Einzeltitel

Neue Projekte, neue Formate: Politik, Jugend, Digitalisierung

von Hatem Gafsi

Chnowa Barnemjeck und die Konrad-Adenauer-Stiftung starten eine Partnerschaft zur Förderung der digitalen Demokratie in Tunesien

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und Chnowa Barnemjeck haben eine Partnerschaft gestartet, um den Zugang zu Informationen rund um das politische Geschehen und die Partizipation am politischen Leben in Tunesien zu stärken.

Zwei digitale Plattformen sind im Rahmen der Förderung der digitalen Demokratie eingerichtet worden:

  • www.ra9eb.tn: Auf dieser Plattform können die tunesischen Bürger den Status der Erfüllung der Wahlversprechen des Staatspräsidenten und des Regierungschef verfolgen. Ausserdem werden über das politische Barometer Meinungsumfragen durchgeführt, um gezielt die Wahrnehmung der Politik der jungen  Tunesier zu messen.

 

  • Boîte à Questions: Auf dieser Plattform werden Interviews mit Politikern sowie politische Erklärvideos zur Verfügung gestellt, um die Politik zugänglicher für die Bürger zu machen.

 

Chnowa Barnemjek ist der erste politische und technologische Think & Do Tank der tunesischen Jugend. Seit Mai 2019 setzt sich diese Bürgerinitiative, die von einer Gruppe junger Tunesier initiiert wurde, für die Stärkung der politischen Partizipation bei Wahlen ein, um den Demokratisierungsprozess zu konsolidieren. Mit der Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung möchte Chnowa Barnemjek eine innovative Diskussions- und Aktionsplattform bieten, um Themen wie die Digitalisierung der Politik und die Rolle der Jugend in der Entwicklung Tunesiens zu fördern.

Ansprechpartner

Dr. Holger Dix

Dr

Leiter des Länderbüros Tunesien/Algerien

holger.dix@kas.de +216 - 70 01 8080 +216 - 70 01 8099
Ansprechpartner

Hatem Gafsi

Hatem Gafsi bild

Programmbeauftragter

hatem.gafsi@kas.de