Události

dnes

X

2019

Rabat
MENA Workshop on Water Security & Environmental Peacebuilding
The workshop is offered by the Regional Program Energy Security and Climate Change Middle East and North Africa of Konrad-Adenauer Stiftung (KAS – REMENA) and the Program on Water S...

X

2019

Rabat
MENA Workshop on Water Security & Environmental Peacebuilding
The workshop is offered by the Regional Program Energy Security and Climate Change Middle East and North Africa of Konrad-Adenauer Stiftung (KAS – REMENA) and the Program on Water S...
dozvíte se více

VIII

2019

-

XII

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...

VIII

2019

-

XII

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...
dozvíte se více

X

2019

Brüssel
21st Asia - Europe Think Tank Dialogue
Der 21. Asia-Europe Think Tank Dialogue der Konrad-Adenauer-Stiftung wird am 14. und 15. Oktober 2019 unter dem Thema “Responding to the Geopolitics of Connectivity: Asian and Europ...

X

2019

Brüssel
21st Asia - Europe Think Tank Dialogue
Der 21. Asia-Europe Think Tank Dialogue der Konrad-Adenauer-Stiftung wird am 14. und 15. Oktober 2019 unter dem Thema “Responding to the Geopolitics of Connectivity: Asian and Europ...
dozvíte se více

IX

2019

-

X

2019

Сертифікатна програма з Європейських студій
Європейська інтеграція є знаковим процесом історичного розвитку повоєнної Європи. Створивши передумови для тривалого економічного зростання, європейські інституції, що лягли в основ...

IX

2019

-

X

2019

Сертифікатна програма з Європейських студій
Європейська інтеграція є знаковим процесом історичного розвитку повоєнної Європи. Створивши передумови для тривалого економічного зростання, європейські інституції, що лягли в основ...
dozvíte se více

Odborná konference

30 let svobody – Quo vadis, střední Evropo?

Česko-německý den v Brně
Jak se vyvíjejí vztahy středoevropských zemí s Německem 30 let po pádu komunistických režimů? Jaké jsou společné projekty a priority pro budoucnost? A jak vnímají středoevropské státy svoji budoucí roli v Evropské unii?

Diskuse

Demokratie unter Druck

Für eine neue politische Streitkultur
Wir freuen uns, dass Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier seine Teilnahme zugesagt hat und sich diesem Thema in einer Abendveranstaltung widmen wird.

Událost

Filmaufführung: Fritzi ­– Eine Wendewundergeschichte

Zur nächsten Veranstaltung der Zeithistorischen Filmreihe
Leipzig, 1989. Liebevoll kümmert sich die zwölfjährige Fritzi um den kleinen Sputnik. Er ist der Hund ihrer besten Freundin Sophie, die über die Sommerferien mit ihrer Mutter nach Ungarn gefahren ist. Doch zum Schulanfang kehrt Sophie nicht in die Klasse zurück. Wie viele andere ist sie in den Westen geflohen. Mutig macht sich Fritzi auf die Suche nach ihrer Freundin und gerät in ein Abenteuer, das die Zukunft des ganzen Landes verändert.

Diskuse

Trendy visegrádských zahraničních politik 2019

Nová studie politických trendů a postojů ve střední a východní Evropě
Jak vidí aktéři zahraniční a evropské politiky ve střední a východní Evropě budoucí roli svých zemí v Evropské unii? Koho považují za své nejbližší spojence? Shodují se v zásadních otázkách budoucího směřování, anebo mají odlišné představy?

Program studií a informací

Vorstellung der Studie „Zur Lage und den Perspektiven der Christen in Nord- und Nordostsyrien“

Eine Lösung des Syrien-Konflikts ist nicht in Sicht, auch wenn das Assad-Regime mittlerweile wieder mehr als die Hälfte Syriens kontrolliert. Der IS gilt als weitgehend geschlagen. Die Bevölkerung hat seit 2010 um rund 21 Prozent abgenommen, der Anteil der Christen um bis zu 78 Prozent. Große Teile von Nord- und Nordostsyrien werden von Kurden autokratisch kontrolliert, das Regime ist kaum präsent. Die Christen träumen mehrheit­lich von der Vorkriegssituation und stehen im Konflikt mit der kurdischen Verwaltung. Nur eine Minderheit unterstützt sie. Sorgen machen sich die Christen nun im Hinblick auf die Rahmen­bedingungen der geplanten Sicherheitszone in Nordsyrien.

