Paul de Chapeaurouge

Notar, Bürgerschaftsabgeordneter, Senator, Hamburg

Geb. 11. Dezember 1876 in Hamburg


1895 – 1898Jurastudium in München, Freiburg in Breisgau, Berlin
1899Promotion zum Dr. iur.
1903Rechtsanwalt und Notar in Hamburg
1914 – 1918Soldat
1917 – 1933 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft (MdHB)
1918 Gründungsmitglied der DVP in Hamburg
1923 – 1925Vorsitzender der DVP-Fraktion in der Bürgerschaft
1925 – 1933Senator
1933Rücktritt
1936 – 1945Notar in Hamburg
1945Gründungsmitglied des Vaterstädtischen Bundes Hamburg (VBH)
1946 – 1952MdHB, zeitweise Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion
1946 Eintritt in die CDU
1948 – 1949Mitglied des Parlamentarischen Rates
3. Oktober 1952verstorben in Hamburg

Sdílet