"Wichtiges politisches Zeichen, dass Bagdad langfristig auf die Unterstützung Deutschlands setzt"

Quelle: Tagesspiegel

Der neue irakische Ministerpräsident Mohammed Shia al Sudani besucht morgen Deutschland - als erstes europäisches Land. Welches Signal damit verbunden ist und vor welchen Herausforderungen er steht, analysiert unser Irak-Experte Lucas Lamberty für den Tagesspiegel.

"Wichtiges politisches Zeichen, dass Bagdad langfristig auf die Unterstützung Deutschlands setzt"

https://www.tagesspiegel.de/internationales/irak-hofft-auf-stabilisierung-bagdad-setzt-auf-berlin-9168021.html