Forschungen und Quellen zur
Zeitgeschichte

In der Reihe „Forschungen und Quellen zur Zeitgeschichte“ veröffentlicht das Archiv für Christlich-Demokratische Politik seit 1980 wissenschaftliche Studien zur Christlichen Demokratie, Darstellungen zur Geschichte der Bundesrepublik und der CDU sowie Biographien wichtiger Repräsentanten. Zu den 50 bisher erschienen Büchern zählen auch Quelleneditionen, wie Protokolle von Parteigremien oder Tagebücher von einflussreichen Politikern. Die Publikationen sind im Buchhandel erhältlich.

2005

Reinhold Heinen (1894–1969)

von Rainer Moltmann

Ein christlicher Politiker, Journalist und Verleger

2005

Gegen den Strom

von Andreas Grau

Die Reaktion der CDU/CSU-Opposition auf die Ost- und Deutschlandpolitik der sozial-liberalen Koalition 1969–1973

2004

„Ostdeutsch heißt Gesamtdeutsch“

von Matthias Stickler

Organisation, Selbstverständnis und heimatpolitische Zielsetzungen der deutschen Vertriebenenverbände, 1949 – 1972.

2003

Adam Stegerwald 1874–1945

von Bernhard Forster

Christlich-nationaler Gewerkschafter – Zentrumspolitiker – Mitbegründer der Unionsparteien.

2003

Der Kampf um das Kindergeld

von Dagmar Nelleßen-Strauch

Grundanschauungen, Konzeptionen und Gesetzgebung 1949–1964.

2003

Der Verlust der Hegemonie

von Winfried Herbers

Die Kölner CDU 1945/46–1964.

2003

Heinrich Krone. Tagebücher

von Hans-Otto Kleinmann

Zweiter Band: 1961 – 1966

2002

Aus dem Schatten der Katastrophe

von Niels Hansen

Die deutsch-israelischen Beziehungen in der Ära Konrad Adenauer und David Ben Gurion - Ein dokumentierter Bericht.

2002

Carl Ulitzka (1873-1953)

von Guido Hitze

oder Oberschlesien zwischen den Weltkriegen.

2002

Gerhard Schröder (1910-1989)

von Torsten Oppelland

Politik zwischen Staat, Partei und Konfession.
Zeige 21 - 30 von 67 Ergebnissen.

Über diese Reihe

In der Reihe „Forschungen und Quellen zur Zeitgeschichte“ veröffentlicht das Archiv für Christlich-Demokratische Politik seit 1980 wissenschaftliche Studien zur Christlichen Demokratie, Darstellungen zur Geschichte der Bundesrepublik und der CDU sowie Biographien wichtiger Repräsentanten. Zu den 50 bisher erschienen Büchern zählen auch Quelleneditionen, wie Protokolle von Parteigremien oder Tagebücher von einflussreichen Politikern. Die Publikationen sind im Buchhandel erhältlich.

Bestellinformationen

Herausgeber

Dr. Günter Buchstab, Prof. Dr. Hanns Jürgen Küsters, Prof. Dr. Rudolf Morsey, Prof. Dr. Günther Schulz und Prof. Dr. Hans-Peter Schwarz