt werden

4. Februar 2010

Wie geht es weiter - Was ändert sich?

Der Vertrag von Lissabon ist nun von allen Mitgliedsstaaten unterschrieben

Lange hatte der tschechische Präsident gezögert, den Vertrag von Lissabon zu unterschreiben. Nach langen Gesprächen mit zahlreichen europäischen Staats - und Regierungschefs unterschrieb er nun. Grund genug für die KAS sich die Inhalte des Vertrages aus kompetentem Munde erklären und erläutern zu lassen. Thomas Lenk, Politischer Berater im Büro des EU - Sonderbeauftragten in Almaty diskutierte mit den Stipendiaten der Konrad - Adenauer - Stiftung über den Vertragsinhalt und die Konsequenzen.

1. Dezember 2009

KAS trifft CoE

Informationsaustausch in Almaty

Zu einem Informationsaustausch kamen Thomas Lenk, Politischer Berater im Büro der EU Sonderbeauftragten, und Dr. Gregor Ryssel, Leiter der Konrad - Adenauer - Stiftung in Kasachstan zusammen. Bei dem ausführlichen Gespräch stand aber nicht nur die Politik Kasachstan im Mittelpunkt. Lenk bereist die Länder in der Region regelmäßig. Die Informationen, die er mit bringt, sind auch für die Projektarbeit der Stiftung von hoher Bedeutung.

28. November 2009

Zu Gast in der Universität

Stiftung vergibt Stipendien für Studierende vor Ort

Im Vordergrund die Studierenden im Hintergrund auf den Fotos an der Wand, die Gelehrten einer der Universitäten in Pavlodar. Im Rahmen einer Dienstreise erläuterte Alija Mussina, Mitarbeiterin der Stiftung, unserer Stipendienprogramm in Kasachstan. Begleitend zu diesen Stipendien werden Seminare zu Themen der Politischen Bildung angeboten. Die nächsten Auswahlgespräche finden voraussichtlich Ende Januar statt. Weitere Infos zu diesem Programm sind auf der Homepage des Büros in Astana zu finden.

23. November 2009

Standards in den Norden gebracht

MediaNet unterrichtet zum Thema "Standards im Journalismus"

Um journalistische Standards ging es bei dem gleichnamigen Seminar, welches MediaNet zusammen mit der KAS für Studierende der Journalistik in Pavlodar durchführte. An konkreten Beispielen wurde besprochen " was geht und was gar nicht geht". "Wir freuen uns, daß die Stiftung auch Maßnahmen in Pavlodar, im Norden Kasachstans, durchführt und nicht nur in Astana und Almaty", so eine Teilnehmerin. Der Andrang war so groß, daß der Kurs geteilt werden mußten.

12. November 2009

Herzlichen Glückwunsch!!

Wann immer es um Europa geht, dann muß sie ´ran!

Das Team der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kasachstan gratuliert ganz herzlich Frau Prof. Dr. habil. Galija A. Movkebaeva zur erfolgreichen Habilitation an der Al Farabi Universität in Almaty. Galija-Herzlichen Glückwunsch!! Wann immer es um Außenpolitik und Europa geht,ist die Professorin eine gefragte Expertin. Das gilt auf für Veranstaltungen, die die Stiftung zu europäischen Themen durchführt. Im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen mit der Stiftung hat sie zu europäischen Themen referiert.