Události

dnes

IX

2019

-

X

2019

Сертифікатна програма з Європейських студій
Європейська інтеграція є знаковим процесом історичного розвитку повоєнної Європи. Створивши передумови для тривалого економічного зростання, європейські інституції, що лягли в основ...

IX

2019

-

X

2019

Сертифікатна програма з Європейських студій
Європейська інтеграція є знаковим процесом історичного розвитку повоєнної Європи. Створивши передумови для тривалого економічного зростання, європейські інституції, що лягли в основ...
dozvíte se více

X

2019

Griante-Cadenabbia
Macht und Konsens
Hat sich Konzept der Volksparteien überlebt? Beispiele aus Europa gibt es genug, populistische Bewegungen haben überall Zulauf, die Parteienlandschaft zerfasert.

X

2019

Griante-Cadenabbia
Macht und Konsens
Hat sich Konzept der Volksparteien überlebt? Beispiele aus Europa gibt es genug, populistische Bewegungen haben überall Zulauf, die Parteienlandschaft zerfasert.
dozvíte se více

VIII

2019

-

XII

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...

VIII

2019

-

XII

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...
dozvíte se více

X

2019

Rabat
MENA Workshop on Water Security & Environmental Peacebuilding
The workshop is offered by the Regional Program Energy Security and Climate Change Middle East and North Africa of Konrad-Adenauer Stiftung (KAS – REMENA) and the Program on Water S...

X

2019

Rabat
MENA Workshop on Water Security & Environmental Peacebuilding
The workshop is offered by the Regional Program Energy Security and Climate Change Middle East and North Africa of Konrad-Adenauer Stiftung (KAS – REMENA) and the Program on Water S...
dozvíte se více

Odborná konference

30 let svobody – Quo vadis, střední Evropo?

Česko-německý den v Brně
Jak se vyvíjejí vztahy středoevropských zemí s Německem 30 let po pádu komunistických režimů? Jaké jsou společné projekty a priority pro budoucnost? A jak vnímají středoevropské státy svoji budoucí roli v Evropské unii?

Diskuse

Demokratie unter Druck

Für eine neue politische Streitkultur
Wir freuen uns, dass Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier seine Teilnahme zugesagt hat und sich diesem Thema in einer Abendveranstaltung widmen wird.

Událost

Filmaufführung: Fritzi ­– Eine Wendewundergeschichte

Zur nächsten Veranstaltung der Zeithistorischen Filmreihe
Leipzig, 1989. Liebevoll kümmert sich die zwölfjährige Fritzi um den kleinen Sputnik. Er ist der Hund ihrer besten Freundin Sophie, die über die Sommerferien mit ihrer Mutter nach Ungarn gefahren ist. Doch zum Schulanfang kehrt Sophie nicht in die Klasse zurück. Wie viele andere ist sie in den Westen geflohen. Mutig macht sich Fritzi auf die Suche nach ihrer Freundin und gerät in ein Abenteuer, das die Zukunft des ganzen Landes verändert.

Diskuse

Trendy visegrádských zahraničních politik 2019

Nová studie politických trendů a postojů ve střední a východní Evropě
Jak vidí aktéři zahraniční a evropské politiky ve střední a východní Evropě budoucí roli svých zemí v Evropské unii? Koho považují za své nejbližší spojence? Shodují se v zásadních otázkách budoucího směřování, anebo mají odlišné představy?

Program studií a informací

Vorstellung der Studie „Zur Lage und den Perspektiven der Christen in Nord- und Nordostsyrien“

Eine Lösung des Syrien-Konflikts ist nicht in Sicht, auch wenn das Assad-Regime mittlerweile wieder mehr als die Hälfte Syriens kontrolliert. Der IS gilt als weitgehend geschlagen. Die Bevölkerung hat seit 2010 um rund 21 Prozent abgenommen, der Anteil der Christen um bis zu 78 Prozent. Große Teile von Nord- und Nordostsyrien werden von Kurden autokratisch kontrolliert, das Regime ist kaum präsent. Die Christen träumen mehrheit­lich von der Vorkriegssituation und stehen im Konflikt mit der kurdischen Verwaltung. Nur eine Minderheit unterstützt sie. Sorgen machen sich die Christen nun im Hinblick auf die Rahmen­bedingungen der geplanten Sicherheitszone in Nordsyrien.

Diskuse

#Demokratie braucht mehr Frauen! – in Parlamenten und Politik!

Aus Anlass 70 Jahre Grundgesetz und 100 Jahre Frauenwahlrecht

Diskuse

Zukunft Demokratie

"Das Helle und das Dunkle der Paulskirche"
Eine Diskussionsrunde über die Geschichte der Paulskirche

Odborná konference

Religionen in Diktatur und liberalem Rechtsstaat

12. Hohenschönhausen-Forum
Spätestens seit der Aufklärung und Säkularisierung stehen Religion und Staat in einem Spannungsverhältnis. Konfliktreich ist die Beziehung oft in Diktaturen, wenn religiöse Überzeugungen und staatliche Machtansprüche aufeinandertreffen.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Příspěvky k akcím

„Wir suchen echte Partner für die Zukunft“

Wie Iraks Privatbanken sich für den Wiederaufbau engagieren, und welche Hilfe sie dazu benötigen
Knapp drei Jahre dauerte die Herrschaft der Terrormiliz „Islamischer Staat“ in den Großstädten in Iraks Norden. Während zuletzt irakische Truppen die Dschihadisten aus der Millionenstadt Mossul vertrieben, sind noch ein paar Städte unter der Kontrolle der Islamisten. Gleichzeitig beginnt der Wiederaufbau, und der wird Milliarden kosten. Doch nicht nur die internationale Staatengemeinschaft hilft, auch der irakische Privatsektor engagiert sich umfangreich.

