Newsletter

Dezember/Januar 10/2007

Aus dem Inhalt: Chinesische und europäische Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika, Die 68er und die Folgen, Hommage für Birgit Keil, "Hinsehen, einmischen, mitmachen!" KAS-Jugendwettbewerb Denkt@g 2008, Eingeschlossen, abgeriegelt. Die Grenze durch Deutschland 1945 bis 1989, Neuerscheinungen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

im Vorfeld der UN-Klimakonferenz, die ab 3. Dezember auf Bali stattfindet, gibt die Konrad-Adenauer-Stiftung ihren ersten „Klimareport international“ heraus. Unsere Auslandsmitarbeiter berichten, wie Fragen des Klimawandels und des Klimaschutzes in ihren Einsatzländern wahrgenommen werden.

Weitere Informationen dazu finden Sie in der Rubrik „Neuerscheinungen“. Dort erfahren Sie auch, wann Sie mit unserem Experten Nino Galetti auf dem CDU-Bundesparteitag zu Klima-Fragen ins Gespräch kommen können.

Mit dieser Ausgabe verabschieden wir uns für 2007. Wir wünschen ein frohes Fest und das Beste für 2008!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Elisabeth Enders

Redaktion Newsletter

Aktivitäten in Deutschland

Eingeschlossen, abgeriegelt.

Die Grenze durch Deutschland 1945 bis 1989

6. Dezember 2007 in Berlin

Filmvorführung mit anschließendem Gespräch: Die Dokumentation über das Leben und Sterben an der Grenze zwischen der Bundesrepublik und der DDR beleuchtet die politischen Hintergründe des SED-Regimes und zeigt, wie Menschen verzweifelt versuchten, die Westgrenze der DDR zu überwinden. Die Zuschauer haben Gelegenheit, mit dem Drehbuchautor und Regisseur Roman Grafe über sein Werk zu diskutieren.

Der Film beruht auf der Dokumentation „Die Grenze durch Deutschland“, die Grafe 2002 bei Siedler veröffentlichte. „Lest dieses Buch“, empfahl die FAZ.

mehr...|http://www.kas.de/proj/home/events/83/1/year-2007/ month-12/veranstaltung_id-28247/index.html

Andreas Kleine-Kraneburg | Andreas.Kleine-Kraneburg@kas.de

-----

Nicht verpassen: Einsendeschluss beim Lokaljournalistenwettbewerb!

Zum 28. Mal vergibt die Stiftung ihren Lokaljournalistenpreis. Etwa 500 Einsendungen bei der Ausschreibung 2006 beweisen, wie begehrt der Medienpreis nach wie vor ist. Der Einsendeschluss für Beiträge des Jahres 2007 ist der 31. Januar 2008.

Die Arbeiten müssen in der Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 2007 im Lokalteil einer in Deutschland erscheinenden Zeitung veröffentlicht worden sein.

Zu den Details der Ausschreibung:

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/71.5178/

Susanne Kophal | Susanne.Kophal@kas.de

-----

Denkt@g 2008.

KAS-Jugendwettbewerb startet im Januar 2008

24. Januar 2008 in Berlin

Im Rahmen eines Schülerpolitiktages wird Bundestagspräsident Norbert Lammert als Schirmherr unseres Denkt@ges in der Berliner Akademie die nächste Auflage unseres Internetwettbewerbs starten. Unter dem Motto „Hinsehen, einmischen, mitmachen!“ ruft die Konrad-Adenauer-Stiftung wieder junge Leute zwischen 16 und 22 Jahren dazu auf, sich mit der Erinnerung an Shoa und NS-Diktatur, aber auch mit aktuellen Fragen von Rechtsextremismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit in unserer Gesellschaft auseinanderzusetzen.

Weitere Einzelheiten und Informationen zum DenkT@g-Wettbewerb, aber auch zu den bundesweiten Veranstaltungen im Umfeld des 27. Januars, dem Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, finden Sie ab Januar auf

mehr...|http://denktag.de

Andreas Kleine-Kraneburg | Andreas.Kleine-Kraneburg@kas.de

-----

Nach 40 Jahren: Die 68er und die Folgen

18. Januar 2008 in Berlin

Eine Expertenrunde erörtert, wo wir heute Spuren der Denkungsart der 68er finden und welche prägende Kraft sie noch besitzt.

