Einzeltitel

Die Beziehungen zwischen Russland und Peru

von Sebastien Adins, Mildred Rooney

Policy Paper auf Englisch des Buches

Das Institut für Internationale Studien (IDEI) der Katholischen Universität Peru stellt mit Unterstützung der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) eine Publikation über die peruanische Außenpolitik in den Beziehungen zu Russland vor.

Dieses Buch ist ein akademischer Beitrag, der mit der Feier des fünfzigjährigen Bestehens der diplomatischen Beziehungen zwischen Peru und Russland zusammentrifft.

Das Buch enthält vier Kapitel, die sich mit Fragen von Interesse und Relevanz für die Beziehungen Russlands zu Lateinamerika und Peru befassen.In Kapitel I untersuchen die Autoren die erste Phase der Beziehungen der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR) zu Lateinamerika von der Russischen Revolution 1917 bis zum Ende des Kalten Krieges.

In Kapitel II werden die 90er Jahre analysiert, das als Zwischenspiel qualifiziert ist, in dem Veränderungen in Russland stattgefunden haben - wie sein Beitritt zur APEC -, die seine Außenpolitik und damit seine Beziehungen zu Lateinamerika und Peru beeinflusst haben.

Kapitel III widmet sich der Überprüfung der Mechanismen und Achsen der bilateralen Beziehungen zwischen Russland und Peru im 21. Jahrhundert, die im Rahmen einer wachsenden Bedeutung Lateinamerikas für die russische Außenpolitik, insbesondere durch die von Europa und den Vereinigten Staaten von Amerika verhängten Sanktionen für die Krimaffäre, entwickelt werden.

Schließlich, Kapitel IV stellt eine interessante Balance aus einem prospektiven Ansatz basiert auf der Interpretation der bilateralen Dynamik zwischen Russland und Peru. Diese Balance und Perspektive sind ein sehr wertvoller Beitrag der Forschung von Sebastien Adins und Mildred Rooney, die auch der zukünftigen Forschung dienen kann.

Ansprechpartner

Ximena Docarmo

Ximena  Docarmo bild

Projektkoordinatorin

Ximena.Docarmo@kas.de +51 1 41 66 110

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Peru

Bestellinformationen

ISBN

978-9972-671-62-3