Příspěvky k akcím

Die Botschaft von Verdun bewahren

Stipendiaten auf den Spuren von Krieg und Zerstörung
Nicht nur die tief stehende Abendsonne ist es, die bei der Ankunft in Aubréville Schatten auf die Fassaden der graubraunen Häuser zwischen Verdun und dem Argonnerwald wirft. Auch die deutsch-französische Geschichte zeichnet hier bis heute Schattenrisse in die auf den ersten Blick friedliche Landschaft: Vier quälende Jahre „Grande Guerre“ haben unübersehbare Spuren hinterlassen. Für uns hingegen sind es nur sieben Tage, an denen wir in die schroffen Klüfte der deutsch-französischen Geschichte hinabsteigen.

Příspěvky k akcím

Mazedonischer Außenminister zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am 06. September empfing der stellvertretende Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Gerhard Wahlers, den mazedonischen Außenminister Nikola Dimitrov und eine hochrangige Delegation Mitarbeiter seines Ministeriums zum bilateralen Austausch.

Příspěvky k akcím

1. OWL-Tag der Hochschulgruppen Bielefeld und Paderborn

Kirche im Wechsel der gesellschaftlichen Veränderung: Wie populär muss/darf Kirche sein?
Ein überregionales Stipendiatentreffen, welches nach langer Abstinenz neuaufgelegt werden sollte, fand auf Anregung vom Bielefelder KAS-Hochschulgruppensprecher Matthias Sandmann breite Zustimmung bei der Gruppensprecherin aus Paderborn Vanessa Hilleringmann und ihrem Vertreter Ludger Knollmann. Der Ursprungsgedanke des 1. OWL-Tages entstand im Frühjahr 2017 – und war bereits am 06. Juli umgesetzt worden. Im Rahmen des Semesterprogramms planten Matthias Sandmann und Konstipendiat Tim Gärtner mit der Bielefelder und Paderborner Gruppe eine gemeinsame Exkursion ins beschauliche Herford.

Příspěvky k akcím

„Unsere Zukunft ist Europa“

Der irische Finanzminister Paschal Donohue über die Situation Irlands nach dem Brexit und die Zukunft der EU
Am 15. August empfing Dr. Gerhard Wahlers den irischen Finanzminister Paschal Donohue (Fine Gael) und eine hochrangige Delegation Mitarbeiter seines Ministeriums. Donohue gehört seit Juni 2017 der Regierung des neuen irischen Premierministers, Leo Varadkar, an. Im Mittelpunkt des Gesprächs in der Konrad-Adenauer-Stiftung standen die Auswirkungen des Brexits auf Irland, seine Wirtschaft und Finanzen, aber vor allem auch auf die Situation in Nordirland vor dem Hintergrund einer eventuell entstehenden neuen EU-Außengrenze durch den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU.

Příspěvky k akcím

Making Africa Work

Wie Afrika sich selber helfen kann
Das Handbuch „Making Africa Work“ will wirtschaftlichen und politischen Führungspersönlichkeiten in Afrika Entscheidungshilfen geben. Auf einer Tournee durch die westafrikanischen Länder Benin, der Elfenbeinküste, Nigeria, Senegal, Ghana, Burkina Faso und Niger stellen die Autoren um den Direktor der Brenthurst Foundation, Greg Mills, afrikanische Lösungen für afrikanische Probleme vor.

Příspěvky k akcím

Über den "Vater des Wirtschaftswunders“ und seine Politik

od Wolfgang Tischner

Gemeinsames Forschungskolloquium von Konrad-Adenauer- und Ludwig-Erhard-Stiftung zum aktuellen Forschungsstand
Der aktuelle Stand der Forschung war Thema eines international besetzten Kolloquiums, dass die Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste/ACDP in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Erhard-Stiftung am 25. Juli 2017 in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin durchgeführt hat. Ein internationales Expertenteam hat die Person des ersten Wirtschaftsministers und späteren Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland sowie die weltanschauliche Verortung seiner wirtschaftspolitischen Vorstellungen ausgeleuchtet.

Příspěvky k akcím

Talente sichern – Zukunft gestalten

Eröffnung der neuen Runde des Karriereförderprogramms für Frauen der Begabtenförderungswerke in Berlin
Ende Juni fiel mit der Auftaktveranstaltung des Karriereförderprogramms für Frauen (KFP) der Startschuss für die sechste Runde des erfolgreichen Mentoringprogramms für Stipendiatinnen der Begabtenförderungswerke in Berlin. Unter dem Motto „Mit Mentoring zum Erfolg“ nahmen die 40 Mentoring-Tandems damit die gemeinsame Arbeit für die kommenden 18 Monate auf.

Příspěvky k akcím

„Making Africa Work“ - Wie Afrika sich selber helfen kann

Das Handbuch „Making Africa Work“ will wirtschaftlichen und politischen Führungspersönlichkeiten in Afrika Entscheidungshilfen geben. Auf einer Tournee durch die westafrikanischen Länder Benin, der Elfenbeinküste, Nigeria, Senegal, Ghana, Burkina Faso und Niger stellen die Autoren um den Direktor der Brenthurst Foundation, Greg Mills, afrikanische Lösungen für afrikanische Probleme vor.

Příspěvky k akcím

Herr Wang ist gestorben

Lesung und Buchvorstellung mit dem Autor Stefan Schomann im Rahmen der Ausstellung „Vom ersten jüdischen Ghetto in Venedig zum letzten jüdischen Ghetto in Schanghai“.