Einzeltitel

ABC der kommunalen Liegenschaftskataster

Ein Leitfaden zu den Herausforderungen der mexikanischen Gemeinden bei der Erhebung von Immobiliensteuern

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Mexiko veröffentlicht in Zusammenarbeit mit der Asociación Nacional de Alcaldes (ANAC; Nationale Vereinigung der Bürgermeister) das „ABC der kommunalen Liegenschaftskataster“, mit dem Ziel, die Wichtigkeit des Themas aufzuzeigen. Liegenschaftskataster enthalten Informationen zu den Merkmalen (Größe, Bebauungs- und Nutzungsart), dem Wert, dem rechtlichen Status und Eigentumsverhältnissen der Immobilien im Gemeindegebiet und müssen beständig aktualisiert werden.

Es hat vor allem zwei Gründen, dass eine Gemeinde über aktualisierte und akkurate Liegenschaftskataster verfügt:

Die Funktionalität der Liegenschaftskataster ist von so großer Bedeutung, da Immobiliensteuern, insbesondere Steuern auf Besitz und Übertragung von Eigentum die Haupteinnahmequellen der Gemeinden darstellen und auf Grundlage der im Kataster verzeichneten Daten berechnet werden. Darüber hinaus ist es für die Gemeindeverwaltungen von hoher Wichtigkeit über umfassende Kenntnisse zu ihrem Gemeindegebiet zu verfügen, um Potentiale zu erkennen und den wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Bedürfnissen und Aktivitäten der Bevölkerung gerecht zu werden.

Das ABC erklärt die wichtigsten Grundbedingungen, Prozesse und Arbeitsabläufe in einem kommunalen Katasteramt und erläutert die Herausforderung, Aktualität und Innovation zu gewährleisten. Außerdem beschäftigt es sich mit den Indikatoren für die Analyse der ordnungsgemäßen Verwaltung der Kataster.

Wir laden Sie dazu ein, diesen Leitfaden zu lesen. Die digitale Version können Sie hier herunterladen. Wahlweise lassen wir Ihnen gerne ein gedrucktes Exemplar zukommen. Wenden Sie sich dafür an kasmex@kas.de.

Ansprechpartner

Natalia Arriaga

Natalia  Arriaga Garduño bild

Projektmanagerin

natalia.arriaga@kas.de +52 55 5566 4599