Newsletter

KAS-Newsletter März 2|2014

Aus dem Inhalt: Autobiografie und Lesereise von und mit Hans-Gert Pöttering, Blogger-Wettbewerb "Zukunft Europa", Online-Debatte gestartet: Europa und wir, Entwicklungspolitik: Auf den Mittelstand kommt es an, Zeitenwende 1914 - Europa am Vorabend des Ersten Weltkrieges, Neueröffnung des Auslandsbüros in Myanmar, Freundeskreis-Seminar in Cadenabbia, Europa - Worum es bei der Wahl geht, Der Status des Embryos im Islam und andere Neuerscheinungen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

unter der Rubrik „Europa“ informieren wir in dieser Ausgabe u.a. über die Autobiografie unseres Vorsitzenden Hans-Gert Pöttering und seine Lesereise sowie einen Bloggerwettbewerb und ein neues Debattenportal für junge Leute.

Mit besten Grüßen aus der KAS

Ihre

Elisabeth Enders

Redaktion Newsletter

Europa

Mein europäischer Weg –

Lesereise mit Hans-Gert Pöttering

Wir laden Sie ein, die letzten 35 Jahre der europäischen Zeitgeschichte mit den Augen eines Insiders nachzuvollziehen. Hans-Gert Pöttering, der von 2007 bis 2009 Präsident des Europäischen Parlaments war, hat die europäische Einigung entscheidend mitgestaltet und miterlebt. In den nächsten Monaten haben Sie die Gelegenheit, aus dem Erfahrungsschatz eines wahren Europäers zu schöpfen.

Alle Veranstaltungen finden Sie unter

www.kas.de/meineuropaeischerweg

-----

Wir sind zu unserem Glück vereint – Autobiografie von Hans-Gert Pöttering

Der Weg des Europapolitikers und jetzigen KAS-Vorsitzenden in der Europapolitik und sein Blick auf die europäischen Zusammenhänge spiegeln seine Zuversicht wider, die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen bewältigen zu können.

Mehr…

-----

Blogger-Wettbewerb „Zukunft Europa“

Am 25. Mai ist Europawahl. Aus diesem Anlass haben wir, die Konrad-Adenauer-Stiftung und The European - Das Debatten-Magazin, die Top 10 Nachwuchs-Blogger gesucht und gefunden! Fünf Frauen und fünf Männer treten in den kommenden Monaten gegeneinander an und berichten über politische Themen. Folgen Sie ihnen!

http://zukunft-europa.eu/

-----

Online-Debatte gestartet: Europa und wir

Die Plattform soll vor allem junge Leute für die Europawahl sensibilisieren und zu einer kontroversen Debatte über verschiedene Themen, wie Zuwanderung oder Internet, mobilisieren.

http://www.europaundwir.eu

-----

Europa – worum es bei der Wahl geht

Für viele Menschen hat die Europäische Union alltäglichen Charakter. Wie selbstverständlich nehmen sie – etwa beim ERASMUS-Programm – ihre Chancen europäisch wahr. Auch wenn am 25. Mai bei der Europawahl weder der Euro noch Europa auf dem Spiel stehen, ist die Wahlbeteiligung wichtig. Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Die Politische Meinung zeigt, welche Themen zentral sind, weil sie auf europäischer Ebene ausgehandelt werden. Alle Beiträge können Sie einzeln als PDF herunterladen.

Übrigens: Die Politische Meinung gibt es auch als App für iPhone und Android.

Mehr…

-----

Japan und die EU

13. März 2014 in Berlin

Die nächste Verhandlungsrunde über das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan ist für Frühjahr 2014 angesetzt. Diskutieren Sie mit deutschen und japanischen Experten, ob es – auch angesichts der Gespräche über Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA einerseits und Japan und den USA andererseits – als Wegbereiter für eine engere Zusammenarbeit zwischen der EU und Japan dienen kann.

Programm und Online-Anmeldung…

Rabea Förstmann | Rabea.Foerstmann@kas.de

-----

Europa – Nein, danke? – Jetzt auf Englisch

Europe - No, Thanks? – This study figures out the winning formula of right-wing populist parties in the light of the upcoming European elections.

Empfehlen Sie die Broschüre gerne weiter!

Download…

-----

Mehr Subsidiarität in Europa – aber an der richtigen Stelle

Trotz ihrer zentralen Funktion für die Europäische Union, ist die Subsidiarität seit der EU-Krise mehr und mehr in Frage gestellt worden. Dieses Papier erläutert die verschiedenen Argumente in der Debatte und erklärt, warum eine klare Linie für die deutsche Europapolitik von großer Bedeutung ist (Analysen & Argumente Nr. 143).

Zum Download…

Das Papier erschien auch auf Englisch:

More Subsidiarity in Europe – but in the Right Place!

Zum Download…

-----

Zeigen Sie unsere Ausstellungen bei sich vor Ort!

Zwei Wanderausstellungen informieren im Vorfeld der Europawahl: „Konrad Adenauer und die Europäische Integration“ sowie „Stimme für Europa. Wahlen zum Europäischen Parlament“.

