Události

dnes

VIII

2021

ausgebucht
Phantastic Plastic? – Eine Taktik für das Plastik
EU-Azubi-Gipfel in Zusammenarbeit mit dem Europabüro der Stadt Hagen
ausgebucht

VIII

2021

Phantastic Plastic? – Eine Taktik für das Plastik
EU-Azubi-Gipfel in Zusammenarbeit mit dem Europabüro der Stadt Hagen
dozvíte se více

II

2021

-

VIII

2021

100 Tage im Amt - Besondere digitale Formate für kommunale Mandatsträger in Nordrhein-Westfalen
Ein gemeinsames Angebot des Landesbüros NRW und der KommunalAkademie für die Arbeit vor Ort

II

2021

-

VIII

2021

100 Tage im Amt - Besondere digitale Formate für kommunale Mandatsträger in Nordrhein-Westfalen
Ein gemeinsames Angebot des Landesbüros NRW und der KommunalAkademie für die Arbeit vor Ort
dozvíte se více

VIII

2021

Rhetorik & Argumente
Gezielt argumentieren und überzeugen

VIII

2021

Rhetorik & Argumente
Gezielt argumentieren und überzeugen
dozvíte se více

VIII

2021

canceled
Gewalt gegen Polizei
Wir mussten unsere Veranstaltung leider verschieben; neu geplant ist ein Termin im November 2021
canceled

VIII

2021

Gewalt gegen Polizei
Wir mussten unsere Veranstaltung leider verschieben; neu geplant ist ein Termin im November 2021
dozvíte se více

Seminář

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Přednáška

ausgebucht

Die Schuld der Mitläufer

Anpassen oder Widerstehen in der DDR

Geschlossene Schulveranstaltung

Přednáška

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Přednáška

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Seminář

Grundlagen politischer Strategie und Kommunikation

Herborner Seminar

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Grundkenntnisse der politischen Kommunikation vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Přednáška

Daseinsvorsorge in einer demokratischen Gesellschaft

Für einen unabhängigen und professionellen Journalismus / Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Professor Dr. Frank Überall, Bundesvorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbands, wirbt für Vertrauen in seinen Berufstand und betont die Wichtigkeit einer funktionierenden„Vierten Gewalt“. Was jedoch sind Zeichen und mögliche Gründe einer in Teilen der Gesellschaft entstandenen Glaubwürdigkeitskrise? Was sind die zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen der Medienschaffenden? Darüber wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Seminář

„Frauen netzwerken - Potentiale und Ressourcen erkennen und nutzen“

Seminar für Frauen

Dieses Seminar richtet sich an Frauen, die sich ein Netzwerk aufbauen möchten

Přednáška

Querdenker

Verschwörungstheorien und deutsche Extremisten in der Coronapandemie

Vortrag mit anschließender Diskussion

Live-Stream

15.09.2021 (19.00 Uhr) - Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 14: Gespräch mit Bodo Henning

Online-Live-Gespräch

Online-Seminar

Das Judentum verstehen: Die hohen Feiertage

Im Rahmen des Festjahres 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

Im Rahmen des Festjahres 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland führen wir unsere Veranstaltungsreihe mit Arie Rosen fort. Diesmal stehen die hohen Feiertage Rosch Haschana, Jom Kippur, Sukkot, Chanukka und Purim im Mittelpunkt. Arie Rosen, Experte für kulturelle Begegnungen und Absolvent einer Jeshiwa, zeigt die Bedeutung und tiefe Spiritualität dieser besonderen Tage auf. Begleitet wird er dabei von dem chassidischen Musiker Yedidia Toledano.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Impressionen

Pressekonferenz zur Veröffentlichung „Das Solidarische Bürgergeld“

Impressionen der Glasausstellung vom 14.05.2003

Impressionen der Glasausstellung vom 14.05.2003

Impressionen: Zukunft gemeinsam gestalten

- Christliche Demokraten für Europa -

Am 25. März 2007 ist der 50. Jahrestag der Unterzeichnung der Römischen Verträge.Dieser historischen Grundsteinlegung der Europäischen Union vor 50 Jahren gedachte die Konrad-Adenauer-Stiftung in einem Festakt am 28.Februar 07 in Berlin mit der Präsidentin des Europäischen Rates, dem Präsidenten der Europäischen Kommission sowie dem Präsidenten des Europäischen Parlaments, die allesamt der Familie der Christlichen Demokraten angehören.

Impulse 2020

Akzente zukünftiger deutscher Außenpolitik

Die deutsche Außenpolitik auf die Herausforderung des kommenden Jahrzehnts vorzubereiten – das versucht eine neue Publikation des Arbeitskreises Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung. In den Bereichen Sicherheit, Entwicklung, Völkerrecht und Wirtschaft identifiziert die Studie „Impulse 2020“ klassische und neuartige Herausforderungen, für die sich Deutschland außenpolitisch wappnen muss. Am 7. Mai 2009 wurde das Papier, das sich als Orientierungshilfe für die Vorbereiter politischer Entscheidungen versteht, in Berlin vorgestellt.

Impulse aus der Wissenschaft

Wachstum in der Kontroverse - Teil II

Im ersten Panel ging es darum, einzelne auf Deutschland bezogene Themenbereiche zu diskutieren, die eng mit dem Komplex „Wirtschaftswachstum“ verbunden sind.

In den Krisenmodus umstellen

Silberhorn mahnt schnelleres und entschiedeneres Handeln in der Flüchtlingskrise an

Thomas Silberhorn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, fordert in der Flüchtlingskrise ein früheres und entschiedeneres Handeln. Bei einer Veranstaltung in Berlin sagte er: „Etablierte Verfahren müssen vom Schönwetter- auf den Krisenmodus umgestellt werden.“ Er bemängelte unter anderem, dass es nach Informationen der innenpolitischen Experten derzeit allein in Deutschland acht unterschiedliche Registrierungsverfahren für Flüchtlinge gebe. Unter den gegebenen Umständen sei das kontraproduktiv.

In der arabischen Welt wird Geschichte gemacht

12. Mülheimer Nahostgespräch

Das Mülheimer Nahostgespräch wurde dieses Jahr dem arabischen Frühling gewidmet.

In der „heißen“ Phase des Landtagswahlkampfes

Parteienvertreter aus Rumänien, Serbien, Bosnien, Lettland und Norwegen zu Gast in Baden-Württemberg

Vom 22. bis 27. März hatte die Konrad-Adenauer-Stiftung junge Parteienvertreter aus Rumänien, Serbien, Bosnien, Lettland und Norwegen eingeladen, die „heiße“ Phase des Landtagswahlkampfes in Baden-Württemberg mitzuerleben und mit Experten zu diskutieren.

KAS/Andrea Ludwig

In welchem Deutschland wollen wir leben? 

Für eine freiheitliche, tolerante und demokratische Gesellschaft 

„Wir haben als Demokraten eine gemeinsame Verantwortung für die deutsche Demokratie“, erklärte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Norbert Lammert, auf dem Marktplatz in Eisenach. Dort diskutierte er am 1. September 2020  mit der ZDF-Moderatorin Dunja Hayali unter dem Motto: „In welchem Deutschland wollen wir leben?“. Das Gespräch am Demokratiebus wurde von rund 100 Interessierten verfolgt.