Zum Programm:

mehr...|http://www.kas.de/proj/home/events/83/1/year-2008/ month-1/veranstaltung_id-28259/index.html

Dr. Melanie Piepenschneider | melanie.piepenschneider@kas.de

-----

Ausstellung: Konrad Adenauer: Mensch – Politiker - Staatsmann

bis 5. Januar 2008 in Königswinter

Die Ausstellung zeigt drei Facetten des ersten Bundeskanzlers: Als Politiker ist er auf Wahlplakaten zu sehen, als Staatsmann zeigen ihn Fotos aus seinem Feriendomizil Cadenabbia und schließlich entdecken wir den Menschen Adenauer in den Portraits von Helga Tiemann.

Darüber hinaus zeigt eine Fotoausstellung die faszinierende Landschaft des Comer Sees, wo sich in Cadenabbia Adenauers Ferienhaus und „Ersatzkanzleramt“ befand. Das Urlaubsdomizil hat die Stiftung zu einer internationalen Begegnungsstätte ausgebaut, die auch Urlauber willkommen heißt.

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/17.28336/

Dr. Melanie Piepenschneider | melanie.piepenschneider@kas.de

-----

Hommage für Birgit Keil

16. Januar 2008

Mit einer eleganten Soirée ehrt die KAS eine der bedeutendsten Tänzerinnen unserer Zeit und anerkennt ihr Engagement für den tänzerischen Nachwuchs und ihre herausragende Leistung als Leiterin der Akademie des Tanzes an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Birgit Keil tanzte umjubelt alle großen Rollen ihres Fachs und arbeitete auf sämtlichen internationalen Bühnen mit den Größten Ihrer Zunft. Für die Hommage, die um 20:00 Uhr beginnt, ist eine persönliche Einladung erforderlich.

mehr...|http://www.kas.de/proj/home/events/83/1/year-2008/ month-1/veranstaltung_id-28194/index.html

Dr. Hans-Jörg Clement | Hans-Joerg.Clement@kas.de

-----

Die Schätze des Archivs jetzt online recherchieren

Eine Übersicht über die Archivbestände unseres Archivs für Christlich-Demokratische Politik (ACDP) ist ab sofort online vorhanden. In der Datenbank, die über 1600 Archivbestände umfasst und ständig aktualisiert wird, können Sie nach einzelnen Beständen suchen, aber auch bestandsübergreifend recherchieren und sich Ihr Suchergebnis ausdrucken oder als pdf-Datei erstellen lassen. Jetzt können Sie Ihren Besuch im Archiv der KAS bequem von zu Hause aus vorbereiten.

Zu den Schätzen des Archivs zählen zum Beispiel die Nachlässe der Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger und Helmut Kohl, von Weggefährten Konrad-Adenauers und CDU-Gründern.

Zum vollständigen Service-Angebot des ACDP:

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/71.3772/

Dr. Angela Keller-Kühne | Angela.Keller-Kuehne@kas.de

-----

Internationale Zusammenarbeit

Feierliche Verleihung der ersten Zertifikate für Transparenz und Integrität an palästinensische Nichtregierungsorganisationen

12. Dezember 2007

Nach fast zwei Jahren erfolgreicher Arbeit in der Korruptionsbekämpfung erreicht das Nazaha-Projekt (Nazaha bedeutet Integrität) seinen vorläufigen Höhepunkt. Die ersten Zertifikate für Transparenz und Integrität werden im Rahmen einer Konferenz an palästinensische Nichtregierungsorganisationen (NGO) verliehen.