Wenn Sie eine der beiden Ausstellungen bei sich – etwa in Ihrer Schule, bei Ihrer Veranstaltung – zeigen möchten, kontaktieren Sie uns!

Mehr…

Heike Wolter | Heike.Wolter@kas.de

-----

Aktivitäten in Deutschland

Nachhaltige Entwicklung

6. März 2014 in Potsdam

Was bewegt sich und lässt sich noch bewegen im Blick auf eine nachhaltige Entwicklung in Deutschland, Europa und der Welt? Diskutieren Sie mit Professor Klaus Töpfer, Exekutivdirektor des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS), Potsdam, und Professor Michael Schierack, Landes- und Fraktionsvorsitzender der CDU Brandenburg.

Mehr…

Stephan Raabe | Stephan.Raabe@kas.de

-----

Entwicklungspolitik: Auf den Mittelstand kommt es an

7. bis 8. März 2014 in Wesseling

Vielerorts ist es der aufstrebende Mittelstand, der sich gegen politischen Machtmissbrauch und feudale Verkrustungen stellt, oft in Koalition mit anderen zivilgesellschaftlichen Kräften. Was kann die deutsche Entwicklungspolitik tun, um den sich entwickelnden Mittelstand zu unterstützen, für politische Reformen, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie einzutreten? Um diese Frage geht es bei der siebten Eichholzer Fachtagung zur Entwicklungspolitik.

Programm und Online-Anmeldung…

Sebastian Barnet Fuchs | Sebastian.Fuchs@kas.de

-----

Zeitenwende 1914 – Europa am Vorabend des Ersten Weltkrieges

13. März 2014 in Hamburg

Anlässlich des einhundertsten Jahrestages des Beginns des Ersten Weltkrieges im Sommer 2014 widmet sich diese Veranstaltung mit Professor Holger Afflerbach, University of Leeds, dem Verlauf sowie den Auswirkungen der „Urkatastrophe”.

Mehr…

Andreas M. Klein | Andreas.Klein@kas.de

-----

The Power of Fairtrade

20. März 2014 in Berlin

Bei der vierten International Fairtrade Conference (IFC) erwarten Sie Vorträge und Diskussionen mit namhaften Vertretern aus Industrie und Handel. Mit Klaus Mehler, Chefredakteur von „Lebensmittel Zeitung direkt“ und „Der Handel“.

Programm und Online-Anmeldung…

Andreas Kleine-Kraneburg | Andreas.Kleine-Kraneburg@kas.de

-----

Die politische Entwicklung im Libanon

24. März 2014 in Berlin

Nach elf Monaten politischer Blockade hat der Libanon eine neue Regierung. Diskutieren Sie mit dem ehemaligen libanesischen Präsidenten, Amine Gemayel, welchen Herausforderungen das kleine Land angesichts von Armut und Flüchtlingsströmen aus Syrien und einer maroden Wirtschaft gegenübersteht.

Mehr…

Dr. Oliver Ernst | Oliver.Ernst@kas.de

Lesen Sie zu diesem Thema auch einen Länderbericht:

Zum Download…

-----

Lebensgeschichte und Einsichten

31. März 2014 in Berlin

Im Gespräch mit Pater Hermann Breulmann gibt Hans-Ulrich Klose, ehemaliger Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, einen Einblick in die persönlichen Zusammenhänge seiner Lebensgeschichte. Die Veranstaltung setzt die Reihe „Die Politische Meinung im Gespräch“ fort, in der im Februar Erwin Teufel, ehemaliger Ministerpräsident von Baden-Württemberg, zu Gast war.

Mehr…

Dr. Bernd Löhmann | Bernd.Loehmann@kas.de

-----

Veranstaltungsvorschau

Jetzt vormerken: Höhepunkte der nächsten Monate

Download…

-----

Internationale Aktivitäten

Neues Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Myanmar

Anlässlich der Eröffnung ist der Vorsitzende der Stiftung Hans-Gert Pöttering mit führenden Politikern des Landes zusammengetroffen. „Wir möchten den friedlichen Wandel in Myanmar unterstützen und Partner auf dem Weg zu einer freiheitlich verfassten Demokratie sein“, so der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments im Gespräch mit dem Vizepräsident Myanmars Sai Mauk Kham.

Mehr…

-----

Griechenland: von “Koffer-Opern“ und Start ups

Lesen Sie über Rückkehrer und wie sie Athen verändern wollen, über Street Art und kostenlose Opernaufführungen und über junge Menschen, die trotz Krise in ein eigenes Unternehmen investieren. Diese und weitere neue Beiträge bietet nun der Blog www.dialoggers.eu.

www.dialoggers.eu

-----

Deutsche Übersetzung des „Universellen Kodex für den Umgang mit heiligen Stätten“

Im Rahmen seiner Arbeit für interreligiöse Verständigung unterstützt unser Auslandsbüro Israel den „Universal Code of Conduct on Holy Sites“. Eine deutsche Übersetzung steht nun seit Anfang Februar 2014 online. Bisher lag der Kodex nur in englischer Originalfassung sowie auf Arabisch und Hebräisch vor.

