Události

Aktueller Hinweis

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
zobrazit detail

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Příspěvky k akcím

Change und Hope sind längst verblichen

Ron Nehring, republikanischer Stratege, über den US-Wahlkampf 2012
Es muss schon ein wenig Schadenfreude dabei gewesen sein, als Ron Nehring, früherer Vorsitzender der Republikaner im US-Bundesstaat Kalifornien und heute Strippenzieher im Hintergrund, jüngst in der Lufthansa-Lounge am Frankfurter Flughafen den Titel des „Spiegels“ entdeckte.

Příspěvky k akcím

Der Präsident Burkina Fasos bei der KAS

Gespräch mit S.E. Blaise Compaoré zu den Entwicklungen der Sahelkrise
S.E. Blaise Compaoré, Staatspräsident von Burkina Faso, fand sich im Rahmen seines Deutschlandbesuchs auch zu einem Gedankenaustausch bei der Konrad-Adenauer-Stiftung ein.

Příspěvky k akcím

Die Vertrauenskrise muss überwunden werden

od Céline-Agathe Caro, Lukas Röber

Gesprächskreis Europapolitik
Am 12. Juni fand in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung eine neue Sitzung des Gesprächskreises Europapolitik statt. Zirka 65 Teilnehmer, hauptsächlich aus dem Deutschen Bundestag, den Bundesministerien, Think Tanks und den in Berlin ansässigen europäischen Botschaften, diskutierten mit den Referenten über die Frage "Mehr Europa! Ja, aber wie?"

Příspěvky k akcím

Merkel trifft Oppositionsführer Ghanas

od Peter Girke

Politik- und Wirtschaftsgespräche mit Akufo-Addo in Deutschland
Die Vorsitzende der CDU, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Nana Akufo-Addo, ghanaischer Oppositionsführer und aussichtsreicher Präsidentschaftskandidat der New Patriotic Party (NPP), trafen sich Mitte Juni im Konrad Adenauer Haus zu einem Gedankenaustausch.

Příspěvky k akcím

"Die ägyptische Jugend hat ihren politischen Eifer nicht in politische Strukturen überführt."

od Sebastian Barnet Fuchs

Einschätzungen von Dr. Andreas Jacobs
Beim 13. Entwicklungspolitischen Frühstück in Bonn sprach Dr. Andreas Jacobs, bis zum 31. Mai 2012 Auslandsmitarbeiter des KAS in Kairo, über Stimmungen und Machtverschiebungen im Zuge der ägyptischen Präsidentschaftswahlen.

Příspěvky k akcím

Ein Befreier der deutschen Sprache

Verleihung des KAS-Literaturpreis 2012 an Tuvia Rübner
Der israelische Lyriker und Übersetzer Tuvia Rübner ist in Weimar mit dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung geehrt worden. Seine in neuhebräisch und deutsch verfassten Gedichte gelten als großes Werk der hebräischen Moderne. „Er gehört zu den Befreiern unserer Sprache, weil er gegen das Unheil und Unglück des 20. Jahrhunderts an ihr fortgeschrieben hat“, sagte Laudator Adolf Muschg über den 88-jährigen. Rübner ist der 20. Träger des Literaturpreises, der zuvor unter anderem Herta Müller und Arno Geiger verliehen wurde.

Příspěvky k akcím

Pöttering trifft Ocejo

Vorsitzender der mexikanischen ODCA in Berlin
Der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments und Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, hat den mexikanischen Senator und Vorsitzenden der Organisation der christdemokratischen Parteien Amerikas (ODCA), Jorge Ocejo, getroffen. Ocejo hielt sich in Berlin zu Gesprächen mit Vertretern der KAS und der CDU auf.

Příspěvky k akcím

Inlandsprogramm zur Sozialen Marktwirtschaft

od Jan Woischnik

Vom 3. bis 10. Juni 2012 hat die KAS fünf Hochschullehrer aus Indonesien zu einem Studienprogramm nach Deutschland eingeladen.

Příspěvky k akcím

"Die ungarische Verfassung ist vorbildlich"

Buchvorstellung "Gespräche über das Grundgesetz Ungarns" in der Konrad-Adenauer-Stiftung
Die Anfang des Jahres in Kraft getretene ungarische Verfassung hat in Europa für viel Kritik gesorgt. Gemeinsam haben zwei ungarische Politiker und ein ungarischer Journalist nun das Buch "Gespräche über das Grundgesetz Ungarns" herausgegeben und bei einer Diskussionsrunde der Konrad-Adenauer-Stiftung besprochen. Am Ende stand vor allem eine Erkenntnis: die neue Verfassung ist besser als ihr Ruf.

Příspěvky k akcím

US-Journalismus: Alles auf Social Media

od Gernot Uhl

Den ganzen langen Winter über freut man sich in Washington auf das Kirschblütenfest im März, wenn die bis zu hundertjährigen Bäume mit ihrer kurzen Blüte den Frühling ankündigen. Auf eine dauerhafte Blütezeit dürfen sich dagegen Facebook, Google und Twitter einrichten. „Ohne Soziale Medien geht nichts mehr“, sagt beispielsweise Ben Scott, politischer Berater für Innovation im US-Außenministerium. Seine Zuhörer im Washingtoner Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung sind dreißig RTL-Journalistenschüler, die während einer Ausbildungsreise vier Tage in der amerikanischen Hauptstadt Station machen.