Diskuse

#Demokratie braucht mehr Frauen! – in Parlamenten und Politik!

Aus Anlass 70 Jahre Grundgesetz und 100 Jahre Frauenwahlrecht

Diskuse

Zukunft Demokratie

"Das Helle und das Dunkle der Paulskirche"
Eine Diskussionsrunde über die Geschichte der Paulskirche

Odborná konference

Religionen in Diktatur und liberalem Rechtsstaat

12. Hohenschönhausen-Forum
Spätestens seit der Aufklärung und Säkularisierung stehen Religion und Staat in einem Spannungsverhältnis. Konfliktreich ist die Beziehung oft in Diktaturen, wenn religiöse Überzeugungen und staatliche Machtansprüche aufeinandertreffen.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Kay Otto / offenblende

Příspěvky k akcím

„Kontinuierlich bereichernd und ein stabiler Rahmen“

Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung feiert 20-jähriges Bestehen
Der Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung feierte jetzt in Berlin sein 20-jähriges Bestehen. Den Auftakt machte am 11. September ein festliches Dinner im Hotel Maritim.
Manuel Kinzer

Příspěvky k akcím

Tag der KAS

od Lukas Axiopoulos

Tag der KAS 2019 - Gemeinsam. Demokratie. Gestalten.
„Aus der Mitte der Gesellschaft, in der wir leben, ist es das Ziel, uns mit der Frage zu beschäftigen, wo stehen wir eigentlich, wo wollen wir hin, wie organisieren wir das.“ Mit diesen Worten begrüßte Norbert Lammert, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, die Gäste im Forum der Stiftung zum Tag der KAS. Der fand dieses Jahr unter dem Titel „Gemeinsam. Demokratie. Gestalten.“ statt.
Christian Thiel

Příspěvky k akcím

Politikempfehlungen für KI

Mitglieder der Enquete-Kommission diskutieren aktuellen Arbeitsstand
Die im Sommer 2018 eingesetzte Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages soll bis zur parlamentarischen Sommerpause 2020 mit einem Abschlussbericht politische Handlungsempfehlungen zur Künstlichen Intelligenz (KI) vorlegen.  Halbzeit also für das aus  19 Abgeordneten aller Fraktionen und 19 externen Sachverständigen bestehende Gremium. Die Konrad-Adenauer-Stiftung nutzte diesen Anlass, um mit Mitgliedern der Enquete-Kommission den aktuellen Arbeitstand öffentlich zu diskutieren.
KAS

Příspěvky k akcím

„Nach Wahrheit forschen, Schönheit lieben, Gutes wollen, das Beste tun“

od Christine Bach

Zur Verleihung der Moses Mendelssohn Medaille an Rabbiner Prof. Dr. Andreas Nachama
Der Historiker und Rabbiner Andreas Nachama ist am 9. September in Berlin in Anerkennung seiner Verdienste um den interreligiösen Dialog mit der Moses Mendelssohn Medaille ausgezeichnet worden. Seit 1993 würdigt das Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam mit der Medaille Persönlichkeiten, die sich im Sinne und in der Tradition des Denkens von Moses Mendelssohn für Toleranz und Völkerverständigung und gegen Fremdenfeindlichkeit engagiert haben. Kulturstaatsministerin Monika Grütters hob in ihrer Laudatio hervor, Nachama stehe für Nachdenklichkeit und Besonnenheit und sei wie Moses Mendelssohn „ein leuchtendes Vorbild respektvollen miteinander Redens“.