Zum Download…

-----

Nur jeder siebte Bulgare hält Medien für frei

Sechzig Prozent der Einwohner des Balkanlandes bestreiten, dass die Medien unabhängig sind. Nur 14 Prozent glauben explizit an freie Berichterstattung. Das ergab eine Studie im Auftrag des KAS-Medienprogramms. Sie zeigt auch: Tageszeitungen haben für die Bulgaren fast keine Bedeutung mehr.

Zum Download…

-----

Medienprogramm gründet Netzwerk für Journalistenschulen

Im Rahmen des ersten Asian J-School Summit, den das Medienprogramm der Konrad-Adenauer-Stiftung Mitte Februar in Phnom Penh (Kambodscha) durchführte, unterzeichneten fünf führende asiatische Journalistenschulen einen Kooperationsvertrag. Dieses Netzwerk mit dem Namen Alliance of Asian Media Schools (AMS) soll auf internationaler Ebene zur Verbesserung der Journalistenausbildung in Asien beitragen.

Mehr…

-----

Neuerscheinungen in Deutschland

Energiewende konkret:

Herausforderungen für Politik, Gesellschaft und Wirtschaft

Die Studie untersucht am Beispiel des ursprünglich in der Eifel geplanten und nicht zuletzt aufgrund örtlicher Proteste ad acta gelegten Pumpspeicherkraftwerks Rursee die kommunalen Herausforderungen bei der Umsetzung von Energiewende-Großprojekten. Sie zieht Schlüsse und zeigt Perspektiven auf.

Zu den Leseproben…

-----

Der Status des Embryos im Islam

Die Studie bietet u.a. eine moderne Auseinandersetzung mit den bioethischen Fragen im Islam und stellt Grundlagen und Argumente im Vergleich mit dem Christentum dar. Dabei geht der Autor vor allem auf die Empfängnisverhütung, den Schwangerschaftsabbruch, die vorgeburtliche Diagnostik und die Stammzellforschung ein.

Zum Download…

-----

Iran-Reader 2014. Beiträge zum deutsch-iranischen Kulturdialog

Der Reader präsentiert neue Fachbeiträge zum Iran und dokumentiert den Hafis-Dialog, eine Veranstaltung, die die Stiftung seit fünf Jahren in Weimar zu kulturellen und politischen Themen veranstaltet. Die Broschüre kann online heruntergeladen oder als Printversion bestellt werden.

www.kas.de/iranreader2014

Die Printausgabe bestellen Sie bei

Dr. Oliver Ernst | Oliver.Ernst@kas.de

-----

Neue Impulse für die Integrationspolitik

Das Einwanderungsland Deutschland ist auf der Suche nach einem neuen – gemeinsamen – Selbstverständnis. Ein neues „Wir-Gefühl” entsteht. Viele Zuwanderer fühlen sich mit Deutschland und ihrem Herkunftsstaat gleichermaßen verbunden und möchten zwei Staatsbürgerschaften. Können wir das akzeptieren?

Zum Download…

-----

In eigener Sache

Freundeskreis-Seminar am Comer See

1. bis 5. Mai 2014 in Cadenabbia

Anlässlich des fünfzehnjährigen Bestehens des Freundeskreises der Konrad-Adenauer-Stiftung lädt dieser zu einer Tagung in die Villa La Collina in Cadenabbia ein. Im Zentrum stehen dabei die Staaten Mittel- und Osteuropas vom Mauerfall bis zum EU-Beitritt Rumäniens.

Programm und Anmeldung…

Marcus Derichs | Marcus.Derichs@kas.de

-----

Senkrechtstarter 2014 – Wir unterstützen junge Talente!

Das Studienpatenschaftsprogramm „Senkrechtstarter“, in dem KAS-(Alt-)Stipendiatinnen und -(Alt-)Stipendiaten Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte oder aus Elternhäusern ohne Hochschulerfahrung unterstützen, kann dank dem „Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.“ auch 2014 fortgeführt werden. Der Verein hat die Finanzierung des bundesweit agierenden Projekts übernommen.

Mehr…

Frauke Gottwald | Frauke.Gottwald@kas.de

-----

Die KAS unterstützt „Sprungbrett Zukunft“

Im Rahmen dieser Initiative der Stiftung Deutsche Sporthilfe bietet die Konrad-Adenauer-Stiftung vierwöchige Praktika an und möchte damit einen Beitrag zur Verbesserung der Karriereperspektiven talentierter Sportlerinnen und Sportler leisten.

Mehr…

Nicole Höfer | Nicole.Hoefer@kas.de

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. 4 Mal im Jahr, zum Ende der Monate März, Juni, September und Dezember, berichtet der Newsletter über Aktuelles aus der Stiftung.

Bestellinformationen

Herausgeber

Michael Thielen, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland