منتدى

In Verantwortung für Deutschland

60 Jahre CDU

.

تفاصيل

„Ein Volk kann seine Gegenwart und

seine Zukunft nur gestalten, wenn es seine

Vergangenheit versteht und daraus seine

Lehren zieht.“

Konrad Adenauer

Im Chaos des Zusammenbruchs der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft kam es vor 60 Jahren überall in Deutschland zu spontanen, voneinander unabhängigen Gründungen der Christlich-Demokratischen wie der Christlich-Sozialen Union. Ihre Idee war in den Widerstandskreisen und Gestapogefängnissen im Bewusstsein gemeinsamer politischer Überzeugungen und Leitbilder geboren worden.

Lokale CDU-Gruppen entstanden in Thüringen zuerst in Weimar, Meiningen, Gera und Heiligenstadt. Schwerpunkte waren dabei sicherlich Weimar (August Bach, Georg Grosse, Dr. Max Kolter, Hugo Schröter, Gertrud Wronka) und das Eichsfeld (Hugo Dornhofer, Aloys Schäfer, Gertrud Voigt), wo sich die Gruppe zunächst Christlich-Soziale Volkspartei nannte. Am 20. Juli 1945 fand in der „Armbrust“ in Weimar schließlich die Gründungsversammlung der CDU Thüringen statt. Zum Vorsitzenden wurde Dr. Max Kolter, zu seinem Stellvertreter Georg Grosse gewählt. Der vorläufige Landesvorstand reichte bei der Sowjetischen Militäradministration Thüringens (SMATh) einen Antrag auf Registrierung und Zulassung der CDU als Partei ein, der am 26. Juli genehmigt wurde.

Die CDU entwickelte sich in der Folgezeit zunächst in der Bundesrepublik, dann im vereinten Deutschland zur erfolgreichsten politischen Kraft der demokratischen Parteiengeschichte unseres Landes. Mit ihrer Politik der Sozialen Marktwirtschaft, der europäischen Integration und für die Wiedervereinigung hat sie mit den Bundeskanzlern Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, Kurt Georg Kiesinger und Helmut Kohl die Jahrzehnte deutscher Nachkriegsgeschichte sehr wesentlich gestaltet und geprägt.

60 Jahre CDU ist nicht nur ein Grund zur Erinnerung und Gratulation, sondern gibt auch Anlass zu einer historischen Standortbestimmung.

Ich freue mich, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu können.

Prof. Dr. Bernhard Vogel

Ministerpräsident a.D.

Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

18.00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Bernhard Vogel

Ministerpräsident a.D.,

Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

18.15 Uhr

Die historische Rolle der CDU

Dr. Helmut Kohl

Bundeskanzler a.D.

19.00 Uhr

Die CDU in Thüringen

Podiumsgespräch

mit

Dr. Helmut Kohl

Ministerpräsident Dieter Althaus, MdL%%

Landesvorsitzender der CDU Thüringen

Claudia Heber (Straußfurt)

Jg. 1976, seit 1992 Mitglied der Jungen Union und seit 1995 Mitglied der CDU Thüringen, Urenkelin von Hugo Dornhofer, einem der Gründer der CDU Thüringen

Prof. Dr. Werner Müller (Rostock)

Historiker und DDR-Forscher

Max Vilser (Heiligenstadt)

Jg. 1919, seit dem 01.08.1945 Mitglied der CDU Thüringen, bis 1999 Mitglied des Stadtrats in Heiligenstadt

Moderation:

Matthias Gehler

Stv. Direktor des MDR-Landesfunkhauses Thüringen und Hörfunkchef

20.00 Uhr

Schlusswort

Ministerpräsident Dieter Althaus, MdL

Tagungsort:

Obereichsfeldhalle Leinefelde

Zentraler Platz

37327 Leinefelde

Anfahrt:

Von Mühlhausen kommend (B 247), an der Ampelkreuzung Jahnstr. rechts abbiegen und bis zur Obereichsfeldhalle durchfahren. Von Heiligenstadt bzw. Worbis kommend, die Mühlhäuser Str. bis zur Kreuzung Jahnstr., dann links abbiegen und bis zur Halle durchfahren.

Anmeldung:

Um Anmeldung an das Bildungswerk Erfurt wird gebeten: kas-erfurt@kas.de

Organisation und Informationen:

Andreas Kleine-Kraneburg

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Bildungswerk Erfurt

Thomas-Müntzer-Str. 21 a

99084 Erfurt

Tel. 0361/654 91-0

FAX 0361/654 91-11

Medienbetreuung:

Uta Hellweg

Pressesprecherin

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Tel. 030/269 96-222

FAX 030/269 96-261

uta.hellweg@kas.de


للمشاركه

أضف إلى التقويم

مكان

Leinefelde, Obereichsfeldhalle (Zentraler Platz)

مكبرات الصوت

  • Dr. Helmut Kohl
    • Bundeskanzler a.D.
  • Ministerpräsident Dieter Althaus
    • MdL
  • Prof Dr. Bernhard Vogel Ministerpräsident a.D.
    • Claudia Heber
      • Prof. Dr. Werner Müller
        • Max Vilser
          • Matthias Gehler
            اتصال

            Andreas Kleine-Kraneburg

            Andreas Kleine-Kraneburg bild

            Stellvertretender Leiter Politische Bildung und Leiter Bildungsforen

            Andreas.Kleine-Kraneburg@kas.de +49 30 26996-3257 +49 30 26996-3224

            المقدمة من قبل

            Politisches Bildungsforum Thüringen