Tekstovi o događajima

Il Palazzo Enciclopedico

55. Biennale in Venedig

24 Stipendiaten der Begabtenförderung der KAS hatten die Möglichkeit, sich bei der 55. Biennale in Venedig mit den aktuellen Strömungen der Gegenwartskunst auseinanderzusetzen und darüber untereinander und mit Experten zu diskutieren. Das von fünf Stipendiaten in Zusammenarbeit mit der KAS organisierte Initiativseminar bot die Gelegenheit zur Besichtigung der aktuellen Ausstellungen im Zentralpavillon der Biennale und im Gelände des historischen Arsenals sowie in zahlreichen nationalen Pavillons.

Illegale Migration

Flüchtlingsströme von Afrika in die nördlichenMittelmeeranrainerstaaten sind nichtnur in Europa immer wieder Gegenstandöffentlichen Debatten, sondern auch inÄgypten in der politischen Diskussion präsent.Die KAS Ägypten veranstaltete dahererstmals in Zusammenarbeit mit dem EgyptianDemocratic Institute (EDI) einen Workshop,um die Debatte aufzugreifen und Reformvorschlägezu erarbeiten.

Im "Ersatzkanzleramt" zu Besuch

Godehard Schramm stellte sein neues Cadenabbia-Buch "Der Kanzler und der See" (Hamburg 2012) vor

Auch 45 Jahre nach seinem Tod ist die Erinnerung an Konrad Adenauer, den ersten Bundeskanzler, am Comer See noch immer präsent. Woher die Verbundenheit des ersten Bundeskanzlers mit seinem "Ersatzkanzleramt" in Cadenabbia rührte, beleuchtet der Schriftsteller Godehard Schramm in seinem Buch "Der Kanzler und der See".

Im Detail alles geändert

Amerikanische Wahlkampfexperten in der Akademie der KAS

Politische Beteiligung ist nur einen Mausklick entfernt – so lässt sich die ideale Internet-Kampagne aus Sicht der drei amerikanischen Wahlkampfexperten Mindy L. Finn, Terry Nelson und Philip A. Musser zusammenfassen. Im Gespräch mit dem Online-Experten der CDU Deutschlands, Stefan Hennewig, machten die drei Strategen in der Akademie der KAS in Berlin allerdings auch deutlich, dass eine virtuelle Kampagne nur funktionieren kann, wenn die Basis dafür offline gelegt wird.

Im Dialog mit indischen Parlamentariern

Auf Einladung der KAS haben fünf indische Abgeordnete der regierenden Kongresspartei und der größten Oppositionspartei BJP vom 4.-11. Juli Heidelberg, Wiesbaden, Straßburg, Brüssel, Berlin und Potsdam besucht. Das Studien- und Dialogprogramm wurde von indischer Seite vom Vorsitzenden des interparlamentarischen Forums Indien-EU, dem Kongressabgeordneten Madhu Yaskhi, angeführt.

Im Gedenken an Konrad Adenauer

Zum vierzigsten Todestag des ersten deutschen Bundeskanzlers

Am 19. April jährt sich zum 40. Mal der Todestag Konrad Adenauers (1876-1967). Grundlegende Weichenstellungen seiner Kanzlerschaft (1949-1963) bestimmen bis heute die innere Struktur und die außenpolitische Orientierung der Bundesrepublik Deutschland.

Im Missverhältnis

Europa: Sicherheitspolitisches Leichtgewicht - Wirtschaftliches Schwergewicht

Wie kann Europas Sicherheit auch in Zukunft glaubwürdig und effizient gewährleistet werden? Dieser Frage ging die Konrad-Adenauer-Stiftung auf einer Abendveranstaltung am 24. Oktober 2012 nach.

Im Spannungsfeld zwischen Verantwortung und Eigentum

Jens Spahn eröffnet 10. Rechtspolitische Konferenz 2015

Schwerpunkt der diesjährigen rechtspolitischen Konferenz ist das Thema Eigentum und wie es geschützt werden kann. Jens Spahn, parlamentarischer Staatssekretär im Finanzministerium, eröffnete die Konferenz und verwies auf die Digitalisierung der Zukunft und der damit verbundenen Notwendigkeit die Gesetzeslage zu verändern. „Daten werden der maßgebliche Rohstoff der Wirtschaft werden“, sagte Spahn am Donnerstag beim Auftakt.

Im Zentrum der Mensch

Ein Leben für die Menschenrechte. Ein Gespräch mit Professor Thomas Buergenthal

Seit 2015 ist der Blick auf die bestehenden Flüchtlingskrisen in der Welt und vor allem in Nahost geschärft. In Deutschland haben in den vergangenen zwei Jahren über 400.000 Schutzsuchende aus Syrien Asyl erhalten. Mit der Flüchtlingskrise haben Fragen um die Situation der Menschenrechte auch in unserem Land wieder zugenommen. Dabei wird gefragt, wie es um die Bedingungen in Deutschland, in Europa aber auch in anderen Regionen bestellt ist.

Imamausbildung in Deutschland

„Neues Kapitel der Integration“

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Thomas W. Rachel, hat auf der gemeinsamen Fachkonferenz „Imame und Moscheegemeinden im Integrationsprozess“ der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Universität Osnabrück in Berlin für eine Imamausbildung in Deutschland geworben.

Über diese Reihe

Zaklada Konrad-Adenauer, njene obrazovne ustanove, obrazovni centri i predstavništva u inostranstvu svake godine nude tisuće raznih priredbi i akcija na razne teme. O odabranim konferencijama, događajima, simpozijima itd. obavještavamo Vas aktualno i ekskluzivno na web stranici www.kas.de. Na ovoj stranici ćete naći, pored sažetaka sadržaja, i dodatne prateće materijale kao što su slike, rukopisi govora, video i audio sadržaje.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.