Události

dnes

II

2021

-

VIII

2021

100 Tage im Amt - Besondere digitale Formate für kommunale Mandatsträger in Nordrhein-Westfalen
Ein gemeinsames Angebot des Landesbüros NRW und der KommunalAkademie für die Arbeit vor Ort

II

2021

-

VIII

2021

100 Tage im Amt - Besondere digitale Formate für kommunale Mandatsträger in Nordrhein-Westfalen
Ein gemeinsames Angebot des Landesbüros NRW und der KommunalAkademie für die Arbeit vor Ort
dozvíte se více

VII

2021

-

VIII

2021

Rhetorik & Gesprächsführung: Partnerorientierte Kommunikation
Die Kunst der guten Unterhaltung - Digitaler Workshop

VII

2021

-

VIII

2021

Rhetorik & Gesprächsführung: Partnerorientierte Kommunikation
Die Kunst der guten Unterhaltung - Digitaler Workshop
dozvíte se více

Seminář

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Přednáška

ausgebucht

Die Schuld der Mitläufer

Anpassen oder Widerstehen in der DDR

Geschlossene Schulveranstaltung

Přednáška

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Přednáška

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Live-Stream

Wir haben gewählt.

Wahlnachlese 2021

Online-Live-Gespräch

Seminář

Berlin – Stadt der Einheit?

Studienfahrt nach Berlin

Seminář

Grundlagen politischer Strategie und Kommunikation

Rhein-Main-Seminar

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Grundkenntnisse der politischen Kommunikation vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Seminář

Politik als Kunst des Möglichen

Gesellschaftliche Debatten und landespolitische Entscheidungen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Grundkenntnisse vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, auf welche produktive Weise Konflikte in der offenen Gesellschaft zum Vorteil des Gemeinwohls gelöst werden können.

Seminář

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Seminář

Die christlich-demokratische Idee

Geschichte, Organisation und geistige Grundlagen christlich-demokratischer Politik

Dieses Seminar erläutert Geschichte, Organisation und geistige Grundlagen christlich-demokratischer Politik.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Inklusion in Bildung und Beruf: Wie sich Anspruch und Wirklichkeit näher kommen

Symposium zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen

Mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich Deutschland verpflichtet, Menschen mit Behinderungen die selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Besonders die Förderung der Inklusion in den Schulen wird derzeit in den Bundesländern diskutiert. Eine Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung hat Good-Practice-Beispiele und Werkzeuge auf dem Weg zu mehr Inklusion in den Bereichen Bildung und Ausbildung vorgestellt.

Inklusive Verhandlungsprozesse für einen politischen Wandel

Fachkonferenz zu den aktuellen Herausforderungen der Sahelregion in Berlin

Am 4. Juli fand in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Fachkonferenz zum Thema der Entwicklungen und Herausforderungen in den Ländern des Sahels statt. Hierbei trafen sich Experten aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft aus Mali, Niger, Algerien, Senegal, Marokko und Deutschland sowie der Europäischen Union und zeigten somit einmal mehr, dass der Konflikt in Mali keinesfalls nur auf nationaler Ebene Bedeutung erlangt hat, sondern vielmehr auch einer regionalen und internationalen Antwort bedarf.

Inlandsprogramm Juristen weltweit

Besuch von Juristen aus dem weltweiten Rechtsstaatsprogramm der Konrad-Adenauer-Stiftung

In der Zeit vom 31. März bis 8. April 2008 hielt sich eine Delegation hochrangiger Juristen aus dem Umfeld des weltweiten Rechtsstaatsprogramms der Konrad-Adenauer-Stiftung auf Einladung der Stiftung hin in Deutschland auf. Es war bereits das dritte Mal, dass sich eine solche Besuchergruppe gleichsam kontinentübergreifend aus Persönlichkeiten aus der ganzen Welt zusammensetzt.

Inlandsprogramm zur Sozialen Marktwirtschaft

Vom 3. bis 10. Juni 2012 hat die KAS fünf Hochschullehrer aus Indonesien zu einem Studienprogramm nach Deutschland eingeladen.

Innenstädte stärken

Neue Wege, neue Partner für die Stadtentwicklung

Am 31. Oktober 2007 fand in der Kölnmesse das gemeinsam mit der STADT und RAUM Messe und Medien GmbH veranstaltete Kommunalpolitische Forum „Innenstädte stärken – Neue Wege, neue Partner für die Stadtentwicklung“ statt. Vor rund 50 Teilnehmern diskutierten Praktiker und Experten über neue Kooperationsformen sowie Mittel und Wege zur Aufwertung und Stärkung der Innenstädte.

Integration - Schlüsselaufgabe für die christlichen Demokraten

Die mit ca. 230 Teilnehmern sehr gut besuchte Veranstaltung „Integration - Schlüsselaufgabe für die christlichen Demokraten“ fand im Haus der Geschichte in Bonn statt. Frau Dr. Melanie Piepenschneider, Leiterin der Hauptabteilung Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung, eröffnete die Veranstaltung. Sie hob die Bedeutung der Migranten für die deutsche Wirtschaft, aber auch für das kulturelle Leben hervor. Angesichts der demografischen Entwicklung müsse das Potential der Migranten stärker genutzt werden. Für die Integration seien weitere Anstrengungen auf allen gesellschaftlichen Ebenen notwendig.

Integration auf dem Schulhof

Lange Jahre wurde die Schule als Ort der Integration ignoriert. Das hat sich - spätestens seit Pisa - rasant geändert. Die Frage ist nicht mehr länger, ob Schule ein Faktor der Integration ist, sondern wie sie es sein kann. In der Vortragsreihe „Herausforderung Integration" hat die Konrad-Adenauer-Stiftung daher auch einen Abend dem Thema „Bildung und Integration" gewidmet. Den Impulsvortrag hielt die hessische Kultusministerin Karin Wolff. Neben ihr waren Dr. Marion Gierden-Jülich, Staatssekretärin beim Integrationsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, sowie Prof. Dr. Peter Graf vom Institut für Migrationsforschung der Universität Osnabrück und Mona Naddaf vom Diakonischen Werk Neukölln-Oberspree auf das Podium geladen. Die Moderation des Abends übernahm Christian Nitsche vom ARD-Hauptstadtstudio.

Integration auf die Schiene gesetzt

Botschafter beraten in der KAS über eine Vertiefung der regionalen Zusammenarbeit in Zentralamerika

Die angekündigte Neuausrichtung der US-Außenpolitik unter der Administration Trump wird international und gerade von den lateinamerikanischen Nachbarn mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Allerdings trägt sie zusehends deutlicher auch zu einem positiven Umdenken und einer Wiederbelebung von regionalen Integrationsprozessen zur verstärkten Zusammenarbeit in Lateinamerika bei.

Integration der Muslime in Deutschland

Christian Wulff zu Besuch bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin.

Integration durch Bildung und Arbeit

Forum I der Konferenz "Vielfalt und Integration in Europa"

Dr. Nils Abraham, der in der Konrad-Adenauer-Stiftung ein Projekt leitet, das Stipendiaten mit Zuwanderungsgeschichte fördert, wies auf den wichtigen Zusammenhang zwischen Bildung, Arbeit und Integration hin. Jeder dritte Arbeitslose in Deutschland habe einen Migrationshintergrund; dies sei insbesondere vor dem Hintergrund des demographischen Wandels in Deutschland bedeutsam.