Příspěvky k akcím

Brasilien direkt

od Annette Schwarzbauer

Eine Frage der Wahrnehmung? – Blick aus Brasilien
Die Berichterstattung zu Brasilien hat seit den Wahlen und dem Amtsantritt von Präsident Jair Bolsonaro deutlich zugenommen, und wegen Zuspitzungen in der Darstellung ist eine sachliche Beurteilung häufig schwierig. Daher luden die Deutsch-Brasilianische Gesellschaft und die Konrad-Adenauer-Stiftung am 9. September zu einem Fachgespräch mit dem Botschafter Brasiliens Roberto Jaguaribe und mit Dr. Jan Woischnik, bis Juli 2019 Leiter des KAS-Auslandsbüros in Rio de Janeiro, und zum Austausch ein.
KAS

Příspěvky k akcím

Die Zukunft der Extremismusprävention im digitalen Raum

od Nauel Semaan

Ob Terror von links, von rechts oder religiös motiviert - Hass und Gewalt auf den Straßen sah Deutschland schon sehr oft. Dies betonte der Bundestagsabgeordnete Marian Wendt in seiner Eröffnungsrede in der Konrad-Adenauer-Stiftung. Digitaler Extremismus, so der Torgauer Abgeordnete, sei jedoch neu und macht Online-Extremismusprävention somit zu einem dringlichen zivilgesellschaftlichen Thema.
KAS

Příspěvky k akcím

„Tunesien ist für uns ein besonders wichtiger Partner“

od Edmund Ratka

Prof. Lammert zu politischen Gesprächen in Tunis – neues KAS-Büro eingeweiht
Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung Norbert Lammert besuchte vom 25. bis 28. August Tunesien. Mit den anstehenden Präsidentschafts- und Parlamentswahlen steht das Land vor einer neuen Stufe seiner demokratischen Entwicklung. Neben hochrangigen politischen Gesprächen nahm Lammert an der Einweihung des neuen KAS-Büros in Tunis und an der Mitarbeiterkonferenz des Teams Naher Osten/Nordafrika teil.
KAS

Příspěvky k akcím

Digital Lab 2019

Aufbauseminar zum Thema Demokratie, Partizipation und Engagement
Mit dem Navi durch Berlin, das Busticket auf dem Smartphone, währenddessen E-Mails empfangen oder süße Katzenvideos anschauen: Digitale Tools bestimmen längst unseren Alltag. Diese Tools aus ihrer Alltäglichkeit zu heben und für Gerechtigkeit, Teilhabe und Demokratie weiter zu entwickeln bzw. zu nutzen, haben sich 30 Stipendiatinnen und Stipendiaten zur Agenda gemacht.
KAS

Příspěvky k akcím

70 Jahre NATO – Garant der liberalen Weltordnung und des Schicksals Europas

od Benjamin Fricke

Zum NATO-Workshop in Cadenabbia vom 08.–10. August 2019
Anlässlich des diesjährigen 70. Jahrestages der NATO und dem im Dezember anstehenden Gipfel-Treffen in London fand vom 8. bis 10. August 2019 am Comer See ein zweitägiger NATO-Workshop statt. Gemeinsam mit 24 internationalen Experten aus Wissenschaft und Militär wurden die zukünftigen Herausforderungen und Implikationen für das NATO-Bündnis erörtert.
KAS

Příspěvky k akcím

Intensivere Beziehungen zur deutschen Wirtschaft

od Saskia Gamradt

Australische Premierministerin von New South Wales will Wirtschaft und Arbeitsmarkt vorantreiben
Die australische Premierministerin von New South Wales (NSW), Gladys Berejiklian, will das Umland von Sydney wirtschaftlich weiter ausbauen und dort unter anderem für neue Arbeitsplätze sorgen. Ihr Langzeitprojekt von einer Flughafenstadt „Aerotropolis“ zur Stärkung des Umlandes von Sydney, erläuterte sie am Freitag bei einem Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung. „Dieser Besuch zeigt, dass wir uns der Vertiefung und dem Ausbau unserer Beziehungen zu Deutschland verpflichtet fühlen“, sagte Berejiklian.