Události

dnes

VIII

2021

-

V

2022

Dein Europa - unsere Zukunft
Szenarien-Workshops zur Zukunft Europas

VIII

2021

-

V

2022

Dein Europa - unsere Zukunft
Szenarien-Workshops zur Zukunft Europas
dozvíte se více

VIII

2021

-

XII

2021

Menschenrechte in der Praxis
Anmeldungen für den Kurs Menschenrechte II, eine Partnerschaft zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Zentrum für Internationales Recht, sind ab sofort möglich!

VIII

2021

-

XII

2021

Menschenrechte in der Praxis
Anmeldungen für den Kurs Menschenrechte II, eine Partnerschaft zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Zentrum für Internationales Recht, sind ab sofort möglich!
dozvíte se více

IX

2021

Israelwoche Brandenburg 27.9. - 2.10.2021
Veranstaltugen in Brandenburg/H. (27.9.), Potsdam (28.9.), Falkensee (30.9.), Oranienburg (1.10.) und Eberswalde (2.10.)

IX

2021

Israelwoche Brandenburg 27.9. - 2.10.2021
Veranstaltugen in Brandenburg/H. (27.9.), Potsdam (28.9.), Falkensee (30.9.), Oranienburg (1.10.) und Eberswalde (2.10.)
dozvíte se více

VIII

2021

-

XI

2021

Öffentliches Netzwerk von Frauen im öffentlichen Management
Raum für Ausbildung, Austausch und Artikulation von Frauen in der kommunalen öffentlichen Verwaltung

VIII

2021

-

XI

2021

Öffentliches Netzwerk von Frauen im öffentlichen Management
Raum für Ausbildung, Austausch und Artikulation von Frauen in der kommunalen öffentlichen Verwaltung
dozvíte se více
— 8 Položek na stránku
Je zobrazeno 1 - 8 položek z celkového počtu 14.

Live-Stream

Spielball oder Spielmacher? Europa auf der internationalen Bühne

F.A.Z.-KAS-Debatte 2021

Die Rolle Europas in einer veränderten Weltordnung steht in diesem Jahr im Fokus der F.A.Z.-KAS-Debatte zur Internationalen Politik. Am 18. Oktober wollen wir ab 18:30 Uhr mit unseren prominenten Podiumsgästen und mit Ihnen diskutieren, wie sich die Europäische Union aufstellen muss, um Wohlstand, Sicherheit und Freiheit zu bewahren. Seien Sie vor Ort in Erfurt oder im Livestream dabei und diskutieren Sie mit! #FAZKAS21

Seminář

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Přednáška

ausgebucht

Die Schuld der Mitläufer

Anpassen oder Widerstehen in der DDR

Geschlossene Schulveranstaltung

Přednáška

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Přednáška

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Seminář

Grundlagen politischer Strategie und Kommunikation

Herborner Seminar

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Grundkenntnisse der politischen Kommunikation vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Přednáška

Daseinsvorsorge in einer demokratischen Gesellschaft

Für einen unabhängigen und professionellen Journalismus / Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Professor Dr. Frank Überall, Bundesvorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbands, wirbt für Vertrauen in seinen Berufstand und betont die Wichtigkeit einer funktionierenden„Vierten Gewalt“. Was jedoch sind Zeichen und mögliche Gründe einer in Teilen der Gesellschaft entstandenen Glaubwürdigkeitskrise? Was sind die zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen der Medienschaffenden? Darüber wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Rozhovor

New Work - Nachhaltige Unternehmenskultur

Gemeinsames Arbeiten an gemeinsamen Zielen

Rozhovor

Wirtschaft für den Menschen: Welche Lehren wir aus der Krise ziehen

Fuldaer Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Unser Lebensglück ist zerbrechlich. Vieles wirkt auf es ein. Seit vielen Monaten steht die Sorge um die Gesundheit im Vordergrund. Wir sehen zugleich, dass eine Krise, wie sie eine Pandemie verursacht, auch massive Auswirkungen auf die Wirtschaft hat – und dass wir die Wirtschaft brauchen, um die Krise zu bewältigen.

Seminář

Politik als Kunst des Möglichen

Gesellschaftliche Debatten und landespolitische Entscheidungen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Grundkenntnisse vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, auf welche produktive Weise Konflikte in der offenen Gesellschaft zum Vorteil des Gemeinwohls gelöst werden können.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Rad nicht neu erfinden – nur mit besseren Stoßdämpfern ausstatten

Co:llaboratory und KAS diskutieren über Menschenrechte im Internet

Zu den Hauptarbeitsfeldern der Konrad-Adenauer-Stiftung zählen die Verwirklichung der Menschenrechte und deren globale Verbreitung. Vor nunmehr 50 Jahren gründete sich deswegen die Hauptabteilung Internationale Zusammenarbeit. Im 21. Jahrhundert verschiebt sich diese Arbeit zwangsläufig immer mehr auch ins Internet, was viele Fragen hervorruft, etwa ob sich Menschenrechte auf das Netz übertragen lassen und welchen Beitrag das Internet zur Durchsetzung von Menschenrechten leisten kann?