Das Nazaha-Projekt ist eine gemeinsame Initiative der Konrad-Adenauer-Stiftung Ramallah und ihres palästinensischen Partners AMAN (Coalition for Accountability and Integrity) zur Stärkung der Zivilgesellschaft durch Korruptionsbekämpfung und Verbesserung der Transparenz im NGO-Sektor. Das Projekt wird von der Europäischen Kommission gefördert. AMAN ist der palästinensische Landesverband von Transparency International.

mehr...|http://www.kas.de/proj/home/events/19/1/year-2007/month-11/veranstaltung_id-28347/index.html

Thomas Birringer | Birringer@kas-palestine.org

-----

Chinesische und europäische Sichtweisen bezüglich der Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika: Werte, Ziele und Modalitäten

3. und 4. Dezember 2007 in Peking

Diese internationale Fachtagung soll die chinesischen und europäischen Perspektiven der Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika beleuchten. Im Fokus stehen dabei insbesondere die unterschiedlichen Hintergründe und Ziele. Da es bislang wenige Möglichkeiten für einen deutsch-chinesischen Dialog über Modelle der Entwicklungszusammenarbeit und Erfahrungen in der Praxis gab, ist diese Veranstaltung ein wichtiger Schritt zu verstärkter Kooperation und zum Austausch von Ideen.

mehr...|http://www.kas.de/proj/home/events/37/1/year-2007/ month-11/veranstaltung_id-27736/index.html

Winfried Jung | kaschina@public3.bta.net.cn

-----

China und Lateinamerika: Eine neue transpazifische Partnerschaft

6. Dezember 2007 in Peking

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Lateinamerikastudien der Chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung dieses Round-Table-Gespräch. Als deutscher Experte wird Herr Dieter Benecke vor Dozenten und Studenten sprechen.

mehr...|http://www.kas.de/proj/home/events/37/1/year-2007/ month-11/veranstaltung_id-28295/index.html

Winfried Jung | kaschina@public3.bta.net.cn

-----

Regional Outlook Forum 2008

8. Januar 2008 in Singapur

Das Institute of South East Asian Studies (ISEAS), einer der renommiertesten Think Tanks in Südostasien und langjähriger Partner der Stiftung in Singapur, bringt bei dieser Veranstaltung die führenden Experten aus der asiatischen Region sowie aus Australien und den USA zusammen. Sie referieren vor etwa 500 Teilnehmern über außen-, wirtschafts- und sicherheitspolitische Fragestellungen. Anlässlich dieses 40-jährigen Jubiläums des Forums wird Bundestagspräsident Norbert Lammert die Festansprache halten.

mehr...|http://www.kas.de/proj/home/events/73/1/year-2008/ month-1/veranstaltung_id-28317/index.html

Dr. Colin Dürkop | duerkop@kas-asia.org

-----

Lernen für Demokratie und Zivilgesellschaft

Mit finanzieller Unterstützung der EU hat das KAS-Büro in Israel einen Internet-Auftritt zu „Civic Education“ (Bürgerschaftliche Erziehung) gestartet. Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit Schulen in Israel, Palästina und Jordanien mit jungen Menschen demokratisches Handeln und Denken einzuüben.

Civic Education ist ein Konzept, das vor allem in multikulturellen Gesellschaften eingesetzt wird, um das Funktionieren von Politik und Bürgergesellschaft im täglichen Miteinander zu fördern.

Mehr zum Projekt auf dieser Seite:

mehr...|http://www.civicedu.org

Dr. Lars Hänsel | office@kasisrael.org

-----

Neuerscheinungen

Jahresprogramm 2008 der Politischen Bildung

Politische Bildung bei der Konrad- Adenauer-Stiftung bedeutet aktiver Dialog interessanter Menschen mit vielfältigem Wissen. Das Angebot umfasst Fragen nach den Grundlagen unserer freiheitlichen Demokratie ebenso wie aktuelle Kontroversen und Herausforderungen. Jahr für Jahr begrüßen wir über 120.000 Bürgerinnen und Bürger bei unseren Veranstaltungen.

