Události

Aktueller Hinweis

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
zobrazit detail

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Příspěvky k akcím

„Volksparteien können durchaus selbstbewusster auftreten“

Konferenz diskutiert über die Zukunft der Volksparteien in Deutschland
„Volksparteien können durchaus selbstbewusster auftreten“, sagte der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Florian Pronold MdB, auf unserer heutigen Konferenz „Ausgleich und Verantwortung: Zur Bedeutung und Zukunft der Volksparteien in Deutschland“ vor etwa 170 Zuschauern im Auditorium und rund 300 Zuschauern im Livestream.

Příspěvky k akcím

"Renationalisierung Europas nicht zu befürchten"

od Benjamin Gaul

Ursprünge und Auswirkungen von Rechtsextremismus in Europa
Der Transformationsprozess seit dem Zerfall der Sowjetunion ist in Osteuropa noch lange nicht abgeschlossen. Doch genährt durch Frustration und Identitätskrisen gewinnen dort in zahlreichen Ländern rechtsextremistische Parteien und Bewegungen an Zuspruch. Wie ernst muss man diese Entwicklungen nehmen? Über diese Frage diskutierten in Kooperation mit Renovabis/Redaktion der Zeitschrift "OST-WEST. Europäische Perspektiven" und der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde Kenner der Region in der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Příspěvky k akcím

Zerrbild Deutschland: Wettbewerbsfähigkeit nur durch billige Löhne, Zeitarbeit und Minijobs?

od Eva Rindfleisch

Im Jahr 2012 können wir ein positives Bild vom deutschen Arbeitsmarkt zeichnen. Die Arbeitslosigkeit liegt mit 6,5 Prozent auf einem historischen Tiefstand. In nicht einmal zehn Jahren ist es uns somit gelungen, die Arbeitslosenquote zu halbieren. Gleichzeitig gehen heute über 41,5 Millionen Menschen einer Erwerbsarbeit nach – so viele wie noch nie.

Příspěvky k akcím

Etwas mehr Distanz

Paneldiskussion zur Euro-Krisenkommunikation
Seit einer gefühlten Ewigkeit diktiert die Euro-Krise fast ununterbrochen die Schlagzeilen der großen deutschen Tageszeitungen. Ob Rettungsschirm, Proteste in Griechenland oder Target II, ob Politiker, Akademiker aus München oder Wirtschaftsexperten – man kann vieles von vielen dazu lesen. An einer wirklichen Kommunikationsstrategie scheint es aber offenbar zu fehlen, auch aufgrund der Schnelligkeit der Entwicklungen.

Příspěvky k akcím

Der interreligiöse Dialog mit dem Iran

od Oliver Ernst

Eine wissenschaftliche und politische Herausforderung
Der persische Dichter Mohamad Shams od-Din Hafis stand in diesem Jahr nicht nur Pate für den dritten Hafis-Dialog der Konrad-Adenauer-Stiftung, sondern zugleich für einen spannenden interreligiösen Dialog zwischen iranischen und deutschen Theologen, Religionswissenschaftlern und Philosophen in der Goethestadt Weimar.

Příspěvky k akcím

Kampagnen-Trends 2012

IKPK12 stellt neue und neu entdeckte Instrumente für Wahlkämpfer vor
Ein Erfolgsrezept der Internationalen Konferenz für Politische Kommunikation ist es, dass hier nicht nur die Theorie behandelt wird, sondern ein Hauptaugenmerk darauf liegt Wahlkämpfern praktische Hinweise zu geben. Auch in diesem Jahr war das so. Hauptaugenmerk galt dabei dem amerikanischen Wahlkampf. Viele unterschiedliche Instrumente und Ideen zur Wählermobilisierung wurden vorgestellt und Erfahrungen ausgetauscht.

Příspěvky k akcím

Keine Verallgemeinerungen möglich

Studie „Islamische Akteure in Nordafrika“ vorgestellt
Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat in Berlin die Studie „Islamische Akteure in Nordafrika“ vorgestellt. Die im August 2012 abgeschlossene Untersuchung, die mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes entstanden ist, bietet Orientierung für diejenigen, die sich ein Bild über die Situation in Ländern wie Ägypten, Tunesien, Algerien, Libyen und Marokko seit dem Arabischen Frühling machen wollen. Der Schwerpunkt der Studie liegt dabei auf Akteuren, die den Islam als Referenzpunkt ihres Handelns gemacht haben.

Příspěvky k akcím

MÉDIA V KRAJI NEBO NA OKRAJI?

aneb jak mohou regionální média ovlivnit volby
Jakou roli sehrála média v krajských a senátních volbách 2012? Ovlivnila volební účast a výsledky voleb? Jak se česká média na volby připravovala, jaké koncepty volila? Podívejte se na video z veřejné debaty "Média v kraji nebo na okraji", na které diskutovali Václav Moravec z České televize, Lenka Waschková Císařová z Masarykovy univerzity a Ludmila Rakušanová z vydavatelství Vltava-Labe-Press.

Příspěvky k akcím

Wieviel Heimat verträgt Europa?

od Stephanie von Thunen

V. Fachtagung der Konrad-Adenauer-Stiftung
Heimat und Europa – zwei Begriffe, die nicht unbedingt zusammengehören. Wieviel Heimat vertragen Europa und seine Literatur(en)? Kann eine europäische Literatur auch eine Literatur der Heimat sein? Wie lesen und sehen wir Heimat in Europa? Inwiefern vermitteln Literatur und Film eine europäische Heimat-Idee? Inwiefern kann es in der modernen Welt noch eine Heimat in Europa geben? Über diese Fragen diskutierten vom 4. bis 6. Oktober sechzig Geisteswissenschaftler der Germanistik aus 20 europäischen Ländern, auf der 5. Fachtagung der Reihe „Deutsche Sprache und Literatur in Europa“ in Berlin.

Příspěvky k akcím

Demokraten und Republikaner zeigen sich knapp vier Wochen vor der Wahl zuversichtlich

10. Konferenz für Politische Kommunikation ganz im Zeichen des US-Wahlkampfs
Auftakt zur 10. Internationalen Konferenz für Politische Kommunikation. Im Mittelpunkt der zweitägigen Fachveranstaltung stand in diesem Jahr der US-Wahlkampf.