Radikalisierung „von Angesicht zu Angesicht“

Wie Parallelgesellschaften und wenige Schlüsselfiguren zur Entstehung dschihadistischer Netzwerke in Europa beitrugen

Europa als Ganzes ist keine Keimzelle islamistischer Terroristen. Aber heutige dschihadistische Szenen haben durchaus knapp 30 Jahre alte Wurzeln bei einigen wenigen charismatischen Anführern, denen zu viel Freiraum für Hasspropaganda und Netzwerkbildung gelassen wurde. Auf der Fachkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung zur „Entstehung von islamistischem Terrorismus“ begaben sich internationale Experten auf Spurensuche.

Radio ist Afrikas bestfunktionierendes Medium

Medien in Afrika im Fokus des 1. Stuttgarter Forum für Entwicklung

Freie und unabhängige Medien sind elementare Bestandteile einer funktionierenden Demokratie. In vielen Ländern Afrikas ist es jedoch um die journalistische Freiheit nicht zum Besten bestellt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) unterstützt daher mit ihrem regionalen Medienprogramm Subsahara-Afrika die qualitative Verbesserung des Journalismus. Auf dem 1. Stuttgarter Forum für Entwicklung, das am 13. März 2009 unter dem Motto „Gutes Klima für Afrika“ stattfand und rund 600 Teilnehmer erwartete, stellte die KAS ihr Medienprogramm Subsahara-Afrika und drei erfolgreiche Projektpartner vor.

Radio Prag: Tschechien und Sachsen sollten Produkte und Baugruppen gemeinsam entwickeln

Das Radio Prag berichtet über die Štiříner Geschräche: „Wettbewerbsfähigkeit durch Innovation“ – mit diesem Thema befasste sich der wirtschaftspolitische Workshop namens „Štiříner Gespräche“, den die Konrad-Adenauer-Stiftung Prag und die Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer vor zwei Wochen veranstaltet haben. Lothar Martin war für Radio Prag vor Ort und hat viele interessante Aspekte, die auf Schloss Štiřín bei Prag erörtert wurden, zusammengetragen.

Rainbow and clouds

Ein Dokumentarfilm über das Journalisten-Seminar in Südafrika

Zwei Wochen lang begleitete die Online-Redakteurin Josephine Landertinger die 19 Teilnehmer des interkulturellen Journalisten-Seminars in Johannesburg mit der Videokamera. Das Seminar nahm die Fußballweltmeisterschaft 2010 als Aufhänger, um über relevante soziopolitische Themen zu berichten.

Ralf Fücks beim Politischen Aschermittwoch der KAS

„Statt wie in Passau oder Vilshofen verbale Breitseiten auf den politischen Mitbewerber abzufeuern, wollen wir ihm zuhören und miteinander ins Gespräch kommen“, so beschrieb Dr. Michael Borchard das Kontrastprogramm des Politischen Aschermittwochs der Hauptabteilung Politik und Beratung.

Rassenkampf neben Klassenkampf

Über die Vergleichbarkeit von Nationalsozialismus und Kommunismus

Das 3. Hohenschönhausen-Forum widmete sich der Frage, ob Nationalsozialismus und Kommunismus vergleichbar sind. Forscher, Politiker, Journalisten und Zeitzeugen diskutierten über die Kontroverse. Die lettische Staatspräsidentin a.D. veranschaulichte in ihrer Rede den Vergleich mit Propagandaplakaten von Stalin und Hitler.

Raum für kreatives Umwerfen der Alltagsordnung

Prälat Dr. Bernhard Felmberg beim 7. Politischen Aschermittwoch der KAS

Fasten 2.0 war es nicht ganz, was Prälat Dr. Bernhard Felmberg den rund 150 Besuchern beim 7. Politischen Aschermittwoch der Konrad-Adenauer-Stiftung ans Herz gelegt hat. Mit dem Vorschlag, Meetings mal wieder ohne BlackBerry und iPad abzuhalten, kam er diesem Label zwar nahe. Doch der Bevollmächtigten des EKD-Rates bei der Bundesrepublik Deutschland und der EU hatte auch einige analoge Fastentipps parat.

RCDS Hessen übergibt seine Akten dem ACDP

Der Landesverband Hessen des Rings Christlich-Demokratischer Studenten war bisher nicht mit einem eigenen Bestand im Archiv für Christlich-Demokratische Politik vertreten. Diese Lücke konnte nun geschlossen werden.

Re-empowering Iraqi Society

Seminar am 30. April 2003 in Beirut

Capacity Building for Future Returnees to IraqSeminar am 30. April 2003 in BeirutGregor B.M. Meiering Beauftragter Regionalkooperation Naher OstenAmman/Beirut