Hier geht’s zum Programm 2008 inklusive Anmeldung:

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/33.12418/

-----

Klimareport international

Die Auswirkungen des Klimawandels werden weitreichende Auswirkungen auf Stabilität und Sicherheit in vielen Regionen der Welt haben. Daher will die Konrad-Adenauer-Stiftung die Eliten in ihren Partnerländern für das Thema sensibilisieren und im Rahmen des politischen Dialogs Wege aufzeigen, wie nachhaltiger Umwelt- und Klimaschutz praktiziert werden können.

Unser Experte Nino Galetti wird am 3. Dezember 2007 auf dem CDU-Bundesparteitag in Hannover am Stand der KAS für Ihre Fragen und Gespräche da sein.

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/33.12492/

-----

Die Mitglieder der CDU.

Eine Umfrage der Konrad-Adenauer-Stiftung

Eine Befragung der KAS von mehr als 7.300 CDU-Mitgliedern zeigt unter anderem, wie sich die Bedeutung der Mitgliedschaft für den Einzelnen verändert hat und wie die Mitglieder zu politischen Einzelfragen stehen (Zukunftsforum Politik, Nr. 84).

Zu weiteren Informationen inklusive Download:

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/33.12166/

-----

Afrika - Nachbar und Partner

Die Dezember-Ausgabe der Politischen Meinung widmet sich in ihrem Schwerpunkt unserem Nachbarkontinent Afrika. Mit Beiträgen von José Manuel Barroso (zum EU-Afrika Gipfel in Lissabon), Elisabeth Enders (Sammelrezension afrikanischer Literatur), Andrea Kolb (Neue Entwicklungszusammenarbeit), Peter Molt (Afrika-Strategie der G8) und Rudolf Seiters (Deutsches Rotes Kreuz im Sudan).

Autor der Leseprobe des Monats ist Frank Spengler. Als Handlungsempfehlungen an die Politik beschreibt er die Ergebnisse einer KAS-Mitarbeiter-Konferenz für Afrika und Nahost. Spengler ist stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Internationale Zusammenarbeit der Adenauer-Stiftung.

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/35.248/

-----

Stärken und Schwächen von Nichtregierungsorganisationen

Wer legitimiert Nichtregierungsorganisationen (NRO) und ihr Handeln, wer kontrolliert sie? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Teilnehmer der diesjährigen KAS-Völkerrechtskonferenz im November 2007. Viele Beiträge rund um das Thema haben wir für Sie zusammengetragen, darunter die Eröffnungsrede des früheren Bundesministers für wirtschaftliche Zusammenarbeit, Carl-Dieter Spraner, sowie ein Interview mit ihm und eine Studie zur Legalität und Legitimität der nichtstaatlichen Akteure im Völkerrecht von Jochen von Bernstorff, Max Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg.

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/33.12362/

-----

Neue Herder-Taschenbücher

Vom Rechte, das mit uns geboren ist - Aktuelle Probleme des Naturrechts

Die in dem Buch versammelten Beiträge namhafter Autoren nehmen die aktuellen Probleme des Naturrechts in den Blick, die sich angesichts der Frage stellen, mit welcher Begründung von Ländern mit anderer historischer, kultureller oder religiöser Prägung als der unsrigen erwartet oder sogar verlangt werden kann, dass sie die Menschenwürde und die Menschenrechte in ihrer jeweiligen Rechtsordnung verankern und respektieren. Eine Antwort auf diese Frage wird in Anbetracht immer dichterer Verflechtungen und Begegnungen zwischen den Kulturen nicht nur immer dringlicher, sondern hat auch erkennbar unmittelbare politische Auswirkungen.

Zu Inhalt und Leseprobe:

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/33.12304/

-----

Warum die Geisteswissenschaften Zukunft haben! -

Ein Beitrag zum Wissenschaftsjahr 2007

Ziel dieses Sammelbandes ist es, die Leistungen der Geisteswissenschaften für unsere Gesellschaft herauszuarbeiten, sie als jene „Lebenswissenschaften” zu Wort kommen zu lassen, die die geistige Dimension des Menschseins zu ihrem Inhalt haben.

Zu Inhalt und Leseprobe:

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/33.12307/

-----

Weitere Broschüren zum Herunterladen

Über die „Wahrheit des Erzählens“

Reden anlässlich der Verleihung des KAS-Literaturpreises an Petra Morsbach vom 10. Juni 2007 in Weimar.

