Äquivalenzprinzip

Der grundlegende Gedanke ist, dass sich Leistung und Gegenleistung entsprechen sollen. Das Äquivalenzprinzip findet in vielen Bereichen des Wirtschaftslebens Anwendung, z. B. bei der Lohnfindung nach Leistung und in jeder Rentenversicherung, in der die spätere Rente von den Einzahlungen abhängt.