Workshop

Gegen Rechtsextremismus im Netz

Widerspruch im Namen der Demokratie

In diesem digitalen Workshop lernen Sie, wie rechtsextreme Akteure die Sozialen Medien für ihre Propaganda nutzen, wie Sie diese erkennen und was dagegen getan werden kann.

Podrobnosti

Die rechtsextreme Szene hat das Internet für sich entdeckt und verbreitet gezielt antidemokratische Inhalte und Verschwörungstheorien. Soziale Netzwerke sind seit Jahren die Propaganda-Plattform Nr. 1 für Rechtsextreme und Rechtspopulisten. Hier können sie ihre Propaganda in Texten, Musik, Videos verbreiten, ihren Lifestyle pflegen und mit eigenen „Medien“ versuchen, neue Zielgruppen zu erreichen. Im Unterschied zu Face-to-Face Situationen kann im Internet ohne direkte Konfrontation radikalisiert werden.

Die demokratische Gesellschaft muss sich auch im Internet gegen solche Formen des Rechtsextremismus zur Wehr setzen. Doch was ist das richtige Vorgehen gegen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit im Netz? Welche Möglichkeiten und Gegenstrategien gibt es?

In diesem Workshop wollen wir Antworten auf diese Fragen geben und drüber hinaus Teilnehmende dafür sensibilisieren, wie rechte Akteure die Sozialen Medien nutzen, um ihre Botschaften zu verbreiten. Wir wollen das Bewusstsein dafür schärfen, wie gefährlich rechte Strategien im Netz für unsere freiheitlich demokratische Grundordnung sind. Mit Medien- und Antidiskriminierungscoach Fluky lernen wir, wie wir auf solche Inhalte richtig reagieren und uns im Internet für Demokratie, Menschlichkeit und eine offene Gesellschaft einsetzen können.

 

Fluky leitet als Referent*in für politische Bildung seit fast 15 Jahren Workshops für Jugendliche und Erwachsene, hält Vorträge und Online-Seminare. Die Themen kreisen dabei um Diskriminierung und Hate Speech. So verbindet Fluky die Erkenntnisse verschiedener Disziplinen wie Sozialwissenschaft, Pädagogik und Psychologie mit jahrelanger Praxiserfahrung aus Workshops mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. 

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. Eine vorherige Installation der App ist nicht erforderlich, Sie benötigen lediglich einen PC, ein Smartphone oder ein Tablet sowie eine stabile Internetverbindung. Die Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig nach Ihrer Anmeldung.  Anmeldeschluss ist Dienstag, der 28. September 2021.

program

17.00 Uhr:  Begrüßung und Einführung

17.10 Uhr:  Gegen Rechtsextremismus im Netz

 1. Teil des Workshops

18.30 Uhr:  Pause

18.45 Uhr:  Gegen Rechtsextremismus im Netz

2. Teil des Workshops

20.15 Uhr: Ende des Workshops und Verabschiedung

Sdílet

registrovat do kalendáře

místo

online via Zoom

reproduktory

  • Fluky
    kontakt

    Stefan Schubert

    Stefan Schubert

    Referent Regionalbüro Südbaden des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

    stefan.schubert@kas.de +49 761 1564807-3
    kontakt

    Saskia Hunsicker

    Saskia Hunsicker

    Sekretärin/Sachbearbeiterin Regionalbüro Südbaden des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

    saskia.hunsicker@kas.de +49 761 156 4807-4 +49 761 156 4807-9