Události

dnes

VII

2022

-

VIII

2022

Rio de Janeiro
Workshops über Public Policies
Weiterbildung für junge politische Entscheidungsträger

VII

2022

-

IX

2022

Kandidatinnen in den sozialen Netzwerken
Trainingskurs

V

2022

-

XI

2022

Botschafterprogramm Politize! 2022
Das Ziel des Politize!-Botschafterprojekts ist es, Multiplikatoren auszubilden, die in ihren Städten als Führungskräfte für politische Bildung agieren.

III

2022

-

XI

2022

Berlin
EinWand VII
von Paula Doepfner

Přednáška

Brasilianische Klimakonferenz

Recife

Die zentralen Themen der diesjährigen Brasilianischen Klimakonferenz in Recife werden die Rolle der Kommunalverwaltungen in der Bekämpfung und Überwinding der Klimakrise sein.

Přednáška

Lied(er) der Deutschen

100 Jahre deutsche Nationalhymne

Vor 100 Jahren, am 11. August 1922, erklärte Reichspräsident Friedrich Ebert das "Lied der Deutschen" zur Nationalhymne. Zu diesem Anlass begeben wir uns auf eine klangvolle, überraschende Reise durch unsere konfliktträchtige Geschichte.

Seminář

Deutschland und Polen - Eine wechselhafte Beziehung

Bildungsfahrt nach Krakau, in die Gedenkstätte Auschwitz und nach Breslau

Workshop

Verbands- und Öffentlichkeitsarbeit neu gestalten

Workshop

Online-Seminar

ausgebucht

Argumentieren - mit politischem Gespür, Haltung und Humor

Rhetorik Seminar

Verbessern Sie Ihr rhetorisches Gespür!

Diskuse

Deutschland und Sachsen in der Zeitenwende

Was jetzt zu tun ist.

Streitgespräch

Rozhovor

Wie entwickelt sich unsere Demokratie?

Mühlenkreisgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Rozhovor s experty

"Wasserstoff: Energieträger der Zukunft?!"

Dormagener Gespräch unter der Schirmherrschaft von Hermann Gröhe MdB

Unser diesjähriges Dormagener Gespräch beschäftigt sich mit dem brandaktuellen Thema Energie und Energieversorgung.

Seminář

Stark in Führung liegen!

Strategien und Kommunikation für Frauen mit Führungsaufgaben

Ein Seminar des Frauenkollegs West

Seminář

Thüringen in Vergangenheit und Gegenwart

Schmalkalden – Große Geschichte im Thüringer Wald

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Blick zurück – in die Zukunft

Das 16. Mülheimer Nahostgespräch widmete sich 50 Jahren deutsch-israelischer Beziehungen

Eindrucksvoll präsentiert das am 12. Mai 2015 entstandene Foto (s. Bilderstrecke) vom Treffen von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem israelischen Präsidenten Reuven Rivlin die enge Zusammenarbeit und Freundschaft zwischen Israel und Deutschland. Genau 50 Jahre nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel, am 12. Mai 1965, waren beide zu den Jubiläumsfeierlichkeiten in Berlin zusammen getroffen.

„Angriff auf die gesamte Zivilisation“

Schweigeminute für die Opfer von Paris

Mit einer Schweigeminute hat die Konrad-Adenauer-Stiftung der Opfer der Anschläge von Paris gedacht. Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering, verurteilte die Anschläge im Anschluss in einer kurzen Ansprache als einen „Angriff auf die gesamte Zivilisation“.

Die bulgarische Politik nach den Wahlen - Stabilität und Reformen

Am 13 November fand in der Neuen Bulgarischen Universität, NBU, eine Diskussionsrunde zum Thema "Die bulgarische Politik nach den Wahlen: Stabilität und Reformen" statt. Diskutiert wurden in drei Panels die vergangenen Kommunalwahlen, das nationale Referendum sowie die aktuellen politischen Bedrohungen Bulgariens. An den Fokusgruppen beteiligten sich sowohl Wissenschaftler und Studenten als auch politische Berater und Journalisten.

Nationale Parteiberatung: Internetkommunikation

Die mexikanischen Berater César Navarrete und Alonso Cedeño berieten die Führung und die Jugend der Partido Nacional (Uruguay) zum Thema politische Kommunikation im Internet.

Fortschritte und Rückschläge in der lateinamerikanischen Demokratie

Pressemitteilung - Bericht über den lateinamerikanischen Index für demokratische Entwicklung 2015 IDD-Lat

In der vierzehnten Ausgabe der Idd-Lat wird festgestellt, dass neben einer Reihe von Praktiken, die in den Ländern der Region isoliert festgestellt wurden, die strukturellen Mängel, die die demokratische Geschichte Lateinamerikas kennzeichnen, als Entwicklungshindernisse fortbestehen.

Religious Education in the Era of Climate Change

A Summit of Conscience

Gemeinsam mit dem Interfaith Center for Sustainable Development (ICSD) empfing das Auslandsbüro Israel am 4. November Hochschulvertreter, Wissenschaftler, jüdische und christliche Glaubensführer sowie Umweltexperten, um Ideen und Konzepte für eine glaubensbasierte Umwelterziehung an Hochschulen und in theologischen Seminaren im Heiligen Land zu erarbeiten.

"Verbindungen zwischen Kollegen schaffen, die ein Gefühl der Zugehörigkeit suchen".

Die Werte der Gesellschaft und der Demokratie

Melo war die Stadt, in der das IV. regionale Treffen stattfand, an dem die Departements Lavalleja, Treinta y Tres und Cerro Largo teilnahmen. Das Treffen wurde vom Uruguay-Programm der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Nationalen Jugendkommission der Nationalen Partei organisiert.

Abschluss des Seminars über „Gestaltung der Kommunalpolitik“ in Santiago del Estero

Am 13. November 2015 endete das Seminar, das die Konrad Adenauer Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Nichtregierungsorganisation ACEP und der Katholischen Universität Santiago del Esteros (UCSE) organisiert hatte. Einige Arbeitsgruppen stellten dabei ihre Ergebnisse vor. Außerdem überreichten die Organisatoren die Teilnehmerurkunden.

Was ist uns der Naturschutz, was ist uns der Infrastrukturausbau wert?

Experten diskutieren über die Vereinbarkeit von Infrastrukturprojekten mit Natur- und Artenschutz

KAS

Flüchtlingsströme lenken – Fluchtursachen bekämpfen

5. F.A.Z.-KAS-Debatte zur internationalen Politik

In einer Neuauflage der F.A.Z.-KAS-Debatte unter dem Titel „Wer darf rein?“ haben die Teilnehmer zusammen mit dem Publikum Auswege und Ursachen der europäischen Flüchtlingskrise diskutiert.