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/33.12372/

-----

Integration - Kirche – Politik.

Migration als Herausforderung und Chance für Kirche und Politik

Beiträge der Fachkonferenz „Chancengleichheit gewährleisten – gemeinsame Zukunft gestalten” der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 27. September 2007 in Berlin.

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/33.12412/

-----

Soziallehre, Armut und Verantwortung für das Gemeinwohl.

Das komplexe Geflecht von Einfluss und Pflichten der Eliten

Vortrag von Renato Raffaele Kardinal Martino auf der Internationalen Konferenz „Soziale Verantwortung der Eliten - Katholische Soziallehre und politische Wirklichkeit in Lateinamerika” der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 29. September 2007 in Quito, Ecuador.

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/33.12411/

-----

Im Gespräch.

Kulturpolitische Umschau

Zeitschrift mit Berichten aus Bundestag und Bundesländern, Gastbeiträgen, Rezensionen und Presseauswertungen zur aktuellen Kulturpolitik.

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/33.12434/

-----

Konsolidieren oder Investieren.

Strategien für den Schuldenabbau

Beiträge der Veranstaltung vom 20. Juni 2007 in Berlin.

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/33.12490

-----

In eigener Sache

Vogel-Brüder mit Leibniz-Ring ausgezeichnet

Der KAS-Vorsitzende Professor Bernhard Vogel ist zusammen mit seinem Bruder Hans-Jochen mit dem „Leibniz-Ring-Hannover 2007“ ausgezeichnet worden. Die beiden Politiker erhielten die Auszeichnung des Presse Clubs Hannover, weil sie beispielhaft demokratischen Umgang vorgelebt hätten und damit erfolgreich gewesen seien, heißt es in der Begründung der Preisvergabe.

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/33.12491/

-----

Melanie Piepenschneider übernimmt Leitung der Politischen Bildung

Zum 15. Januar 2008 wird Melanie Piepenschneider als Leiterin der Hauptabteilung „Politische Bildung“ die Nachfolge von Stephan Eisel antreten. Die Stellvertretung übernimmt Ludger Gruber. Stephan Eisel rückte im September 2007 für Bonn in den Deutschen Bundestag nach.

-----

Zukunft schenken.

Testamentsspenden für die Konrad-Adenauer-Stiftung

„Wir meinen, dass es sich lohnt, die christlich-demokratische Bewegung zu fördern. Daher bitten wir Sie um Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung“, wirbt der KAS-Vorsitzende Bernhard Vogel im Vorwort dieser Borschüre.

Über die vielfältigen, nach individuellen Bedürfnissen zugeschnittenen Möglichkeiten der Förderung beraten wir Sie gern.

Weitere Informationen im Internet oder telefonisch:

mehr...|http://www.kas.de/wf/de/71.5342/

Maria Skowronek | Maria.Skowronek@kas.de | 0 22 41-246-2427

-----

Das Konrads in Schloss Eichholz

Die Besucher unseres Bildungszentrums in Wesseling bei Köln wissen es schon: Schloss Eichholz ist um eine Attraktion reicher: Mit kulinarischen Köstlichkeiten bewirtet das Konrads – Café und Restaurant – unsere Seminarteilnehmer und andere Gäste in angenehmem Ambiente.

Musik und ausgezeichnetes Essen bieten Esther und Daniel Hildebrandt in der Vorweihnachtszeit – zum Beispiel am 9. Dezember unter dem Motto „Musik, Politik und Gaumenfreuden“. Am Piano: Stephan Eisel, Bundestagsabgeordneter aus Bonn und ehemaliger Leiter der Politischen Bildung der KAS.

Umfassend informiert diese Webseite:

mehr...|http://www.konrads.eu/kalender-konrads.html

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Ab dem 25. eines Monats berichtet der Newsletter über Aktuelles des kommenden Monats, im November und Juni erscheinen Doppelnummern.

Bestellinformationen

Herausgeber

Wilhelm Staudacher, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland